Mittwoch, 19. April 2017

Ein Menü von Bernd Arold zu den Dark-Horse-Weinen der kalifornischen Weinmacherin Beth Liston

Beth Liston hat ihre Leidenschaft für Wein zum Beruf gemacht und behauptet sich mit Charme und einem eigenen Stil ihrer Dark-Horse-Weine in der Weinwelt. Die Kalifornierin, die eine Schwäche für Tatoos hat, war vor kurzer Zeit in Deutschland, um ihre Weine vorzustellen. Es war ein perfektes Match, dass die Präsentation im Restaurant Gesellschaftraum von Bernd Arold stattfand. Beth hatte die drei Weine im Gepäck, die in Deutschland erhältlich sind. Neben Chardonny und Cabernet Sauvignon ist ab jetzt auch der Merlot verfügbar.

Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein typischer ABC-Trinker (anything but Chardonnay) bin und zu meiner großen Freude geht das der Weinmacherin genauso. Das mag der Grund sein, weshalb mir dieser Chardonnay sogar sehr gut geschmeckt hat, da Beth etwas Gewürztraminer und Sauvignon Blanc dazu gibt. Sie experimentiert sehr gerne und verlässt sich dabei auf ihren persönlichen Geschmack.

Das Foodpairing lief anders ab, als ich es bisher gewohnt war. Alle drei Weine kamen in die Gläser und wir konnten während des Menüs ausprobieren, wie uns welcher Wein zu welcher Komponente der Gerichte schmeckt. Das war sehr gelungen, da Bernd Arold einer der letzten ist, bei dem die Freiheit der "Jungen Wilden" auf dem Teller erkennbar ist. Zu seiner Handschrift gehört es, in den Gängen Fleisch und Fisch zu kombinieren. Daher war es ideal Weiß- und Rotwein gleichzeitig als Speisebegleiter genießen zu können.

Die Weine haben mich rundweg überrascht. Sie waren harmonisch und mit schönem Trinkfluss. Das sind gute Alltagsweine, die zu bezahlbaren Preisen im Supermarkt erhältlich sind. Etwas besonderes ist das Logo auf dem Etikett. Natürlich stellt es einen stilisierten Pferdekopf dar. Das Besonderes ist die Blesse, die eigentlich ein Weinglas ist, wenn man ganz genau hinschaut.


Bernd Arold, Beth Liston, Pascal Schlag, Benni Stadler

Hirsch-Crostini mit Krautsalat und Lachs-Frühlingsrolle

Zitronen-Wachtel mit Waller-Ceviche auf Paprika und Passepierre

Vanille-Erbsenshake mit Wasabischaum, Entenbrust und Jakobsmuschel auf Rote-Bete-Salat

Hummer-Raviolo mit geschmortem Kaninchen auf Champagnerkraut und Birne

Dunkles Absinth-Schokoladenmousse mit Ananas und Kalamansi-Rosmarin-Parfait

Dark-Horse-Weine von Beth Liston, Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Merlot


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen