Mittwoch, 16. Mai 2012

Grosses Fingerfood-Buffet: Schokokuchen mit Olivenöl-Bananen


Das große Fingerfood-Buffet vom Hobbykoch-Event findet Ihr hier.


Danke an Holger Stromberg, für den Tip mit den Olivenöl-Bananen.

20 Stück mit einem Ausstecher
von 3,5 cm Durchmesser

Schokokuchen:
200 gr. Zartbitter-Schokolade
200 gr. weiche Butter
200 gr. Zucker
4 Eier
Puderzucker
Kakaopulver

Olivenöl-Bananen:
3 große Bananen
3 EL Olivenöl mit grasigem Geschmack
Granini-Bananensaft


Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Eine runde Kuchenform von 22 cm Durchmesser mit Butter ausfetten.

Die Schokolade zerkleinern und im Wasserbad bei geringer Temperatur schmelzen. Die weiche Butter zugeben und mit einem Spatel gut umrühren, bis die Masse glatt ist.

Die Eier trennen. Das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers zu einer blassen Schaummasse schlagen. Die Schokoladenmasse darunter schlagen.

Das Eiweiß zu einem weichen Eischnee schlagen. Nach und nach die zweite Hälfte des Zuckers untermischen und schlagen, bis der Eischnee glatt und glänzend ist. Den Eischnee behutsam mit einem Gummispatel unter die Schokoladenmischung heben.

Den Teig in die vorbereitete Form gießen und 40 Minuten backen - Stäbchenprobe machen.

Den Kuchen bei Zimmertemperatur 10 Minuten stehen lassen, bevor man ihn aus der Form stürzt. Warm, bei Zimmertemperatur oder gekühlt servieren.

Für ein Fingerfood-Büffet kann der Kuchen auch in kleine Stücke geschnitten oder ausgestochen werden.Mit Puderzucker oder Kakao dekorieren.

Olivenöl-Bananen:
Die Bananen schälen und in feine Würfel schneiden, mit dem Olivenöl marinieren. In kleine Ringe drücken und sofort mit dem Kuchen servieren.

Falls die Bananen etwas stehen müssen, in ein hohes Glas geben und mit dem Bananensaft mischen. Die oberste Schicht mit etwas Frischhaltefolie abdecken, die Folie dabei in die Bananen drücken. So bleiben sie hell. Erst vor dem Anrichten mit dem Olivenöl marinieren.



Für die Unterstützung bei den Fotos möchte ich mich sehr herzlich bei E. bedanken, die auch tatkräftig mitgekocht hat.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Kurz, prägnant und richtig - danke Claus.

      Löschen
  2. war gerade auf der suche nach einem krönenden dessert für sonntag. ich bin dann mal so frei....:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne Petra, bin gespannt, was Du berichtest.

      Löschen
  3. Antworten
    1. Hast Du es schon probiert? Du bist ja schnell :-)

      Löschen