Mittwoch, 13. Februar 2013

Fröhlicher Samstag im Hukodi

Das Hukodi hat sich verändert und besteht eigentlich nur noch aus dem "di". Die beiden Damen von Caramel und ihre feinen Produkte aus der Provence sind nur noch online erreichbar. Geblieben ist Sebastian Dickhaut und nutzt nun die gesamten Räumlichkeiten als "kulinarische Buch- und Filmwerkstatt, die immer wieder gerne zum Gasthaus, Kochstudio" und Eventlocation wird.

Für das Faschingswochenende lud Sebastian zum fröhlichen Samstag ein. Was macht so einen Faschingsmuffel wie mich fröhlich? Richtig: ein Kochbuchmarkt mit vielen alten Schätzchen! Von 11 - 11 gab es ein buntes und fröhliches Programm, das mit dem Kochbuchmarkt und dem Marktcafé mit selbst gebackenem Kuchen startete.



Getreu dem Motto, der frühe Vogel fängt den Wurm, stand ich um 10.59 Uhr vor Sebastians Tür. Weil es so kalt war, durfte ich gleich hinein. Der Kochbuchmarkt entsprach exakt meinen Erwartungen und ich habe so einige ganz wunderbare Schätzchen entdeckt, die perfekt in meine Sammlung passen. So konnte ich ein paar meiner alten Kochbuchserien ergänzen.

Sebastian Dickhaut berät eine Kochbuch-Liebhaberin

Inzwischen waren noch weitere Kochbuch-Liebhaberinnen angekommen und bei Cappuccino und einem wunderbaren weißen Schokoladenkuchen kamen wir ins Plaudern. Der umgestaltete ehemalige Feinkostladen ist ein sehr angenehmer Raum mit viel Charme geworden. Ein Ort zum Wohlfühlen. Ich wäre sehr gerne länger geblieben, aber meine Zeit war an diesem Tag leider ziemlich verplant.

Das neugestaltete Foyer (hier war früher der Feinkostladen)
Auch im früheren Herzstück des Hukodi gab es Veränderungen. Hier steht jetzt ein größerer Tisch und bietet mehr Platz für Koch- und Eßbegeisterte. An diesem Samstag gab es noch viele interessante Programmpunkte, die ich leider nicht miterleben konnte. Aber ich kann mir gut vorstellen, daß sie viel Spaß gemacht haben und der Samstag ganz besonders fröhlich war.



Wer mehr wissen will, oder regelmäßig über Sebastian Dickhauts Veranstaltungen informiert werden will, schreibt bitte eine E-Mail an:

hukodi(AT)sebastian-dickhaut(PUNKT)de
(Bitte die Klammern entsprechend in Zeichen umsetzen)

Lieber Sebastian, ich wünsche Dir viel Erfolg und Freude mit Deinem neuen Konzept und ich glaube, ich muß mal wieder auf ein Mittagessen vorbei kommen.

Ihr findet das Hukodi jetzt auch in meiner google-map Genussregion München auf dem Reiter Genussregionen.

Kommentare:

  1. Oh, sehr schön - und freut mich, dass alles gut war. Wir machen übrigens weiter, der Kochbuchmarkt ist immer offen, wenn wir offen sind, z. B. am morgigen Samstag ab 14.30 Uhr.

    Fröhliche Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann kann ich nur noch sagen: HINGEHEN! Heute ist wieder Kochbuchmarkt :-)

      Löschen