Sonntag, 29. April 2012

Grosses Fingerfood-Buffet: Spargelmousse mit Jakobsmuschel und Garnele


Das große Fingerfood-Buffet vom Hobbykoch-Event findet Ihr hier.




Rezept mit freundlicher Genehmigung von Con Gusto.


Für 6 Gläser à 160 ml

250 g Spargel, weiß
150 ml Sahne
1 Vanilleschote
2 Blatt Gelatine
Salz, Pfeffer, Zucker, einen Stich Butter

2-3 Strauchtomaten
50 g Zucker
4 EL weißer Balsamicoessig
1 unbehandelte Orange, Saft und Schale
1 EL Ingwer
1 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Piment d‘espelette

6 Jakobsmuscheln
6 Garnelen
Sonnenblumenöl



Spargel schälen, die Enden abschneiden, und in 3-4 cm lange Stücke schneiden. 6 Spitzen beiseite legen.

Sahne aufkochen, Vanilleschote aufschlitzen und mit nicht zu wenig Salz und Spargelstücken ca 15 Minuten köcheln lassen. Vanilleschote entfernen, Masse pürieren.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in etwas abgekühlte Spargelmasse geben. Die Masse in Gläser geben und kühl stellen.

Spargelspitzen in kochendem Wasser mit Salz, Zucker und Butter bissfest garen und beiseite legen.
Jakobsmuscheln und Garnelen in Sonnenblumenöl braten.

Strauchtomaten waschen, vierteln und entkernen. In kleine Würfel schneiden.
Zucker karamellisieren und mit 4 EL weißem Balsamico ablöschen und unter Rühren aufkochen lassen. Orangensaft, Schale, feingehackten Ingwer und Tomatenmark zugeben.

Mit Salz, Pfeffer und Piment d’espelette würzen und Tomatenwürfel darin marinieren.
Anrichten: Jakobsmuschel auf die Spargelmasse legen. Darauf die marinierten Tomatenwürfel. Spargelspitzen und Garnelen in die Tomatenwürfel stecken.



Und es bietet sich sehr als pikante Mousse zu Zorras Jubiläums-Event an.

7 Jahre Blog-Event - schaumig & luftig! (Einsendeschluss 15. Mai 2012)

Kommentare:

  1. Wahnsinn, ich bin schon die ganze Zeit am Staunen über dieses beeindruckende Buffet. Danke, dass du mir die Spargelmousse widmest. Mmmmh! Falls das Rezept ins Buch sollte, bitte Infos schicken wie im Ankündigungsbeitrag erwähnt. Danke.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Zorra,
    danke für den Hinweis. Da hast Du mich erwischt, daß ich da nur so husch, husch....

    AntwortenLöschen