Mittwoch, 12. Februar 2014

3 Jahre bushcooks kitchen - gratulieren,
mitmachen, viele Preise gewinnen

Wenn mir vor drei Jahren jemand erzählt hätte, dass ich voller Freude und Aufregung den dritten Geburtstag meines Blogs feiere, dann hätte ich den für verrückt erklärt. Heute ist es also soweit, seit drei Jahren gibt es bushcooks kitchen in den Weiten des Internets und das möchte ich mit Euch allen feiern.

Zu diesem schönen Anlass gibt es endlich eine ordentliche Adresse und ich bitte Euch ganz herzlich darum, Eure Feeds, Blogrolls, etc. anzupassen auf:

www.bushcook.de

Wer hat schon gemerkt, dass die liebe Heike ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk mitgebracht hat? Rechtzeitig zu diesem Termin ist das neue "Kleidchen" fertig geworden. Wie gefällt es Euch?

Ihr seht also, es gibt richtig viel zu feiern und mich freut es, dass ganz viele nette Kooperationspartner mitfeiern. Ich möchte mich bei allen ganz herzlich bedanken, die diese tollen Preise für den Blog-Event bereit gestellt haben. Jetzt kann die Party gleich so richtig starten.

Ich wünsche mir von Euch Winter-Soulfood. Als ich das Thema vorbereitet habe, war ich mir sicher, dass wir in Schnee ersticken und es bitterkalt ist. Glücklicherweise haben wir heuer einen milden Winter und so darf Winter-Soulfood auch schon frühlingshafte Anklänge haben. Schließlich bedeutet Soulfood Essen, bei dem man sich wohlfühlt und solche Rezepte interessieren mich. Besonders freuen würde ich mich darüber, wenn Ihr erzählt weshalb Ihr Euch bei diesem Gericht so wohlfühlt.

Mitmachen darf jeder, egal ob mit Blog oder ohne Blog. Die Preise werden an Versandadressen in der EU oder der Schweiz verschickt.

Die Blogbeiträge binden bitte eins der unten stehenden Banner ein. Die hat mir die liebe Zorra gebastelt, auch dafür ein großes Dankeschön. Postet Euren Beitrag bitte im Kommentar unter diesem Beitrag oder bei der facebook-Veranstaltung. Bitte nur neue Beiträge, keine Beiträge aus dem Archiv.

Partygäste ohne Blog schicken mir Ihr Rezept mit Foto bitte per E-Mail. Dazu könnt Ihr das graue Icon mit dem Briefsymbol nutzen. Es ist in der rechten Spalte neben dem Text ganz oben. Dahinter verbirgt sich die E-Mail-Adresse.

Jeder kann maximal 2 Beiträge einreichen.

Zeit habt Ihr ganz lange und könnt Euren Beitrag bis einschließlich Sonntag, den 30. März 2014 einreichen. Um Mitternacht ist dann auch die schönste Feier vorbei. Danach gibt es die Verlosung mit Bekanntgabe der Gewinner und die Zusammenfassung aller Beiträge. Die Gewinner werde ich auch noch persönlich informieren und Euch um die Bekanntgabe der Versandadresse bitten. Wenn 14 Tage nach der Verlosung noch keine Adresse vorliegt, dann verlose ich diesen Preis erneut.

Ganz unten steht alles Wichtige nochmal in der Zusammenfassung. Und jetzt geht es los, ich bin schon so gespannt auf Eure Beiträge und freue mich über jeden, der mitmacht und mit einem Winter-Soulfood gratuliert.


Deutschland Vegetarisch von Stevan Paul und Katharina Seiser war letztes Jahr der Liebling von vielen Kochbuch-Begeisterten. Dieses Buch macht Lust zum Nachkochen und zeigt zwei wichtige Sachen: vegetarische Küche kann auch mit Spaß und Genuss verbunden sein und sie muss nicht asiatisch inspiriert sein. Unsere heimische Küche hat so viele traditionelle fleischlose Rezepte, die leider in Vergessenheit geraten sind. Stevan hat diese Schätze unserer Koch-Kultur wieder ans Licht gebracht und etwas entstaubt. Das Wort Sonntagsbraten hatte früher einen tieferen Sinn. Wer seine Ernährung in diese Richtung verändern will, findet hier den perfekten Wegbegleiter.

Vielen Dank an den Brandstätter Verlag.




Bildquelle: GU
Da könnte sogar ich schwach werden, wenn mein Blogger-Kollege und Freund Martin die köstliche Welt der Mini-Törtchen vorstellt. In den Genuss seiner Konditoren-Kunst bin ich glücklicherweise schon oft gekommen und freue mich, dass jetzt endlich sein erstes Buch erhältlich ist. Für alle Süßschnäbel ist dieses Buch ein Muss, weil Martins kleine Törtchen kreativ sind und die Rezepte gelingsicher. Sogar ich habe es geschafft.

Martin signiert das Buch gerne für den glücklichen Gewinner.

Vielen Dank an Martin Schönleben.








Bildquelle: iSi
Nur zum Sahnesprühen ist dieser 0,5 L Gourmet Whip viel zu schade. Damit lassen sich Espumas, Suppen, Desserts, und und und herstellen. Das Schöne dabei ist, dass es wirklich einfach in der Handhabung ist, wenn man mal "den Dreh" heraus hat. Und Gerichte aus dem iSi lassen sich auch sehr gut vorbereiten.

Der Gourmet Whip kommt nicht alleine. Er wird begleitet von einem großformatigen Kochbuch mit vielen innovativen Rezepten von Köchen aus der Spitzen-Gastronomie. Dazu gibt es drei verschiedene Tüllen und ein Päckchen Patronen. Damit kann jeder gleich loslegen.

Vielen Dank an die Firma iSi.







Mitten in der Altstadt von Innsbruck ist das Restaurant Sitzwohl. Dort kochen Irmgard Sitzwohl und Elisabeth Geisler mit viel Engagement eine schnörkellose und feinsinnige Küche. Sie achten sehr auf den regionalen und saisonalen Bezug. Bei unserem Besuch im Herbst hat es uns sehr gut geschmeckt und wir haben uns in dem schönen und modernen Restaurant sehr wohl gefühlt. Dieses Kochbuch ist sehr inspirierend und gibt die Möglichkeit die köstlichen Gericht der beiden Köchinnen daheim nachzuempfinden.

Vielen Dank an die Collection Rolf Heyne.






Mit diesem Buch hat Hubertus Tzschirner ganz neue Möglichkeiten gezeigt, wie Fingerfood effektvoll in Szene gesetzt werden kann. Der Titel Fingerfood 3.0 ist nicht übertrieben. Die Fotos sind faszinierend und die Rezepte sehr detailliert ausgearbeitet. Dies ist ein Buch, in dem Profis, aber auch begeisterte Hobbyköche, viele neue Inspirationen finden. Die Cones wurden alle in Glasgefäßen fotografiert, damit man den Inhalt genau sehen kann. Dazu gibt es viele Rezepte für die Teige der kleinen Tütchen. Dieses Buch habe ich bereits letzte Jahr rezensiert.

Hubertus Tzschirner signiert das Buch gerne für den glücklichen Gewinner.

Vielen Dank an die Edition Fackelträger.


Bildquelle: Destillerie Kohler

Besonders freut es mich, dass mein Freund Lars wieder dabei ist. Seine Schnäpse sind etwas ganz besonderes und mit viel Handarbeit hergestellt. Die Destillerie Kohler ist ein kleiner Familienbetrieb in Stuttgart. Dort stellen er und sein Großvater Brände und Liköre her. Die meisten Früchte stammen aus den eigenen, alten Obstgärten der Familie und liegen im Stuttgarter Hinterland.

Der Gewinner darf sich über 0,5 Liter Ingwer freuen, der aus der Bar im Hause bushcook nicht mehr wegzudenken ist.

Vielen Dank an die Destillerie Kohler.









