Mittwoch, 13. Juli 2011

Der schönste Arbeitsplatz der Welt


Strenggenommen ist die Überschrift falsch. Es ist kein Arbeitsplatz, sondern ein Freudenplatz und im Weingut Stein an der schönen Mosel gilt auch die Devise:


Das war nicht immer so, denn das Haus Waldfrieden hat eine bewegte Geschichte und war früher eine Ferienpension und ein Ausflugslokal mit Tanzmöglichkeit. Dies bedeutet natürlich auch, daß es eine ehemalige professionelle Küche gibt - ein einziger Traum für mich. So kann ich mich austoben und für Uli Stein und seine Frau Ruth Schiffer, seine Familie und immer wechselnd anwesende Freunde ein Menü kochen.

Das Menü stelle ich ab morgen mit Fotos und allen Rezepten noch ausführlich vor. Heute möchte ich Euch noch das wunderschöne Haus Waldfrieden zeigen.



Im Vordergrund: die Alfer Hölle, der Riesling-Weinberg, der zum Haus gehört.

Und bei der traumhaften Lage ist der Blick natürlich entsprechend.

Aldegund von Waldfrieden aus gesehen


Bullay, die Eisenbahn-Auto-Brücke und ein Regenbogen von Waldfrieden aus gesehen.


Kommentare:

  1. och, da würd ich jetzt auch gern sein :-)))

    AntwortenLöschen
  2. Die Aussicht würde ich auch ohne Regenbogen geniessen.

    AntwortenLöschen
  3. Diese Weingegend würde ich mir gerne mal erwandern. Sehr schöne Ausblicke!

    AntwortenLöschen
  4. Da darf ich gar nicht dran denken, was sich da für Möglichkeiten auftun...

    Wünsche Dir viel Spaß, aber den wirst Du eh haben!

    AntwortenLöschen
  5. Ja Wahnsinn!
    Schöne Tage wünsch ich dir.

    AntwortenLöschen
  6. Da wuerde ich auch ger mal kochen...brauchst Du keine Hilfskraft? ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Nene, der schönste Arbeitsplatz ist der, an dem ich gerade sitze. Ganz bestimmt. Ich muss mir das nur ganz fest einreden...

    Menno! Trotzdem viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  8. ..... oh wie herrlich
    und die kleine Laus wohnt da ganz besonders schon

    ich könnt grad schon wieder wegfahren

    AntwortenLöschen