Freitag, 16. September 2011

Kleine Fluchten: Altes Fährhaus in Bad Tölz


Die Isar
glitzert....

Die Jungs springen von der Brücke
ins kühle Naß.....










Die Bootstour
läuft aus.....










Und uns steht etwas
Großes bevor....





Es war ein perfekter Tag im Herbst, sonnig, warm, klare Luft und ein reservierter Tisch im Alten Fährhaus in Bad Tölz. Ein Tisch auf der Terrasse, direkt an der Isar. Alle Tische sind liebevoll eingedeckt, ein schönes Bild, das macht schon auf den ersten Blick Spaß.

Der Service ist sehr persönlich und aufmerksam, wir haben uns gleich sehr wohl gefühlt.

Der Blick in die handgeschriebene Speisekarte zeigt uns, daß hier auf höchstem Niveau frisch gekocht wird. Eigentlich hätte ich blind alles bestellen können, habe mich aber dann doch auf eine Vorspeise und einen Hauptgang festgelegt. Herr bushcook entschied sich ebenfalls für zwei Gerichte. Es war so köstlich, wie es aussieht.....

Brot und Butter

gebratene Gänseleber mit Bohnensalat und Pfifferlingen

Safran-Essenz mit Meeresfisch

Rehrückenfilet mit glasiertem Kürbis, Gemüse, Steinpilzraviolo, Preiselbeerjus

Iberico-Schweinefilet mit Gemüse

Bratkartoffel und Apfel-Senf-Mayo

Espresso mit Praline
Elly Reißer-Kluge ist eine große Könnerin am Herd. Den ehemaligen Michelinstern schmeckt man immer noch. Es ist ein großer Glücksfall solche Restaurants zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen