Montag, 9. Mai 2016

Jedermann trifft Escherndorfer Lump
Winzermenü mit Horst Sauer

Zu meinem Geburtstag haben wir dieses Jahr eine kleine Reise gemacht. Es ging nach Niederbayern, in die Nähe von Straubing. In dem kleinen Ort Straßkirchen hat sich Sebastian Völkl einen Traum erfüllt und sein Café-Restaurant "Jedermann" eröffnet. Nach der Ausbildung zum Koch bei Stefan Marquards "Jolly Roger Cooking Gang" sammelte er weitere Erfahrungen bei Wolfgang Laschtowitz im Regensburger Restaurant "Lessing" und im Catering von Lucki Maurers "Meating Point".

Das Jedermann steht für Jedermann offen. So gibt es Mittags gute Küche für eilige Gäste und am Abend darf es ruhig aufwändiger sein. Für die Zeit dazwischen werden selbstgemachte Kuchen und Eis angeboten. So ist immer eine schöne Mischung von Gästen im Lokal.

Mittlerweile hat das Team um Sebastian sich einen sehr guten Ruf erworben und es gelingt Ihnen namhafte Gastköche oder Produzenten zu ganz besonderen Menü-Abenden einzuladen. Es war ein schöner Zufall, dass der renommierte Winzer Horst Sauer an meinem Geburtstag zu einem Winzerdinner anwesend war.

In der Weinregion Franken gibt es einige Lagen, deren Name sehr geläufig ist. Dazu gehört der "Escherndorfer Lump". Dort befinden sich die Reben von Horst Sauer. Selbstverständlich wächst dort viel Silvaner, der für die Gegend eine typische und auch ideale Rebsorte ist. Aber auch Riesling, Scheurebe, Weißburgunder und Spätburgunder werden von ihm ausgebaut.

Vor jedem Gang hat Sebastian Völkl genau erklärt, welche Aromen sie beim Verkosten des Weins geschmeckt und welches Gericht sie dann genau passend zu diesem Wein gekocht haben. Horst Sauer hat über seine Weine erzählt und uns einen launigen Einblick in seine Philosophie und sein Weingut gegeben. Es war sehr spannend zu erleben, wie er einerseits die Tradition bewahrt und andererseits auch neue Wege geht, um das Bestmögliche aus dem Weinberg in die Flasche zu bringen. Es wurde klar, dass er nur wenig dem Zufall überlässt und höchst konzentriert vorgeht. Viel Arbeit und Engagement wird investiert, damit ganz besondere Weine entstehen.

Schon seit Jahren empfehle ich gerne den Besuch von Winzermenüs. Sie sind nicht nur besonders genussvoll, sondern auch informativ und amüsant. Auch dieser Abend war wieder ein ganz besonderer, der uns noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Geräucherte Forelle an geschmorten Pfirsich, Baby Leaf Salat, Joghurtmousse und Whiskeymayonnaise
2015 Escherndorfer Lump Silvaner S. trocken, VDP. Erste Lage

Glasige Lachsforelle und Garnele in Krustentierconsommé mit Koriander und Limette
2014 Escherndorf am Lumpen Riesling GG trocken, VDP, Große Lage

Kurzgebratenes Kinn vom Ibericoschwein - Papada - an Lackmaronen mit
Sellerie-Vanillemousseline und Himbeer-Balsam-Glace
2012 Escherndorfer Fürstenberg Spätburgunder S. trocken VDP. Erste Lage

Rice Venére - schwarzes Risotto mit Trauben, Pinienkernen, Crème fraîche, Koriander, Pfeffer und Parmesan
2014 Escherndorfer Lump Scheurebe Spätlese VDP. Erste Lage

BBQ-Deluxe - mariniertes Flanksteak Dry Aged an Topinamburgratin mit roten Bohnen und Barrique Jus
2013 "Es ist wie es ist" Weißweincuvée VDP. Gutswein

Hartkäse mit Chutney von grüner Tomate, grünem Tee und Salzzitronen
2014 Escherndorfer Lump Silvaner Auslese VDP. Erste Lage

Ziegenkäse-Crème-Brûlée mit Kakao-Kräutersoße und Birnen-Melissen-Thymian-Sorbet
2014 Escherndorfer Lump Silvaner Trockenbeerenauslese VDP. Erste Lage


Das Jedermann-Team freut sich über den tollen Abend und die Begeisterung der Gäste.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen