Mittwoch, 22. Juni 2011

Jakobsmuscheln und bunter Blütensalat


Im Sommer ist es mein größter Genuß in den Garten zu gehen und alle eßbaren Blüten einzusammeln und sie als Abendessen zu verarbeiten. Mit den Gedanken an die bunte Vielfalt im Hinterkopf habe ich von Sylvias und Zorras neuem Blog-Event gelesen. Na, wenn das kein Fingerzeig war. Ich mache sehr gerne mit meinem bunten Salat bei diesem Event mit.


Jakobsmuscheln
Butterschmalz
Meersalz
Zucker
1 Zweig Rosmarin
ein paar Zweige Thymian

Löwenzahn
Kapuzinerkresseblätter
Barbarakresse
Gewürztagetes
Pflücksalat
Meersalz
Zucker
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Holunderblüten-Essig
Zitronen-Olivenöl

Blüten von
Kapuzinerkresse
Gewürztagetes
Borretsch
Ringelblume

Vom Löwenzahn und der Kapuzinerkresse die schönsten Blätter beiseite legen. Alle anderen Salat- oder Kräuterblätter in mundgerechte Stücke zerkleinern. Von den Ringelblumen die Blütenblätter abzupfen und unter den Salat mischen.

Aus Salz, Zucker, Pfeffer, Essig und Öl eine Vinaigrette rühren und den Salat damit anmachen.

Die Jakobsmuscheln salzen und zuckern und im heißen Butterschmalz mit Rosmarin und Thymian kross braten. Der Kern sollte noch glasig sein.

Die schönen Löwenzahnblätter sternförmig auf einen Teller legen. Den Salat in die Mitte legen. Die Jakobsmuscheln auf Kapuzinerkresseblätter geben und dazu legen. Alles mit den Blüten garnieren.


Blog-Event LXIX - Farbenfrohe Gerichte (Einsendeschluss 15. Juli 2011)

Kommentare:

  1. Ich bin begeistert, bunter gehts ja kaum. Vielen lieben dank für Deinen tollen Beitrag! Liebe Grüße von Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Ein essbarer Blumenstrauß, sehr verlockend :-)
    (die Jakobsmuscheln sind natürlich auch nicht zu verachten...)

    AntwortenLöschen
  3. O wie schön sieht das aus!
    Grüessli Irene

    AntwortenLöschen
  4. Wie kommt die Muschel auf die Wiese ???
    Sie wurde von Bushi ausgesetzt. :-)

    Eine leckere Kombination.

    LG Hubert

    AntwortenLöschen
  5. Danke Euch, mit hat es soviel Spaß gemacht diesen Teller anzurichten. Es freut mich, daß er bei Euch so gut ankommt.

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Bild, bisher habe ich nur einmal einen vergleichbaren Salat bekommen, das war auf Rügen und ich war begeistert. Die Kombination mit den Jakobsmuscheln macht es noch interessanter.

    AntwortenLöschen
  7. das schaut sooo schön aus, wie eine bunte blumenwiese!!! toll!

    AntwortenLöschen
  8. Solche Salate liebe ich!
    Grüßle
    Chris

    AntwortenLöschen