Freitag, 31. Januar 2014

Rezension: Happy Holiday von Bill Granger

Bei Bill Granger ist das ganze Jahr Holiday. Das gefällt mir sehr gut. Anfangs dachte ich, dass ich in diesem Buch hauptsächlich sommerliche Rezepte finden würde und mich schwer tun würde, jetzt passende Rezepte zu finden. Ich verstehe das Buch jetzt eher als einen jahreszeitlichen Begleiter durch den Alltag. Und da gibt es eben verschiedene Anlässe und jeder freut sich über dazu passende Gerichte. Wenn die noch gut von der Hand gehen und geschmacklich überzeugen, hat man doch automatisch Urlaubsgefühle auf dem Teller, auch wenn man bis zum Hals in Arbeit steckt.



Die Kapitel des Buchs sind nach solchen Situationen eingeteilt. Es startet frühlingshaft mit "Draussen" und geht in das sommerliche "Barfuss" über. Schon steht der "Herbst" vor der Türe und "Am Kamin" wird es winterlich. Auch an festliche Situationen ist gedacht mit "Flitterwochen" und "Feiern".

Im Kapitel "Draussen" stellt uns Bill Rezepte für ein Picknick und für das Essen auf der Terrasse vor. Gerade die Picknick-Rezepte eignen sich auch gut zum Mitnehmen ins Büro. Bei "Barfuss" geht es natürlich um das Grillen und die passenden Salat dazu. Zum Nachtisch gibt es selbstgemachtes Eis. Im Kapitel "Herbst" wird es deftiger und auch wärmende Suppen spielen eine Rolle. Ich habe zwei Rezepte aus diesem Kapitel ausprobiert.

"Flitterwochen" verstehe ich als Anregung, dass man es sich mal selbst verwöhnen soll. Hier hat Bill Rezepte für ein Verwöhn-Frühstück und für fünf verschiedene Menüs zusammengestellt. Im Kapitel "Am Kamin" finden wir viele Anregungen für Schmorgerichte und Eintöpfe. Wie in jedem Kapitel gibt es auch hier einige Desserts. Den Abschluss bildet "Feiern" und da dürfen es schon auch mal edle Zutaten sein.

Ich bin ja seit Jahren bekennender Bill-Granger-Fan und in Happy Holiday werden seine Stärken wieder gut in Szene gesetzt. Die Rezepte sind unkompliziert, benötigen eine überschaubare Anzahl an Zutaten, die auch gut zu beschaffen sind und es schmeckt einfach köstlich. Besonders seine Rezepte aus der asiatischen und orientalischen Küche gefallen mir sehr gut.

Mit Happy Holiday hat man 140 schöne Rezepte für alle Lebenslagen zur Hand, die mit vielen, sehr stimmungsvollen Fotos illustriert sind. Da macht vieles neugierig aufs Nachkochen.



 

Knuspriger Schweinebauch mit Karamell-Essig und Pak Choy








Ingwer-Sesam-Reis mit pochiertem Huhn





Blätterteigrollen mit Hackfleisch und Pistazien










Für Urlaubsgefühle auf dem Teller sorgt Bill Granger:




Weil ich wirklich so ein großer Bill-Granger-Fan bin, habe ich auch noch ein zweites Buch rezensiert. Diese Rezension ist im Blog herzelieb bereits im August erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen