Mittwoch, 27. Juli 2011

Seite 54

Wenn eine(r) eine Reise tut, dann kann er/sie was erleben.

Nach diesem Motto habe ich einen spontanen Aufenthalt in Hamburg auch genutzt meiner kulinarischen Leidenschaft zu frönen. Dank Kaoskoch wußte ich, daß mich bei Oliver Trific gutes, ehrliches Essen erwartet und meiner Hartnäckigkeit ist es dann auch noch gelungen das passende Kochbuch für meine Sammlung zu finden.

Im "Drei-Mäderl-Verbund" machten wir uns auf den Weg nach Eppendorf ins Restaurant trific und hatten einen genußreichen, charmanten und lustigen Abend.

Elbstinte in Polentakruste mit Limetten-Aioli und Fenchel-Salat


Backhendl von der Maishähnchenbrust


mit Kernöl-Kartoffelsalat, Dill-Gurkensalat, Spitzkohl-Slaw und Blattsalaten


 Mousse au Chocolat auf 2 Arten im Glas

Schön scharf, so heißt meine Neuerwerbung. Das Essen war nicht nur schön, sondern auch schön lecker.

Lieber Oliver, danke für Alles und besonders für die charmante Widmung. Versprochen, Seite 54 wird gekocht und ich berichte dann auch in meinem Blog. Wer jetzt neugierig ist, muß sich entweder das Buch besorgen oder warten, bis ich darüber berichte.

1 Kommentar:

  1. Ich war dabei ja nur der Spatz, aber die Elbstinte waren wirklich perfekt!

    AntwortenLöschen