Dienstag, 6. November 2012

Bei Johanna Maier in Filzmoos

Wie soll ich mit dieser Geschichte starten? Die ist eigentlich ein bißchen verrückt und zeigt mir wieder einmal,  wie wenig es stimmt, daß Internet einsam macht.

Vor über einem Jahr waren wir auf der Party im Park beim Tölzer Käsefestival. Wir waren spät dran und entdeckten an einem Tisch noch zwei Plätze und durften uns dazu setzen. Es war ein sehr schöner Abend und wir hatten uns viel zu erzählen. Über den Blog und E-Mail blieben wir in Kontakt. Das Festival besuchten wir heuer natürlich gleich zusammen. Und hier entstand die Idee einen Kochkurs bei Johanna Maier zu besuchen.

Wir wollten uns nicht stressen und in aller Frühe fahren, um pünktlich zum Kurs anzukommen. Stattdessen sind wir gemütlich am Vortag gefahren und haben eine längere Pause im Hangar 7 gemacht. So kamen wir entspannt im Hotel Hubertus in Filzmoos an, um abends ein schönes Menü zu genießen.

Gebeizter Bachsaibling, Kürbiscreme, Pfeffer-Frischkäse mit Zuckerkruste

Jakobsmuschel im Safransud

Variation von der Gänseleber

Flußkrebse von Gut Dornau



Gebackenes Kalbsbries mit Feldgurken und Dill

Geschmortes Lammnüsschen mit Sommergemüse und Erdäpfelgratin

Rosa gegarter Berglammrücken mit Zucchini und Polentalasagne

Heumilcheis

Schokolade

Wiener Eiskaffee

Süßes Ei

Kommentare:

  1. Hallo bushi,
    ich mag das Kochen von Frau Maier, dein vorgestelltes Menü bestätigt dies wieder, es gefällt mir ganz sehr.

    herzliche Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wir haben da einen genußvollen Abend gehabt :-).

      Löschen