Samstag, 17. Juni 2017

Weinviertel in Deinem Viertel: Österia und die Vielfalt der Weinviertel-Weine

Schon seit 1993 gibt es ein Stückerl Österreich mitten im Münchner Süd-Osten. Nickel Fischer eröffnete dort "Ösiwein" eine Weinhandlung, die auf Weine aus Österreich spezialisiert ist. Schnell hat er sich damit einen Namen in der Stadt gemacht. Als gelernter Koch hat er immer mit einem Restaurant geliebäugelt. Und 2006 konnte er gleich nebenan diesen Traum mit der "Österia" verwirklichen. Der Name verrät gleich das Konzept, es gibt Gerichte aus Österreich mit österreichischen Weinen dazu. Mit dieser Vorgeschichte ist die Österia natürlich bei der Aktion "Weinviertel in Deinem Viertel" im Juni dabei.

Vom Kolumbusplatz ist es ein kleiner Fußmarsch, die Falkenstrasse entlang, bis zur Taubenstrasse. Bereits beim Abbiegen habe ich den leuchtend orangen Liegestuhl, das Maskottchen der Aktion, entdeckt. Schön steht er da und lädt auf ein Glaserl Wein ein.

Amuse: Gailtaler Leberwurstpraline mit Honigmelonensalat und
Gelber Muskateller Sekt vom Weingut Norbert Bauer

Wie es sich für eine Weinhandlung mit angeschlossenem Restaurant gehört, ist die Auswahl an Weinen groß. Über 100 unterschiedliche Flaschen stehen auf der Weinkarte. Da habe ich gerne die fachkundige Beratung des charmanten Service-Mitarbeiters in Anspruch genommen. Weine aus dem Weinviertel sollten natürlich ins Glas kommen. Der Auftakt war mit einem fruchtigen und erfrischenden Gelben Muskateller Sekt von Norbert Bauer schon einmal sehr gelungen. Das passende Amuse erinnerte mich gleich an das schöne Konzept "3 + 3 = 9" der Österia. Bis um 19.00 Uhr bekommt man 3 "Magentratzerl" und 3 Sechzehntel Gläser Wein für 9.-- Euro serviert.

Lachsstrudel mit Eierschwammerl und Egerlingen mit Kirschparadeiser

Der Wein zur Vorspeise hat mich neugierig gemacht: "Vom Löss 2016", eine Cuvée aus Gelbem Muskateller und Sauvignon Blanc vom Pollerhof. Besonders überraschend war das Etikett. Dort wurde einfach der Lössboden aufgeklebt. Kompetent erklärte mir der Service-Mitarbeiter gleich, dass das ein Markenzeichen des Winzers ist, der viele kreative Ideen hat. Er hält auch Hühner im Weingarten und nennt diesen Grünen Veltliner "Hühnergarten". Auf meine Sorge, ob dann ein Huhn auf der Flasche klebt, konnte ich beruhigt werden, dass es nur eine Feder ist.

Resches Poltinger Backhendl mit Erdäpfel-Raukensalat, Zitrone und Preiselbeeren

Für meinen Besuch in der Österia habe ich mir den Montag ausgesucht. Dafür gibt es einen sehr guten Grund, der Montag ist dort Backhendltag und esse wahnsinnig gerne Backhendl. Das ist eines der Lieblingsessen aus meiner Kindheit, das ich mir ins Erwachsenenleben gerettet habe. Dazu wurde auf der Karte bereits ein Blauer Portugieser, Polt 2016, vom Waldviertler Rotwein-Spezialisten Norbert Bauer, den ich schon beim Aperitiv kennengelernt habe, empfohlen. Eine schöne Idee, diesen leichten Rotwein, ohne spürbare Tannine, zum gebackenen Fleisch zu servieren.

Himbeermus, Holunderblütenparfait und Erdbeersalat

Dann war ich eigentlich schon sehr satt, da die Portionen in der Österia reichlich sind, aber dem süßen Abschluss konnte ich nicht widerstehen. In solchen Fällen muss man eben den Dessertmagen zuschalten.

Die Österia und den Ösiwein kenne ich schon lange und der Besuch war genussvoll und wieder lehrreich für mich. Die Weinviertel-Weine sind vielfältig und bieten so manche witzig-kreative Überraschung. Was besonders viel Freude macht, dass die Weine im Restaurant nicht so viel teuer sind, als in der Weinhandlung. Es muss eben noch ein Stöpselgeld bezahlt werden. Wer so weinbegeistert ist, der weiß auch um die größte Sorge der Weißweintrinker, einen warmen Wein zu bekommen. Deshalb kann man auch gekühlte Flaschenweine zum nach Hause nehmen kaufen.

Und wenn es dann unbedingt kein Wein sein soll, da bleibt die Österia auch konsequent und serviert Stiegl Bier aus Salzburg im Steinkrug.




Den ganzen Juni stehen vor 16 Münchner Restaurants orange Liegestühle. Sie sind ein Zeichen dafür, dass Weine aus dem Weinviertel glasweise angeboten werden. Im Rahmen der Aktion "Weinviertel in Deinem Viertel" gibt es auch eine Reise ins Waldviertel und Restaurantgutscheine zu gewinnen.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Culinaricum Bavaricum entstanden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen