Mittwoch, 2. Oktober 2013

Wunderbarer sympathischer Abend
im Goldenen Anker bei Björn Freitag

Für Björn Freitag gilt das, was ich schon über Nelson Müller geschrieben habe. Er ist mir sympathisch, wenn er im WDR "vorkostet" und Lebensmittel hinterfragt. Sein neues Kochbuch habe ich mir auch ganz genau angeschaut und rezensiert. Seine beiden älteren Bücher besitze ich schon länger und sie gefallen mir sehr gut. Besonders interessant finde ich, daß er dort bei den Menüs auch immer Alternativen für Allergiker angibt.

Also jede Menge guter Gründe einen Besuch seines Restaurants Goldener Anker in Dorsten bei unserer Moselreise einzuplanen. Ein weiterer kam ganz spontan dazu. Ich wollte herausfinden, ob man in der Region besonders süß abschmeckt. Am Abend davor besuchten wir ein anderes Restaurant, selten hat es uns so wenig geschmeckt und selten haben wir uns so unwohl gefühlt. Jeder Gang war zu süß und ich wollte es nicht gleich verurteilen, sondern verifizieren. Das Ergebnis nehme ich gerne vorweg, bei Björn Freitag sind die Gerichte sehr schön abgeschmeckt und nichts deutet auf eine regionale Eigenheit hin.

Im Gegenteil wir bekamen ein sehr schönes Menü mit regionalen Komponenten. Besonders gut gefallen hat mir das Kaninchen (ein typisches Gericht im Ruhrgebiet) im Hauptgang. Das kleine Restaurant ist sehr modern und geschmackvoll eingerichtet und auch das Publikum unterschied sich gravierend von dem am Vorabend. Für Dorsten kommt für mich nur noch der Goldene Anker in Frage.

Im Service wurden wir von drei jungen Damen sehr kompetent und liebenswürdig begleitet. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Und ich hatte auch noch die Gelegenheit mir mein Kochbuch von Björn Freitag signieren zu lassen. Mein Sympathie-Vorschuss war nicht unbegründet. Vielen Dank für den schönen Abend an das ganze Team.


Spargelsüppchen, Paprika und Kamm-Muschel

Gurkensalat, Lachstatar, Gurkensorbet

Variation von Thunfisch, Matjes, Melone und Thymian

Flanksteak vom US Primebeef, Rote-Bete-Ragout

Gebratener Steinbeißer mit Artischocke und Chaourceschaum

Filet vom schwäbisch hällischen Landschwein mit Pfifferlingen, Birne und Blutwurstpraline

Prosecco mit Maracuja und Kiwi

Senfbraten vom Kaninchenrücken mit Erbsen, Möhren und Liebstöckelrisotto

Vanille-Panna cotta mit Pfirsichpüree und Nougatküchlein

Kefir-Apfeltörtchen mit Limetten-Minzsorbet

Pralinen
Hier sind die erwähnten Kochbücher von Björn Freitag:



Kommentare: