Mittwoch, 11. April 2012

Mittagsbuffet mit Fingerfood: Lachslolly mit Limettenschmand


Das ganze Fingerfood-Angebot zum Mittagessen beim Hobbykoch-Event findet Ihr hier.



12 Stück

50 ml Reisessig
50 ml Tamari
50 ml Thai-Fischsauce
50 gr. Zucker
Sesamöl
etwas Wasser
2 Chilischoten
1 Knoblauch
1 Bio-Zitrone

150 gr. Schmand
1 Limette
Salz
Zucker
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

250 gr. Lachsfilet, ohne Haut und ohne Bauchlappen
3 EL weißen Sesam
12 Holzspieße



Reisessig, Tamari, Thai-Fischsauce und Zucker miteinander verrühren. Etwas Sesamöl und Wasser zugeben. Die Chili in Ringe schneiden, die Knoblauchzehe anschlagen und die Zitronenschale abreiben. Alles zugeben und gut verrühren.

Die Sauce muß stark überwürzt schmecken.

Nach einer Stunde, die Sauce abpassieren. Den Sesam in einer Pfanne goldgelb rösten und auf einem Teller auslegen.

Das Lachsfilet in kleine Stücke schneiden und auf die Holzspieße aufstecken.

Die Lachslollys für ca. 10 Minuten in die Marinade tauchen und dann im gerösteten Sesam wälzen

Die Marinade kann bereits einen Tag vorher gemacht werden. Idealerweise gibt man sie in ein hohes Twist-Off-Glas und lagert sie im Kühlschrank. So lassen sich dann am nächsten Tag die Lachslollies optimal eintauchen.


Limettenschmand:
Die Schale der Limette abreiben und sie anschließend auspressen. Den Schmand mit dem Limettenabrieb verrühren und mit Limettensaft, Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.





Für die Unterstützung bei den Fotos möchte ich mich sehr herzlich bei E. bedanken, die auch tatkräftig mitgekocht hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen