Montag, 14. Mai 2012

Frühlingsmenü: Erdbeer-Cappuccino und Erdbeersorbet

Und zum Abschluß hier noch die zweite Komponente aus dem Frühlingsmenü:




Erdbeer-Cappuccino (6 Personen):
600 gr. Erdbeeren
60 gr. Zucker
Prise Salz
200 ml Wasser
2 Zweige Minze
200 ml Sahne

1 EL selbstgemachter Vanillezucker (ausgekratzte Vanilleschoten in Zucker eingelegt)
Die Erdbeeren waschen, vierteln und mit Minze, Zucker, Salz und dem Wasser in einen Topf (oder eine Schüssel) geben und mit einem Deckel verschließen. Für 30 Minuten in ein kochendes Wasserbad stellen.

Anschließend ein Sieb mit einem Passiertuch auslegen und ein zweites Sieb daraufgeben. Die Erdbeeren abtropfen lassen, nicht durchdrücken, die Flüssigkeit soll klar sein.

Den Cappuccino kalt stellen. Zum Anrichten in kleine Gläser füllen.

Die Sahne mit Zucker und Vanillezucker leicht anschlagen und als Schaumkrone vorsichtig darauf geben.



Erdbeersorbet (6 Personen):
500 gr. Erdbeeren
120 gr. Zucker
200 ml Wasser
1 Zitrone

Aus Zucker und Wasser einen Sirup kochen. Auskühlen lassen und den Zitronensaft hineinpressen.

Die Erdbeeren vierteln und mit dem Sirup in einen Pacossierbecher geben. Über Nacht durchfrieren lassen.

Kurz vor dem Servieren im Paco cremig rühren.

Kommentare:

  1. Hallo

    Mensch, das sieht ja wieder lecker aus!
    Auch die Kombination mit dem Erdbeer-W-Gelee liest sich super.
    Ist das auf dem Eis weisse Schokolade?

    LG Lunetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lunetta, auf dem Sorbet ist ein Rhabarber-Chip.

      Löschen
  2. pah, ganz einfach: im Paco cremig rühren ;-)

    dezent neidvolle Grüße aus dem Tessin
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mein neuester Lieblingssatz für die Dessertküche :-)

      Löschen
  3. ein tolles erdbeersorbet-rezept. den cappu würde ich aber auch nehmen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Cappu solltest Du unbedingt machen, er geht schnell und ist köstlich.

      Löschen