Mittwoch, 16. November 2016

Der Name ist Programm: Pure White Food in Köln

Im Restaurant "Pure White Food" in Köln konzentriert man sich auf das Wesentlich: gutes Essen. Ansonsten ist alles sehr reduziert, aber edel. Das Besteck liegt in eingerollten Torchons bereit und die Karte ist schnell gelesen. Genauso schnell geht es in der Küche, die winzig ist und eigentlich nur aus dem Jospergrill besteht. Dort steht Cristiano Rienzner und schiebt virtuos die Gerichte in den Grill. Der Jospergrill kommt ursprünglich aus Spanien und kann auf bis zu 800 Grad geheizt werden. Konsequenterweise gibt es Crème brûlee zum Dessert, die im Grill karamellisiert wird. Bei der Weinkarte folgen wir einer alten Tradition und trinken hier nur Weine von Marco Giovanni Zannetti, besser bekannt als Winepunk.






Gänseleber vom Jospergrill (ungestopft), Mangosorbet, Sherry


gebratene Shrimps, 5 Spices, Lemon



Black Angus dry-aged, Jack O'Shea Ripeye, 

Crème brûlee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen