Mittwoch, 21. August 2013

Melonensalat mit Orangen-Vinaigrette und Schinken

Honigmelone mit Schinken, auch so ein Klassiker. Das schmeckt immer sehr gut, ist aber leider irgendwie ein bisschen langweilig. Doch hier wird dieser Klassiker neu interpretiert. Das hat mir sehr gut für das Sommerfest im Bürogarten gefallen, weil es auch für viele Personen schnell zubereitet und gut vorbereitet werden kann. Geschmeckt hat es richtig erfrischend und gut und so durfte er beim Abschiedsmenü auch dabei sein.



Melonensalat:
für 12 Personen als Fingerfood-Portion:/für 4 Vorspeisen-Portionen:
3 rote Zwiebeln1 rote Zwiebel
8 EL Roter Portwein3 EL Roter Portwein
MeersalzMeersalz
2 Honigmelonen1 kleine Honigmelone
1500 gr. Wassermelone350 gr. Wassermelone

Vinaigrette:
für 12 Personen als Fingerfood-Portion:/für 4 Vorspeisen-Portionen:
2 Bio-Orangen1 Bio-Orange
6 EL Olivenöl3 EL Olivenöl
2 EL Rotweinessig1 EL Rotweinessig
2 EL Akazienhonig1 EL Akazienhonig
MeersalzMeersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühleschwarzer Pfeffer aus der Mühle

zum Anrichten:
Estragonblättchen
300 gr. bzw. 100 gr. Rohen Schinken


Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebelstreifen mit dem Portwein und etwas Salz in einen kleinen Topf geben und weich dünsten. Den Topf vom Herd nehmen und den Inhalt abkühlen lassen.

Die Honigmelone halbieren, die Kerne mit einem Löffel ausschaben und in Spalten schneiden. Die Melonenspalten schälen und in Würfel schneiden.

Die Schale der Wassermelone wegschneiden. Die Kerne entfernen und das Wassermelonenfleisch in Würfel schneiden.

Für die Vinaigrette den Saft der Orangen auspressen, in einen Topf geben und auf die Hälfte reduzieren. Den Topf vom Herd nehmen und die Reduktion kurz auskühlen lassen. Die Reduktion in einen hohen Mixbecher geben. Dann das Olivenöl, den Rotweinessig und den Honig hinzufügen und alles mit dem Stabmixer gut durchmixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Honigmelonen- und Wassermelonenwürfel auf Tellern oder einer Platte anrichten und mit der Orangenvinaigrette beträufeln. Die Portweinzwiebeln auf die Teller verteilen, mit den Estragonblättchen bestreuen und mit den aufgerollten Schinken-Scheiben belegen.


Eine Inspiration aus:


Kommentare:

  1. Passt super zu dem immmer noch währenden Sommer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir - wir essen das gerne, wenn es schön heiß ist.

      Löschen