Sonntag, 4. Dezember 2016

Weihnachtsgeschenke für Koch-Begeisterte

Es ist mir eine schöne Tradition geworden und es freut mich, dass viele Leser auch darauf warten. Schon seit Jahren empfehle ich Kochbücher für Weihnachten und heuer möchte ich zusätzlich Weihnachtsgeschenke für Kochbegeisterte empfehlen. Es war mir wichtig, die Auswahl ganz breit zu gestalten. Von der kleinen Aufmerksamkeit, bis zum Geschenk für Leute, die schon alles haben, ist alles dabei. Viel Freude beim Entdecken und Schenken.


Klein, praktisch und höchster Genuss. Wer den Unterschied kennt, den eine Prise Maldon Salz macht, der freut sich über diese kleine Blechdose für die Handtasche. Für Herren eignet sich hier sogar die Hosentasche. Entdeckt habe ich sie bei Oschätzchen in Hamburg. Man kann sie aber auch online bestellen.












Eine gewisse Ähnlichkeit mit Raumschiff Enterprise ist nicht von der Hand zu weisen. Der All Clad Universaldeckel ist aber viel nützlicher. Es handelt sich um eine plane Edelstahlscheibe, mit einem Griff. Damit passt er auf alle Pfannen. Wer mittendrin beim Kochen im Rezept liest: "Die Pfanne abdecken und alles weiterschmoren lassen", der weiß, wie wertvoll es ist, wenn man nicht mehr hektisch nach der Alufolie suchen muss. Einfach den Deckel auflegen, er passt immer und fertig! Gute Dienste leistet er auch, wenn man z. B. einen Pfannenkuchen oder eine Tortilla wenden möchte. Dafür ist die Unterseite hilfreich.


Vor kurzem fragte eine liebe Blogger-Kollegin in einer facebook-Kochgruppe, ob man Reiben schleifen lassen könnte. Keine Ahnung, aber ich habe ihr geraten, ihre Nerven zu schonen und die alten Reiben zu entsorgen. Stattdessen lohnt sich immer die Neuanschaffung einer microplane-Reibe. Ich habe mehrere davon, weil ich an mehreren Orten koche und ich möchte nicht ohne. Egal ob die Schale von Zitrusfrüchten, Muskatnüsse oder Parmesan, alles geht schnell und sauber. Wer einmal eine hatte, kann nicht mehr ohne. Wer rot nicht leiden kann, es gibt sie noch in vielen anderen Farben und zwar hier.



Eine Kochfreundin von mir ist Schneidermeisterin und bietet schon sehr lange Rolletuis für homöopathische Globuli an. Das hat mich so inspiriert, dass ich ihr vorgeschlagen habe, so etwas als Reise-Gewürz-Rolle zu machen. Hat sie und ihr seht hier den Prototypen, den sie für mich gemacht hat. Jetzt kann man dieses wirklich wichtige Reise-Accessoire für Hobbyköche bei ihr bestellen.

Pfeffermühlen ist ein schwieriges Thema für mich, da ich gerne unterschiedliche Pfeffersorten verwende. Mir ist es auch wichtig, den Mahlgrad einstellen zu können. Ich denke, dass es sich inzwischen allgemein herumgesprochen hat, dass das beste Mahlwerk von Peugeot kommt. Diese Mühlen haben ihren Preis und es machte für mich nie Sinn, viele davon zu besitzen. Die perfekte Alternative ist die Zanzibar Pfeffermühle mit auswechselbaren Pfefferbehältern.








Dieser Topf ist so schön, dass es fast schon unwirklich ist. Er ist vom italienischen Traditionshersteller Lagostina und, wie auf dem Deckel steht, ein Risottotopf. Er ist weit und hat einen schön gerundeten Boden, damit man den Reis perfekt umrühren kann. Der Holzdeckel hält ihn lange warm und er darf sogar auf den Tisch, denn der Deckel ist zugleich ein Topfuntersetzer. Für Risotto-Liebhaber ist das DER Risottotopf und kann hier bestellt werden.




