Freitag, 21. Juni 2013

Junge Gastronomen mit viel Herzblut:
Restaurant Symphonie in Kempten

Sobald es um kulinarische Empfehlungen im Allgäu geht, ist auf meine Blogger-Freundin Mel Verlass. Sie hat uns das Restaurant Symphonie in Kempten sehr ans Herz gelegt.

In der Kemptener Innenstadt haben die beiden jungen Gastronomen Marcus Andre Janzen und Nadine Reutter sich den Traum vom ersten eigenen Restaurant erfüllt. Der junge Küchenchef hat mit seinem schönen Menü voll überzeugt. Auch der Service trägt viel zu einem wunderbaren Abend bei. Wir haben uns rundum wohl und sehr gut betreut gefühlt.

Also, liebe Allgäuer und Urlauber: unbedingt hingehen und das große Engagement der beiden unterstützen.

Bärlauchfrischkäse, Rote-Bete-Mousse, Schwarzwälder Schinken

Basilikum-Spargel-Milch, getrüffelter Kalbstafelspitz

Wildkräutersalat im Pinienkerndressing mit grünem Spargel, luftgetrocknetem Schinken und Gazpachojus

Cappuccino von der Strauchtomatenessenz mit Ricotta-Basilikum-Nockerl und erlesenem Limonenöl

Abgeflämmte Jakobsmuscheln mit wildem Spargel, Rosenreduktion und Chorizomarmelade

Sorbetvariation, Rhabarber, Avocado, Erdbeer-Basilikum

Duett vom heimischen Weidekalb, Rosa Filet und geschmortes Haxerl mit Flusskrebs,
Erbsen-Tonkabohnen-Ravioli auf Mousseline von der Flageoletbohne 
Konsonanz von der Milchschnitte mit Schokoladenerde und Erdbeertraum

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Das hätte Dir auch sehr gut gefallen.

      Löschen
  2. Das sieht fantastisch aus! Besonders die Jakobsmuscheln finde ich sehr bewundernswert!

    AntwortenLöschen
  3. Gut erkannt und uns wurde verraten, wie diese tolle Marmelade geht :-)

    AntwortenLöschen