Donnerstag, 9. Mai 2013

Björn Freitag: Geeiste Gurkensuppe mit angebratenen Matjes

Das ist ein tolles Sommergericht und blitzschnell gemacht. Diese kalten Gurkensuppen begeistern mich sowieso und den angebratenen Matjes mit Curry wollte ich unbedingt ausprobieren. Das fand ich eine tolle Idee aus Björn Freitags WDR-Kochbuch.

Wer den Klassiker Matjes Hausfrauenart liebt, wird von diesem Gericht begeistert sein. Es ist eleganter und leichter - uns hat es ausgezeichnet geschmeckt.


Für 2 Personen


Gurkensuppe:
1 große Salatgurken
200 gr. saure Sahne
3 EL guten Weißweinessig
1 EL Puderzucker
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3-5 Stängel Basilikum

Matjes:
1 EL Speisestärke
1/2 EL Currypulver
2 Doppelfilets Matjes
2 EL Rapsöl
1/2 Kästchen Gartenkresse

Gurkensuppe:
Die Gurken schälen und längs vierteln. Ein Viertel halbieren und von diesem Stück das Kerngehäuse herausschneiden und die Gurke in kleine Würfel schneiden. Das restliche Kerngehäuse und die anderen Gurkenstücke grob würfeln. Die grobe Gurkenstücke mit der sauren Sahne, dem Essig, dem Puderzucker, Meersalz und Pfeffer in Küchenmixer fein pürieren (besonders fein wird es im Thermomix). Die Mischung und die kleinen Gurkenwürfel in den Kühlschrank stellen. Die Basilikumblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

Die Suppe schmeckt am besten, wenn sie einen halben Tag durchgezogen ist und eiskalt serviert wird.

Matjes:
Die Speisestärke mit dem Curry mischen und fein sieben. Die Doppelfilets teilen und auf der Hautseite in die Currymischung hineindrücken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Matjesfilets darin auf der gewürzten Seite etwa eine Minute braten. Herausnehmen und mit etwas abgeschnittener Kresse bestreuen.

Anrichten:
Die Suppe aus dem Kühlschrank nehmen und noch einmal gut durchrühren. Dann in Gläser oder Suppentassen verteilen und mit dem Basilikum bestreuen. Die Matjes mit der Kresse zum Süppchen reichen.


Wer jetzt Lust auf die Küche von Björn Freitag bekommen hat, findet hier noch mehr Rezepte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen