Samstag, 23. August 2014

Hubba Bubba Salami
Kochbox Culinary Rebellion

Selten war die Zutatenbeschaffung so eine Herausforderung für mich, wie bei diesem Rezept aus Culinary Rebellion der Kochbox. Ich war so neugierig, wie wohl Spearmint-Kaugummi mit Chorizo schmeckt und wollte es unbedingt ausprobieren. Im Kochbuch war ein Foto der Kaugummi abgebildet. Es waren kleine weiße Dragees und in den drei Supermärkten, in denen ich war, nicht zu bekommen. Ich achtete dann mehr auf den Geschmack und entschied mich für Spearmint-Kaugummis in Streifenform in einer chicen schwarzen Verpackung.

Die Jagd nach den Kaugummis hat mich unaufmerksam gemacht und ich erwischte eine Paprika-Chorizo, die die ganze Masse rot färbte. Im Original-Rezept bekommt man sahne-weiße Lollis, die meinen sind eher eine Variation davon. Ich habe nur eine sehr kleine Menge davon gemacht, die als Amuse für 4 - 6 Personen reicht.



100 ml Sahne
5 Spearmint Kaugummis
100 gr. Chorizo-Salami
4 kleine Blattgelatine
Schaschlikspiesse
Silikonförmchen


Die Sahne erwärmen und den Kaugummi zugeben. Unter Rühren auflösen und die Sahne durch ein Sieb gießen.

Die Chorizo in kleine Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne so lange auslassen, bis die Salamiwürfel sehr kross sind. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne in die Pfanne geben und alles gut verrühren. Bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten durchziehen lassen. Dann die gut abgetropfte Gelatine darin auflösen und die Masse etwas abkühlen lassen.

Alles in kleine Silikonförmchen füllen und im Kühlschrank aushärten lassen. Am nächsten Tag die Lollies aus den Förmchen lösen und auf Holzspieße stecken.


Eine Inspiration aus Culinary Rebellion von der Kochbox.
Hier geht es zur Rezension.

Kommentare: