Sonntag, 12. Juli 2015

Winzerdinner mit Herbert Zillinger im Tramin

Schon länger empfehle ich, unbedingt die Winzerdinner, die Kathrin Kohl vom Weinhandel 225 Liter organisiert, zu besuchen. Warum? Ich kenne kaum jemand, der mit soviel Liebe und Akribie an die Sache heran geht. Zu so einer Veranstaltung veröffentlicht sie jedes Mal ein sehr gut recherchiertes und informatives kleines Heft. Dort gibt es nicht nur das Menü mit den begleitenden Weinen, sondern auch jede Menge Hintergrund-Informationen über den Winzer. Ich lese hinterher immer sehr gerne darin.

Sie sucht sehr sorgfältig kleine und bemerkenswerte Winzer aus, die sie auch regelmäßig auf ihren kleinen Hausmessen vorstellt. Als Weinhändlerin steht sie nicht nur Privatleuten zur Verfügung, sondern beliefert auch die Münchner Gastronomie, die Wert legen auf eine gepflegte Weinkarte. So ist es ihr ein Leichtes Gastronomen, Winzer und Gäste zusammen zu bringen.

Diesmal stand Herbert Zillinger aus dem österreichischen Weinviertel auf dem Plan. Der Herausforderung, auf den Wein zu zukochen stellte sich Sebastian Heil vom Tramin.


Amuse: Dorade | Rhabarber | Ingwer und Papaya | Kaffee
INDISKRET Rosé Sekt brut

Der sympathische Winzer hat sich ganz dem Grünen Veltliner und dem Tramin verschrieben. Dabei ist es ihm wichtig, dem Wein Zeit zu geben und sich an den althergebrachten Methoden zu orientieren. Selbstverständlich sind für ihn der biologische Weinbau und das Hauptaugenmerk auf die Arbeit im Weinbau. Im Keller soll seiner Meinung nach, nicht nachgebessert werden, was man im Weingarten versäumt hat. So entstehen Weine mit Ecken, Kanten und Charakter.

Eine große Aufgabe, für das Küchen-Team rund um Sebastian Heil, der sie sich bestimmt gerne gestellt haben. Üblicherweise stellt ein Küchenchef seine neuen Gerichte vor und der Sommelier sucht den passenden Wein für die Weinbegleitung aus. Bei den Winzerdinnern von Kathrin ist es umgekehrt. Die Küche verkostet die Weine und arbeitet danach die Gerichte aus. So kommen wir jedesmal in den Genuss eines ganz speziellen und genussreichen Abends.

Makrele | Spargel | Bärlauch | Menton-Zitrone
Grüner Veltliner HORIZONT 2014 Weinviertel DAC

Auch ein wichtiger Grund für schöne Abende im Tramin, der Chef, Holger Baier, der stets alles charmant im Griff hat.

Waller | Artischocke | Chicoree | Senf | Estragon
Sauvignon Blanc VOGELSANG 2013

Iberico Presa geräuchert | Blumenkohl | Zimt
Grüner Veltliner VOGELSANG Weinviertel DAC Reserve 2013

Tolles und nützliches Objekt, die alte Hobelbank. Sie ist würdig, die beiden Flaschen zu präsentieren, die Herbert Zillinger aus der privaten Vinothek mitgebracht hat. Es gibt noch 10 Flaschen davon, wir hatten die Ehre zwei davon zum Hauptgang und zum Vergleich mit einem jüngeren Jahrgang zu trinken. Das war ganz großes Kino. Da hat man deutlich gespürt, welches Potential die Weine haben und es sich lohnt, die Flaschen zu lagern.

Zweierlei vom Rind | Bohne | Kartoffel | Holzkohle | Romanasalat
Grüner Veltliner WEINTALRIED Weinviertel DAC Reserve 2013
Grüner Veltliner WEINTALRIED Weinviertel DAC Reserve 2007

Allgäuer Bergkäse | Heuschaum | Mirabelle | Kamille
Traminer IN HAIDEN 2013



Das beeindruckende Line-Up perfekt gestellt von Holger :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen