Montag, 30. Januar 2012

Muscheln in Trappist

Dieses Rezept soll schon Mozart geschmeckt haben. Kennengelernt habe ich es beim Mozartwirt. Und weil man dafür kein Münchner Starkbier (wie beim ersten Versuch) nimmt, sonder belgisches Trappistenbier, habe ich mir extra ein Fläschchen davon aufgespart.



Kaum zu glauben, aber Muscheln in Bier gegart schmecken sehr gut und würzig.











1 Kg Miesmuscheln
1 Chili
1 Karotte
1/2 Stange Lauch
1 Stengel Stangensellerie
1 Zwiebel
1 Flasche Trappistbier
200 ml Sahne
Butter, Thymian, Lorbeerblatt
Salz, Zucker und Pfeffer

Die Karotte und die Zwiebel schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. Vom Staudensellerie die Fäden ziehen und in kleine Stücke schneiden. Den Lauch gut waschen und in dünne Ringe schneiden.

Die Muscheln waschen und kaputte Muscheln aussortieren. Alle mit der aufgeschnittenen Chili in eine große Schüssel mit Wasser geben, damit der Sand entfernt wird.

Das Bier mit Thymian, Lorbeer, Salz und Pfeffer erhitzen und die Muscheln darin bei starker Hitze für ca. 10 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit das Gemüse in der Butter anschwitzen, salzen und zuckern. Die Muscheln aus dem Sud heben und den Sud durch ein feines Sieb gießen, um die Hälfte einkochen. Das Gemüse und die Sahne zugeben würzen und heiß über die Muscheln gießen. Sofort servieren.



Und wie auf dem Foto gut zu sehen, blitzt da der frische Lorbeer aus dem eigenen Garten hervor. Deshalb ist das ein guter Beitrag für den Kochevent von Tobias.

Kochevent- Mediterrane Kräuter und Gewürze - LORBEER - TOBIAS KOCHT! vom 1.01.2012 bis 1.02.2012

Kommentare:

  1. Ich habe längere Zeit keine Muscheln mehr gegessen, sehr schade!
    Demnächst stehen aber welche mit Whisky auf dem Plan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Whiskey habe ich noch nicht versucht. In den nächsten Tage blogge ich auch noch ein Rezept mit Weißwein. Bin schon auf Dein Rezept gespannt.

      Löschen
  2. Das klingt ja lecker. Wo kaufst du die Muscheln? Habe Muscheln noch nie selber gemacht. Sind die Muscheln die es eingefrohren gibt zu empfehlen? Meine Tochter ist 4 Jahre alt und sie liebt Muscheln, deshalb wäre es doch mal interessant welche selber zu machen...

    LG Benjamin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Benjamin,
      mit gefrorenen Muscheln habe ich leider keine Erfahrungen. Ich kaufe sie immer frisch, sprich lebend, beim Fischhändler, im Frischeparadies oder bei der Metro. Kommt darauf an, wo ich am schnellsten bin. In den nächsten Tagen kommt auch noch ein Rezept mit Weißwein. Leider ist der Sud mit Alkohol für ein Kind nicht empfehlenswert. Du kannst evtl. einmal Verjus oder Apfelsaft versuchen.

      Löschen