Samstag, 11. August 2012

Bürogarten-Sommerfest: Melonen-Papaya-Salat mit Shrimps

Der Melonen-Papaya-Salat mit Shrimps sollte unbedingt bei den Vorspeisen des Bürogarten-Sommerfests stehen, weil die Gäste sehr gerne Shrimps, Garnelen, etc. essen.



Vorspeise für 16 Personen

500 gr. Shrimps
1 Honigmelone
2 Papaya
2 Zweige kleinblättriges Strauchbasilikum

Marinade:
Apfelessig
1 Bio-Limette (Schale und Saft)
Olivenöl
Meersalz
Zucker
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Eiswürfel Garnelensud aus dem Vorrat

Melone und Papaya halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen, dann vierteln und schälen. Beide Früchte in kleine Würfel (passend zur Größe der Shrimps) schneiden. Shrimps und Obstwürfel vermischen. Dies kann bereits einen halben Tag vorher gemacht werden.

Die Marinade vorbereiten und das Basilikum in kleine Stücke zupfen. 20 Minuten vor dem Servieren, den Salat mit der Marinade mischen und ziehen lassen. Auf einer Platte anrichten und mit dem Basilikum dekorieren.

Alternativ kann der Salat auch als Tellergericht angerichtet werden. Die halbe Rezeptmenge reicht dann für 6 Personen.




Garnelensud:
Garnelenschalen
2 Knoblauchzehen ungeschält
8 Thymianzweige
2 rote Chilischoten
1 unbehandelte Zitrone
1-2 EL Rapsöl
120 ml Verjus
200 ml Gemüsebrühe

Die Knoblauchzehen andrücken. Die Thymianzweige waschen und trocken schütteln. Die Chilischoten halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. In einem Topf das Öl erhitzen, die Garnelenschale dazugeben, etwas anrösten und mit Verjus ablöschen. Gemüsebrühe, Knoblauch, Thymian, Chilischoten und Zitronenschale dazugeben, 12 Minuten köcheln lassen. Den Sud auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und abseihen. Langsam um 2/3 reduzieren. Diesen Sud stelle ich immer her, wenn ich Garnelenschalen übrig habe - er wird in Eiswürfelbehälter   eingefroren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen