Freitag, 26. Juli 2013

Ausflug in die Blumenschule in Schongau

Ein Besuch der Blumenschule in Schongau gehört für uns jedes Jahr zum Start in den Frühling. Dort kaufen wir die Pflanzen, die wir in unserem kleinen Garten daheim und im Bürogarten anpflanzen wollen.

Zu unserer Standardliste gehören natürlich die klassischen Küchenkräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano, Lorbeer, Salbei, Basilikum usw., aber natürlich auch Zitronenverbene und verschiedene Sorten Minze.

Besonders wichtig sind mir immer die esßbaren Blüten, von denen kann ich den ganzen Sommer ernten und habe immer eine schöne und schmackhafte Deko. Meine Standards sind Kapuzinerkresse, Borretsch, Orangen- und Zitronentargetes.

Zusätzlich dürfen immer drei Sorten Chili mit. Der fast schon "weltbekannte" Nymphenburger Knubbel, Lemon Drop und Bishops Crown. Ein paar Salatpflanzen und heuer erstmals ein Wasabi komplettieren meine Ausbeute.

Der Bürogarten wird auch ausgestattet mit verschiedenen Tomatensorten, Gurken, diversen Zucchini, Auberginen und Salat.




Nachdem wir unsere beiden Einkaufswägen in den Kofferraum des Autos verstaut hatten, freuten wir uns schon auf das Mittagessen im Cafe Blumenschule. Das frische Angebot ist nicht zu überbieten. Klar, die sitzen schließlich an der Quelle.....

Großer bunter Salat mit Schafskäse, getrockneten Tomaten und hausgemachten Aufstrichen 
Ziegenkäse mit Chili-Honig und buntem Salat

Gebratene Mini-Avocado mit Couscous und Tomaten-Petersilien-Pesto

Wer nicht hinfahren kann, kann auch über den online-Shop bestellen.
Die Blumenschule und weitere Allgäu-Tips findet Ihr auch auf meiner Allgäu-Karte unter dem Reiter Genussregionen.

Kommentare:

  1. Auch, wenn nur wenige Kilometer westlich unserer
    Stadt das Allgäu beginnt, gehört SCHONGAU noch zu Oberbayern.Obwohl schon links des Lechs gelegen,
    sind wir darauf recht stolz darauf, dass dem so ist.
    Im Übrigen kaufe auch ich in dieser Stadtgärtnerei meine Kräuter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Du Schreck, was ist am Allgäu so schlimm? Da ist es so schön und zu meinen regionalen Reisen passt es eben besser auf die Allgäu-Karte.

      Löschen
  2. Wow! Sehen diese Teller gut aus! Die haben wirklich ein sehr schönes Angebot.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Anna, für Dich auch.
      Und ein Besuch der Blumenschule ist immer einen Ausflug wert.

      Löschen
  3. Und nochmal gaaaaaanz lieben Dank fürs Mitbringen!
    Mein cubanischer Oregano mit seinen pelzigen Knubbelblättchen wächst und gedeiht. Und die Zitronentagetes schmeckt herrlich.
    Die Tollkirsche dann beim nächsten mal. ;-)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die beiden entwickeln sich bei uns auch sehr gut und das mit der Tollkirsche klären wir nochmal...

      Löschen