Mittwoch, 31. Oktober 2012

Ein Ausflug an den Neusiedlersee

In Österreich haben wir uns auch mit lieben alten und neuen Bekannten getroffen. Das gehört für mich zu den Highlights unseres Urlaubs. Für einen Sonntag war ein Ausflug mit A. und H. ins Burgenland geplant. Bis dahin war mir der Name bekannt und, daß es ein Weinanbaugebiet ist. Auch der Neusiedlersee existierte für mich nur als Begriff. Die Vorfreude und Neugierde war also schon groß.

Überrascht haben mich die melancholische Landschaft, die ich bisher nur aus Ungarn kannte und die kleinen, eher unspektakulären Weinorte. Aus Deutschland und dem Elsaß kennen wir Schaukästen mit Weinflaschen, Einladungen zur Degustation und sonstiges Gedöns. Im Burgenland muß man eher erahnen, wo der Winzer ist. Mein Eindruck ist, daß man sich hier sehr gut auskennen und wissen muß, wo man hingeht.

Der Neusiedlersee hat mir besonders gut gefallen. Wir hatten herrliches Wetter mit viel Sonnenschein und trotz des Sonntags war nur sehr wenig los. Ich kann mir gut vorstellen, daß es dort viele Vögel gibt, an diesem Tag waren sie wohl ausgeflogen.



H. hat sich viel Mühe gemacht und sogar Restauranttips bei der Verwandtschaft abgefragt. Und so kamen wir in den Genuß eines schönen Mittagessens im Presshaus in Illmitz.


Amuse, gebackene Leber

Gebackenes Mangalitzaschnitzel mit Erdäpfel-Rucolasalat

Geschmorte Kaninchenkeule, Olivenrisotto, Paradeisersauce

Wildentenbrüstchen im Speck gebraten, getrüffeltes Erdäpfelpüree, Pilze

Und zum Abschluß gabs für alle noch einen kleinen süßen Gruß aus der Küche.


Es war ein herrlicher Tag, an dem alles passte. Vielen Dank an H. und A. für diesen wunderbaren Ausflug und die schöne Zeit.

Kommentare:

  1. Jetzt hat es Dich doch glatt noch ins Heimatbundesland von Mr. Bee´s Oma verschlagen ;-). DAS BURGENLAND. Wir sind fast jedes Monat bei ihr zu Besuch - wie auch morgen zu Allerheiligen. Ein sehr ländliches und extrem ebenes Bundesland. Aber wirklich bekannt für die tollen Winzer und deren vorzügliche Weine. Vor allem Rotweine gedeihen besonders gut, während die niederösterreichische Wachau mehr für die Weißweine berühmt ist. Mein derzeitiger Lieblingsrotwein - ein Heideboden - stammt ebenfalls aus dem Burgenland: Vom Weingut UMATHUM. Einige unserer Lieblingsweine (Mr. Bee bestellt fleissig bei Wein & Co) stammen aus GOLS, wo 3 unserer beliebtesten Weingüter liegen: Claus Preisinger(besonders guter Pannobile, das Weingut Juris (dort gibt´s einen der besten St. Laurents) und vor kurzem neu entdeckt Gsellmann (Hans & Andreas), die ebenfalls einen besonderen St. Laurent haben. Aber es gibt natürlich auch paar hervorragende Weißweine, die auf burgenländischem Boden wachsen. Die Gastronomie im Burgenland ist auch hervorragend. Nur kurz zu nennen das Purbacher Haubenlokal Fossil oder die blaue Gans in Weiden. Die übrigens nach einem Brand neu übernommen wurde. Im Sommer fahren wir ja gerne mit Mr. Bee´s Motorrad aus... Hier ist bevorzugtes Ausflugsziel der Neusiedlersee und das Lokal MOLE WEST. Hier lässt sich´s schön träumen und wunderbares Essen genießen, direkt am Wasser. Wo ich es immer noch nicht hingeschafft habe ist das Lokal Taubenkogel von den Eselböcks. Wie ich gesehen hab Du hast einen Ausflug in den Neusiedlersee gemacht, hab ich zuerst gleich gedacht: AAAh du warst dann sicher in Schützen bei den Eselböcks!!!! Aber das Menü, das ihr genossen habt sieht auch gut aus! Vielleicht kommst Du ja auch mal zur Tour de VIN ins Burgenland. Dann wirst Du sehen, was für tolle Weingüter es wirklich gibt, die sich scheinbar vor Dir versteckt haben. Und ich spreche hier nicht vom Leo Hillinger ;-). Liebe Grüße Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      super, was Du alles beitragen kannst. Wenn ich wieder kommen, müssen wir unbedingt was machen. Jetzt weiß ich auch, wo ich nachschauen kann - in Deinen Kommentaren :-)

      Danke Dir für die kompetente Ergänzung meiner Berichte.

      Löschen
  2. Sorry.. wenn ich mal zu schreiben beginne kann ich gar nicht aufhören ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch schön, habe mich schon daran gewöhnt. Jetzt kommt erst einmal ein bißchen was anderes und dann geht es zurück nach Österreich :-)
      (War aber eine andere Reise).

      Löschen
  3. Bitte weiter lange Kommentare......
    ich genieße täglich Deine Reisebeschreibungen, Dorothée, und warte dann auf den Kommentar von Bine(Grüßle!)
    Muss mit Mr. Feurkopf dringend nach Wien (Bildungslücke!). Wird wohl sehr anstrengend - Essen und Kultur - uferlos.....

    Lg Tölzer Feuerkopf

    AntwortenLöschen
  4. also doch Österreichreise ;) nächstes Mal dann Weinviertel, oder? Na, ich arbeite einmal dran, es schmackhaft zu machen, da kann das BUrgenland ja eigentlich nicht mithalten, trotz NEusiedlersee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin für alles offen und freue mich sehr, über Eure Empfehlungen. Es gibt immer viel zu entdecken :-).

      Löschen