Dieses Ding hat viele Namen, Teigschaber, Gummilippe und was die Profi-Köche sagen, verschweige ich lieber. Ich habe diese Dinger in verschiedenen Größen und von verschiedenen Herstellern. In den letzten Jahren habe ich festgestellt, dass ich eigentlich nur zu diesen beiden greife. Sie sind von Rösle und es reichen der "Kleine" mit dem langen Griff und der "Normale". Die schaben wirklich restlos alles heraus - eine feine Sache.









Im Moment sind Keramikteller sehr angesagt. Die sind schön, aber auch sehr schwer. Deshalb möchte ich Euch diese zarten Porzellanteller an das Herz legen. Sie stammen von Birgitta Schrader, die ihre Porzellanwerkstatt im bayerischen Reichertshausen hat. Sie stellt auf Handwerksmärkten aus, verkauft aber auch über das Internet. Dazu kann man ihr eine Mail schreiben und das Weitere besprechen. Die Teller sind federleicht und trotzdem nicht empfindlich. Sie dürfen in die Spülmaschine. Um es vor Kratzern zu schützen, sind sie mit Glanzlack versehen.



Das ist der Goldhamster, ein ganz besonderer Schäler, den ich auf dem Apfelgut der beiden Fernsehköche Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer kennen gelernt habe. Über die Homepage der Beiden kann man ihn bestellen und wunderbare Apfelspezialitäten noch dazu. Leider ist der Goldhamster nicht für Linkshänder geeignet.











BBQ-Fans freuen sich bestimmt über die Grillzange TONGS von höfats. Sie sieht sehr edel aus und lässt sich mit leichtem Druck bewegen. Man kann mit ihr auch kleines und empfindliches Grillgut, wie z. Garnelen, gut greifen. Mit der Aussparung in der Rundung kann man nicht nur Flaschen öffnen, sondern auch den heißen Rost sicher bewegen. Erhältlich ist die Zange hier.

Kommentare:

  1. Hallo Bushi,

    vielen Dank für die konsumanregenden Tipps und gleich einen kleinen Hinweis dazu.Du hattest im Sommer/Spätsommer glaub ich schon einmal von deiner Pfeffermühle geschwärmt. Da ich um die Qualität deiner Küchenausrüstung weiss, hab ich mich gleich um die Anschaffung einer Zanzibar gekümmert. Normalerweise versuche ich den örtlichen Fachhandel zu unterstützen und dort zu kaufen und den Internethandel zu umgehen. Leider waren sie aber von völliger Ahnungslosigkeit und nicht in der Lage, mir ein vernünftiges Angebot zu machen. So habe ich dann direkt bei Peugeot Deutschland geordert. Da ich gerade gestern von Madavanilla wieder eine neue Lieferung von diversen Pfeffern bekommen habe, der kleine Hinweis, dass man auch über die drei mitgelieferten "Dosen" noch weitere bestellen kann und so auch weitere Pfeffersorten gut aufbewahren und schnell zum Mahlen zur Hand hat.

    Liebe Grüße

    Paolo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Paolo,

      es freut mich, dass Du damals schon meiner Empfehlung gefolgt bist. Natürlich hast Du völlig recht mit den zusätzlichen Behältern. Ich habe mir auch mehrere angeschafft und finde das sehr praktisch.

      Löschen
  2. Dem Tipp mit den Tellern von Birgitta Schrader schließe ich mich vollumfänglich an!
    Obwohl ich wirklich ziemlich viel Geschirr besitze und grundsätzlich immer gerne wechsle und somit immer wieder alles im Einsatz ist sind diese Teller meine absoluten Lieblinge! Herrlich leicht, trotzdem sehr stabil und in wunderschönen Farben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sewwi,

      genauso ist es und ich mag' meine Teller auch sehr gerne.

      Löschen
  3. Für die Microplane-Reiben sucht euch einen USA-Reisenden. Dort werden euch die Dinger hinterhergeworfen, verglichen mit den hiesigen Preisen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür, dass sie so lange halten, kann man auch schon mal den deutschen Preis zahlen. Das ist besser, als lange darauf zu warten, bis es klappt mit der USA-Reise.

      Löschen
  4. Vielen lieben Dank für den Tipp "Gewürzetui". Eins davon gönne ich mir zu Weihnachten. Das Kochen in der Ferienwohnung nächstes Jahr ist "gerettet".

    AntwortenLöschen