Sonntag, 11. November 2012

Buchgourmet - Köln!

Buchgourmet - Köln!

Für jeden Kochbuch-Verrückten muß man eigentlich nicht mehr sagen, dachte ich. Deshalb sage ich es gerne nochmal: "Das ist keine Internet-Adresse, das ist ein Laden!!!" Ja, sie haben auch einen online-Shop, aber eigentlich wurde der Buchgourmet vor 25 Jahren von Dieter Eckel als Ladengeschäft in der Kölner Innenstadt gegründet.

Unser Besuch dort wurde im Vorfeld sorgfältig geplant. Wir wollten Zeit haben, richtig Zeit. Wir haben das nächstgelegene Hotel zum Hohenzollernring 16 gebucht. Wir haben Kuchen gebacken - ja, ich auch! Evelyn, eine Mitarbeitern, ist extra an ihrem freien Tag gekommen. Auch das zeichnet den Buchgourmet aus, die unglaublich netten und engagierten Mitarbeiter. Wenn man den ganzen Tag mit 10.000 Kochbüchern zusammen ist, da kann man nur nett sein.

Zur Stärkung gab es erstmal Kaffee und Kuchen. Der hat schon einiges erlebt und die ganze Fliegerei gut überstanden. Ich habe dabei auch gelernt, daß Alufolie durchleuchtet werden kann. Beim nächsten Mal packe ich nicht umständlich in Backpapier und Frischhaltefolie.


Der Zitronenkuchen ist nach dem legendären Chief Äitsch-Rezept und hat sogar bei mir funktioniert. Die köstlichen Schokoladen-Muffins hat B., die Tochter von E. gebacken. Es ist uns schwer gefallen, aber wir konnten dem unglaublichen Blick von Boomer widerstehen. Glücklicherweise ist beim Aufschneiden etwas herunter gefallen. Da hat er gezeigt, daß er nicht nur ein entzückender Hund, sondern auch ein großartiger Staubsauger ist.

So gestärkt konnten wir uns der großen Aufgabe stellen, die Regale sorgfältig abzuscannen.



Wem dann noch nicht die Puste ausgegangen ist, dem empfehle ich den Schnäppchenmarkt vor dem Laden sorgfältig in Augenschein zu nehmen. Dort habe ich ein Buch entdeckt das ich seit über 5 Jahren verzweifelt suche.


Herzlichen Glückwunsch Buchgourmet zum 25. Geburtstag. Macht bitte weiter so und wir freuen uns schon, wenn es mal wieder nach Köln geht. Dann kommen wir gerne wieder.

Für alle, die keine so weite Anreise haben, die können den ganzen November den Geburtstag mit Guglhupf feiern. Wer vorbei kommt, kann Kuchen essen und Kaffee gibt es auch noch.


Kommentare:

  1. Hach, ein wundervoller Laden, der auch bei mir immer wenn ich in Köln bin, zum Besuchsprogramm gehört: Mittelstraße (Schuhe etc.), Buchgourmet und anschließend Essen im Via Bene unter dem schönen großen Bild von Sophia Loren ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann schau' morgen nochmal vorbei, da hätte ich noch einen echt üblen Shopping-Tip für unsereiner :-).

      Der Buchgourmet ist wirklich ganz wunderbar....

      Löschen
  2. Wird Zeit, dass ich mal wieder nach Köln komme. Eigentlich war der Besuch letztes Jahr im Anschluss an die Chef-Sache fest eingeplant, aber A. und P. hatten mich so abgefüllt...

    Und lustig irgendwie, dass der Kuchen immer auf mich zurückgeführt wird (liegt wahrscheinlich an der gelungenen Präsentation auf dieser schönen Geburtstagsfeier) - aber eigentlich haben wir das Rezept ganz alleine der Claudia zu verdanken: http://www.foolforfood.de/index.php/kuchen/rezept-zitronenkuchen-rose-bakery

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da siehste mal was eine Party für Deinen Ruf getan hat :-)

      Löschen
  3. Cool, könnte ich eigentlich diese Woche Kuchen essen gehen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ihr kommt immer alle nach Köln und sagt nie was? Buhuuu...
    Ich werde mal vorbeigehen und mit Geburtstag feiern ;-)

    Viele Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-((( Da sagst Du was Wahres. So langsam muß ich wahrscheinlich eine Karte anlegen mit allen Bloggern. Im Frühjahr kommen wir wieder :-)

      Geh' hin und feier ein bißchen für uns mit.

      Löschen
  5. Ach, wie schöööön! Mittwoch abend wird bei mir auch wieder geguglt... Dieses Mal stehen Honig-Mandel-Minigugl auf dem Plan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, wenn alle kommen, die sich angekündigt haben, dann müßt ihr noch einen Extra-Gugl machen :-)

      Löschen
  6. Ich liebe diesen Laden!!
    Letzens sind wir noch zum Spiel vom FC und konnten meine Schätze nicht mitnehmen, sie waren soooo lieb und haben sie mir nach Hause geschickt!!!!
    Dieser Laden ist klasse!!!!
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Silvia, nicht nur die Auswahl ist toll, sondern auch der Service :-)
      Wir haben uns die Einkäufe auch schicken lassen...

      Löschen
  7. Wenn ich nur "Buchgourmet" denke, dann rücken die Kochbücher im Regal in weiser Voraussicht ein wenig enger zusammen. Nachwuchs kann so schön sein. Vor allem, wenn er von so tollen Pflegeeltern kommt. Buchgourmet ist der Wahnsinn! Tolle Fotos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hast Du sie aber gut erzogen, meine Liebe. Bei mir zicken sie nur rum, es wär' schon so eng...

      Löschen
  8. Irgendwann mußte es so kommen... Nach über 25 Jahren schließt BuchGourmet zum Ende des Monats für immer seine Pforten. Das ist sehr schade - der Laden war mir seit meiner Jugend immer einen Abstecher wert. Eine Kochbuchhandlung dieser Größe und Sortierung gibt es damit zumindest in Deutschland nicht mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja leider - ich kenne auch nichts vergleichbares

      Löschen