Donnerstag, 28. Juni 2012

Jenseits vom Saumagen: Stefan Neugebauer im Deidesheimer Hof


Der Deidesheimer Hof ist gelebte Geschichte. Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl machte Gäste aus dem In- und Ausland mit dem pfälzer Traditionsgericht Saumagen bekannt. Es ist sein Lieblingsgericht.

In Deidesheim sollte unsere diesjährige Pfalzreise starten. Schöner Ort mit altem Stadtkern und einem attraktiven Burggraben. Zu unserem Glück präsentierte die Jungwinzer-Vereinigung Winechanges dort ihre Weine. Tolle, stimmungsvolle Atmosphäre und gute Weine.

Bei Stefan Neugebauer im Restaurant Schwarzer Hahn des Deidesheimer Hofs steht kein Saumagen auf der Karte. Im Gegenteil, eines der beiden Menüs stellt das Gemüse in den Vordergrund und Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte werden zur "Beilage". Das hat uns sehr gereizt.

Von der Frühlingswiese:
Apfelblüte mit Meerrettich
Bohnenblüte mit Schwarzwälder Speck
Majii-Blatt mit Ingwer und Saibling
Jaipur-Curry-Wachtelei mit Sojasoße

Amuse vom Spargelhof :
Spargel grün/weiß mit gebackener Sauce Hollandaise
Spargel „Rouge“ mit Tatar vom Weideochsen
Aprikosenspargel „Sous-Vide“ mit Aal
Erdbeermilchreis mit Spargelsorbet und Pfefferschaum

Schwarze Olive, Financier, getrocknet, Olivenölcreme
Elsässer Gänsestopfleber

Weisser Spargel, Essenz, Mayonnaise, Sous-Vide
Stabmuschel und Froschschenkel

Spargelessenz

Soja, Miso, Sprossen, Most
Selected Kalbsfilet

Grüner Spargel, eingelegt, gratiniert, gegrillt
Loup de Mer

Sommersellerie, Anisschnitzel, Holunderblüte, Asche
Maibock

Kleines Finale
Mandelblüte:
Mandelblütensorbet
Himbeere
Langer Pfeffer

Beeren, Erdbeer, Framba, Himbeer
Fenchel, Joghurt, Guanaja

Casheweis zum Espresso

Feine Pralines

Luftschokolade mit Tonkabohne
Passionsfruchttörtchen
Nougattrüffel

Kommentare:

  1. Liegen auf dem ersten Foto tatsächlich Steine auf dem Teller? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und ein Stück Rasen. Ich habe aber bereits im Restaurant bemängelt, daß der Elfmeterpunkt fehlt :-).

      Löschen
  2. Viel Spaß, ich sehe gerade, du bist bei mir in der Gegend unterwegs :-)
    Deidesheim hat ein paar sehr feine Adressen, der Deidesheimer Hof ist aber natürlich der absolute Klassiker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Britta,
      ich freue mich sehr über Tips von Dir, für die nächste Pfalz-Reise.

      Löschen
  3. Ich bin mir sicher, dass du die alle schon kennst ;-)
    In Deidesheim mag ich das Leopold sehr gerne... der Ketschauer Hof ist natürlich aber auch gut, wenn auch eine andere Liga.
    Kennst du Ruppertsberg? da gibt es dieses wunderschöne Hofgut http://www.dashofgut.com/ ist auch einen Besuch wert.
    Eines unserer Lieblingsrestaurants wird gerade umgebaut und hat leider nur ein eingeschränktes Angebot: http://www.weinhaus-henninger.de/index_intro.html
    Da sind wir auch immer wieder gerne.

    Wünsche dir noch ganz viel Spaß hier und verfolge deine Berichte natürlich auch sehr interessiert :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta,

      leider kenne ich mich in der Pfalz gar nicht so gut aus, wie ich möchte. Deshalb bin ich für Deine Tips sehr dankbar. Darauf komme ich gerne beim nächsten Mal zurück.

      Löschen