Donnerstag, 10. November 2011

7 auf einen Streich im Al Barone

Wenn man ins Restaurant Al Barone in München gehen will, muß man vorher reservieren. Unbedingt! Sonst ist geschlossen. Auch ein schönes Gefühl, hat etwas von Privatrestaurant. Sobald man reserviert hat, begibt man sich in die erfahrenen Hände von Georg Mayrhofer.

Nach seiner Ausbildung zum Koch nutzte der gebürtige Südtiroler die Gelegenheit seine Erfahrungen zu erweitern und etwas von der Welt zu sehen. Nach dem beruflichen Start im Hotel Elefant in Brixen zog es ihn nach New York und Florida. Zurück in Europa kochte er bei Hans Haas im Tantris und Heinz Winkler in Aschau. Danach eröffnete er das Al Barone in München.

Im Al Barone ist alles ein bißchen anders, als in anderen Restaurants. Es gibt keine Karte, es gibt ein Menü. Nach Allergien und sonstigen kulinarische Probleme wird vorher gefragt und dies entsprechend berücksichtigt. Empfangen wird man vom kochenden Gastgeber persönlich. Und er bringt auch die Teller persönlich an den Tisch. Sozusagen eine One-Man-Show, wie ich schon einmal berichtet habe.

Schwertfisch-Carpaccio, gebratener Chicoree, Fenchelsalat

halbe Wachtel mit Linsenragout und 12-jährigem Balsamico

getrüffelter Cappuccino von der Kastanie

hausgemachte Kürbisvarioli mit Kernöl und karamellisierten Amarettini

hausgemachte Strozzapreti mit Salsicce und Scarmorza

Wolfsbarschfilet knusprig auf der Haut gebraten, Lauch-Oliven-Gemüse mit getrockneten Tomaten, Rotweinbutter

Rinder-Tagliata, gebratener Knollensellerie, Rosmarin-Senf-Jus

Himbeer-Johannisbeer-Parfait, Zitronen-Pfannenkuchen, Apfel-Kürbis-Marmelade

Alles fest im Griff: nicht nur die Küche, auch den Service. Als Georg Mayrhofer mit 6 Tellern in den Händen vor unserem Tisch stand, habe ich angekündigt, daß ich ihn das nächste Mal fotografiere. Da meinte er nur trocken: "Dann nehme ich 7". Hat er gemacht.....




Al Barone
Stollbergstr. 22
80539 München
Tel. (089) 29 16 86 87

Öffnungszeiten: nur bei Reservierung

1 Kommentar:

  1. Gruss an den Chef..Meister:)Welche klasse Gerichten er zubereitet,Nami nami;)

    AntwortenLöschen