Freitag, 29. Juli 2011

König Otto und Prinzessin Anna - Teil 1

Herr bushcook hat schnell erkannt, daß er eine begeisterte Köchin und deutlich weniger ambitionierte Hausfrau geheiratet hat. Da ist es nur konsequent keine "Stehrümchen" zum Geburtstag zu verschenken.
Stattdessen gab es ein wundervolles Abendessen mit perfektem und herzlichen Service bei
Otto Koch in Münchens "höchstem" Gourmettempel 181 auf dem Olympiaturm. Und nette Glückwünsche vom Chef und eine Signatur im Kochbuch-Klassiker noch obendrauf :-).


4 Aromen Brot

gesalzene Butter

Kirschen - Leberparfait mit Kirschüberzug

Koch-Klassiker:
 falsche Prinzregententorte, Weißwurst aus Meeresfrüchten auf Wirsing mit Senfsoße

Beluga- und Saiblingskaviar

Gänseleberpraline in Guanaja-Schokolade mit gefüllten Chiliperlen

Tempura von der Seegurke in Sepioline auf Rührei mit Petersilien-Bitterorangenöl

Fünferlei Stein - eine Interpretation, Steinbutt mit Trüffel, Kartoffelsteine und Wein

Hummer und Trüffel auf Kohlrabi-Blini

Kennen Sie so Waldpilze - Pilze mit Knödel

Wagyu, Meerrettich, Artischockenpüree, Lardo-Schwarzbrot-Chip, Radieserl

Pauillac Lammrücken im Kräuterbisquit mit Kerbelwurzelpüree und Oliven-Kartoffelgratin

 Und wie es mit der Geschichte und dem märchenhaften Menü weitergeht, erzähle ich das nächste Mal....


Kommentare:

  1. Möööönsch Buschi,

    wenn auch verspätet aber umso herzlicher nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Schöne Feier habt Ihr ja gehabt.

    Den Ausdruck „Stehrumchen“ finde ich ja so was von passend. Allerdings ist der mir mehr aus der norddeutschen Ecke geläufig.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich bin begeistert - und das war noch gar nicht alles! DIE Rezepte hätt ich gerne (würd ich wahrscheinlich eh nicht zusammenbringen). Alles Gute nachträglich zum Geburtstag!

    AntwortenLöschen