Mittwoch, 30. Juli 2014

Menü im Schweiger2 von Andi Schweiger

Letztes Jahr hatte ich das große Vergnügen in kulinarik-begeistertes Ehepaar aus Düsseldorf bei der Eröffnung von Andi Schweigers neuer Kochschule kennenzulernen. Dank Internet (bekanntlich macht Internet ja einsam...) konnten wir in Kontakt bleiben.

Eines Tages kam die schöne Nachricht, dass die beiden wieder zu einem Besuch nach München kommen. Da lag es natürlich auf der Hand, dass wir uns im Schweiger2, dem kleinen Sterne-Restaurant von Andi Schweiger, treffen wollten.

Der hat nicht schlecht gestaunt, als wir zusammen kamen. Die kleine Überraschung ist uns gelungen.

Ich war schon sehr gespannt auf das Menü, da es doch einige Zeit her ist, seit Herr bushcook und ich das letzte Mal bei ihm waren. Glücklicherweise waren wir alle vier von der Idee begeistert, das Menü in seiner Maximal-Ausprägung zu nehmen. Bei Andi Schweiger gibt es nur Überraschungsmenüs. Man entscheidet sich am Anfang für die Anzahl der Gänge und kann noch Unverträglichkeiten und Abneigungen angeben und dann legt die Küche los.

Mir gefällt das gut, so ist gewährleistet, dass immer ein saisonales Menü auf den Tisch kommt.

Elsässer Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln

Kartoffelbrot mit Kräutercreme und Physalis

Blumenkohlespuma mit Blumenkohlasche und Kresse

Spitzkohlroulade mit Pastinakencreme, Wirsingchips, Senfsaat, Malzbrösel

Tatar und gebeiztes Filet vom Adlerfisch mit Variation der Ochsenherztomate und Kalamata-Olive



Gazpacho vom Rosenheimer Kopfsalat mit Kalbstatar und Büsumer Krabben

in Nussbutter geschwenkter Heilbutt mit Sauce Bourride und Brokkoli

Langostino mit 3erlei Spargel und glasierter Karotte

Kaninchenrücken mit Artischocke und Gänseleber

Poltinger Lamm mit Gurke, Erbse, Radieserl und Räucheraal

Sorbet von der Rosenheimer Jostabeere

Rosa gegarte Schulter vom Rind mit Bauernfrühstück á la schweiger2







Taleggio mit Coppa Di Parma, Granny Smith, wildem Spargel und hausgebackenem Vinschgerl

Pre-Dessert von Rhabarber und weißer Schokolade


Süße Variation von Hibiskusblüte mit Hafer und Feldsalat

Gruß aus der Patisserie mit süßem Spiegelei, Trüffel hoch 2, Portwein-Zartbitterpraline

Das war wieder ein ganz besonders schöner Abend und mit Gleichgesinnten macht es noch mehr Spaß. Dazu trägt auch sehr die angenehme und entspannte Atmosphäre im Schweiger2 und der ausgesprochen nette Service bei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen