Donnerstag, 9. Februar 2012

2 Portionen Gewürz-Orangen-Sorbet bitte. Yes Ma'am!

Es hat ja sehr lange gedauert, bis ich meinen neuen Liebling in Betrieb genommen habe. Aber das ist ja ein Gerät auf Lebenszeit, da muß frau sich nicht hetzen.

Zuerst habe ich ja ziemlich lange gebraucht, um ihn ordentlich auszupacken und intensiv die Bedienungsanleitung zu studieren. In der Zeit habe ich ihn hauptsächlich angehimmelt. Nach einer erfolgreichen Küchen-Reorganisation hat er ein schönes Plätzchen bekommen. Die Bedienungsanleitung hatte ich zwischenzeitlich auch verstanden und mein neues Wissen mit intensivem DVD-Anschauen noch gefestigt.

Bis ich zu dem schrecklichen Punkt kam, daß der Paco im mittleren Spülgang mit einem nicht-schäumenden Reinigungsmittel befüllt werden muß. Interessant! Meine Spülmittel schäumen alle. Also mußte hier noch ein Koch befragt werden.

Dann stand einem ersten Einsatz nichts mehr im Wege.....



Vom Adventsmenü hatte ich 250 ml Gewürz-Kumquat-Sirup übrig und der passte auch genau in den Becher. Schnell noch zwei Orangen filetiert und dazu gegeben. Becher in den Tiefkühler. Am nächsten Tag der große Moment.

Messer einsetzen, Becher eindrehen, einschalten, zwei Portionen wählen und dieses wundervolle Gerät hat genau zwei Portionen geschabt.


Danach den Becher wieder in den TK und die drei Spülgänge laufen lassen. Fertig!

Kommentare:

  1. Gestern habe ich mal daran gedacht, dass du noch kein Paco-BGericht eingestellt hast.
    Und schwups, schon ist es da. Dei Filets hast du im Ganzen dazu gegeben?
    3 Spülgänge nach 2 Portionen finde ich aufwändig für den Hausgebrauch. Du bist übrigens die einzige privat Köchin mit Paco Jet , die ich kenne.
    Nicht schäumendes Spülmittel:
    ich nehme Soda für die Thermomix-Reinigung, weil es kaum schäumt. Ich weiss aber nicht, ob der Paco das verträgt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, weil ich so spät dran war. Danke für den Tip mit dem Soda. Nach Rücksprache mit dem Profi nehme ich im Moment Essigessenz. Die drei Spülgänge finde ich auch aufwändig, obwohl sie schnell gehen. Aber in der Anleitung wird so vor Keimen und sonstwas gewarnt, daß ich mich schon streng daran halte.

      Löschen
    2. Und ja, die Orangenfilets habe ich einfach so dazugegeben und eingefroren. Der Pacolino schabt alles nieder...

      Löschen
  2. Nah endlich, da ist er ja endlich der kleine nette Paco.

    Es grüßt ganz ohne Jet

    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte den Paco mal vorschicken, damit er alles wegschabt - Schnee trennt uns :-(

      Löschen
  3. Ich geh jetzt mal googeln, was ein Paco ist. Komme dann später wieder, wenn ich mich schlau gemacht habe ;-)

    Grussi aus der Schweiz vom Huhn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte natürlich auch den ersten Link zu meinem kleinen Küchenliebling mitgeben können.

      Schau' mal, hier stelle ich ihn vor.

      http://bushcooks-kitchen.blogspot.com/2011/12/er-ist-da.html

      Löschen
    2. Danke für den Link - ich bin noch dran, mich zu informieren...

      Löschen
    3. Oke, jetzt hab ich mich durch x-Webseiten durchgelesen - aber irgendwie bin ich nicht viel schlauer als vorher. Was ist das? Eine Eismaschine, ein Rührwerk, ein Shaker, ein Mixer, kocht man darin, heizt das Teil oder was?
      Sorry, wahrscheinlich ist das hier der falsche Ort, um das zu fragen - ich wende mich mal an den Hersteller.

      Liebgruss von der Henne

      Löschen
    4. Liebe wilde Henne,
      es braucht ein bißchen, bis frau mit Paco warm wird. Das ist ein Gerät das gefrorene Massen zu Püree schabt und damit hat man die perfekte Sorbet-Konsistenz. Es gibt aber auch nette Videos dazu. Und es macht Glitzer in die Augen von allen Köchen :-)

      Löschen
    5. Ich hab die Videos gesehen, ich will su-bi-to auch so eine Maschine. Leider habe ich noch lange nicht Geburtstag :-(

      Löschen
    6. Ich übernehme keine Verantwortung für Deine neue Leidenschaft :-)

      Löschen
  4. Ein Traum! Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Neuerwerbung! Befreundete Tessiner Gastronomen schwärmen davon und auch ich liebäugele damit. Ich bin gespannt auf Deine Erfahrungen. Ganz viel Spass beim Ausprobieren wünscht Dir
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Dein ehrliches und nettes Interesse.

      Löschen
  5. Endlich. Ich war schon ganz ungeduldig. Bin gespannt, was er als nächstes erledigen darf, der Paco.

    AntwortenLöschen
  6. ich schließe mich pimpinella an. "nur" so für ein sorbet auf die schnelle hast du ihn ja nicht angeschafft - also weitere berichte bitte um uns neidisch zu machen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Petra, ich gebe mir große Mühe, bitte dann auch giftgelbe Neidattacken :-).

      Löschen
  7. Tooooolllllllll

    ganzneidischguck.....
    Bitte bitte weitere Köstlichkeiten.....Ich glaub zwar nicht ,dass ich so ein Teil jemals bekommen werde...aber man weiß ja nie.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Martina,
      also eigentlich ist es ganz einfach. Fragebogen ausfüllen, 4 Männer-Teams niederkochen, Paco kaufen :-)

      Löschen