Mittwoch, 1. August 2012

Ein Grund zum Feiern: 4 Jahre Gesellschaftsraum bei Bernd Arold

Seit vier Jahren kocht Bernd Arold im Gesellschaftsraum sein "eigenes Ding". Seine Liebe zum Kochen setzt er mit viel Kreativität und Witz auf dem Teller um. Fisch und Fleisch - Gemüse und Obst, alles geht und wird zu einem phantasievollen Gericht zusammengefügt.

So ein Geburtstag will gefeiert werden und das haben wir gleich zum Anlaß genommen, dort wieder einen schönen Abend zu verleben. Es war einer der wenigen heißen Sommertage und auch abends gab es noch keine Abkühlung. Das Restaurant war ausgeräumt und in einer langen Reihe standen die Tische auf dem Bürgersteig vor dem Restaurant, fast wie eine große Tafel fröhlich-feiernder Menschen. Ein wunderschöner Abend.

Begleitet wurden wir von C., die sich für eine andere Menüvariante entschieden hatte. Nur beim Hauptgang hatten wir alle drei, das gleiche Gericht.

 Erdbeermartini

Sepiagrissini, Curry-Rosinen-Semmel, Tomaten-Rosmarin-Semmel,
Olivenöl, Pfifferlingssalz

 Kalbsrücken, Thunafrühlingsrolle mit Avocadoerdbeermus
und weißem Tomatenshake

Jakobs Minz Lamm auf Mangopeperonata

Kardamomspanferkel mit Vanillegarnele
auf Orangenfenchel

Artischockenschaumige Melonengazpacho
mit Paellapäckchen und Radikaninchen

Zitronengrashecht mit Berliner-Kalbsravioli
und Blaubeerlöwenzahn

Baccalaupassions Iberico auf Auberginenkirsche
und Sepiaestragonspätzle

Pistazientiramisu mit Nektarine, Kaffeekirschkucheneis,
Szechuanpfeffer-Schoko-Mousse mit Melonensalat

Heidelbeer-Jasmin-Brulee, elektrisierendes Eucalyptuspflaumen-Mousse
und Kaffeekirschkucheneis

Herzlichen Glückwunsch an Bernd und sein charmantes, kompetentes Team und noch viele gute Jahre in München.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den Super-Tipp mit dem Gesellschaftsraum, wir hatten einen total netten Abend mit ausgezeichneten experimentellen Genüssen. Hat echt Spaß gemacht! Hat "Fleischfresser" und Vegetarier gleichermaßen begeistert!
    Mrs. Dalloway und Familie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mrs. Dalloway,
      das freut mich sehr, für Dich, Deine Familie und auch für Bernd Arold. Ich berichte gerne über Restaurantbesuche und möchte damit auch einen Anreiz geben, diese Restaurants zu besuchen. Um so mehr freut mich natürlich, daß mal jemand diese Erfahrungen auch bestätigt.

      Löschen