Diese Reibe verdanken wir einer genervten amerikanischen Hausfrau. Sie war mit ihrem Küchenwerkzeug so unzufrieden, dass sie in die Hobby-Werkstatt ihres Manns ging und seine Reibe holte. Das war die Geburtsstunde der besten Reibe - der Microplane Zester Reibe. Die Firma Microplane begann ab diesem Zeitpunkt auch Küchenwerkzeug zu produzieren und hat sich in allen Profi-Küchen und vielen Hobby-Küchen damit durchgesetzt. Jeder der einmal damit gearbeitet hat, will nichts anderes mehr und ich würde meine auch niemals mehr hergeben.

Für solche perfekten Küchen-Helferlein gibt es in München nur eine Adresse: Kustermann, DAS Küchenfachgeschäft am Viktualienmarkt. Dort gibt es die Reiben zur Auswahl und der Gewinner darf sich sogar die Farbe aussuchen.

Vielen Dank an Kustermann.


Bildquelle: Destillerie Kohler
Die Destillerie Kohler legt als Slow-Food-Mitglied natürlich größten Wert auf die Qualität und Verarbeitung der Produkte. Seit über 10 Jahren gehört sie zum Spitzenfeld der Klein- und Obstbrenner Nord-Württembergs und wurde mittlerweile mit über 200 Medaillien für die Destillate ausgezeichnet.

Für meinen Blog-Event hat mir Lars noch eine zweite Flasche mit einem ganz besonderen Brand zur Verfügung gestellt. Es ist ein 0,5 Liter Bergamotte. Auf den bin ich heuer auch schon sehr gespannt und werde ihn am 14.02. auf der Finest Spirit-Messe in München probieren dürfen. Die Bergamotte ist eine Zitrusfrucht und kam als Aromageber für den Earl-Grey-Tee zu Weltruhm.

Vielen Dank an die Destillerie Kohler.








Wer meine Top 10-Kochbuch-Liste kennt, der weiß, dass da das erste Kochbuch von Herbert Hintner draufsteht. Für den Südtiroler Spitzenkoch war die Verwendung von saisonalen und regionalen Produkten schon immer selbstverständlich. Dies hat er bei seinen Büchern beherzigt und kocht auch so in seinem Restaurant in Eppan. Es war schon so lange ein großer Wunsch von mir, einmal bei ihm zu essen. Dieser Wunsch ging letztes Jahr in Erfüllung und genauso habe ich mich auf sein drittes Kochbuch "Meine neue Südtiroler Küche" gefreut. Auch hier zeigt er uns mit Original-Rezepten aus seinem Restaurant, wie wir daheim Gerichte aus der Sternküche gelingsicher kochen können. Die Rezension dieses Buches habe ich letztes Jahr veröffentlicht.

Vielen Dank an den Folio-Verlag.



Mit diesem glücklich machenden Buch sind Herr bushcook und ich letztes Jahr durch Südtirol gereist. Wir haben wunderbar gegessen, viele nette Wirtinnen kennengelernt und überall die Begeisterung für die schöne Zusammenarbeit mit der Autorin, der Fotografin und dem Verlag gespürt. Das Buch Südtiroler Weiberwirtschaften stellt 30 Gastronomie-Betriebe vor. Darunter sind natürlich Restaurants und Gastwirtschaften, aber auch Hotels, Almhütten, Vinotheken und Cafés. Jedes Haus ist liebevoll mit seiner individuellen Geschichte beschrieben, dazu gibt es schöne Fotos von den Betreibern und den Räumlichkeiten. Ergänzt wird das Ganze mit Rezepten aus den Häusern. Dieses Buch ist ein MUSS für Südtirol-Liebhaber. Meine Rezension findet Ihr hier.

Vielen Dank an den Hädecke-Verlag.




Bildquelle: Reishunger
Vor einiger Zeit durfte ich den Reis von Reishunger kennenlernen und war von Qualität und Geschmack begeistert. Wir haben also unsere Vorräte aufgegessen und uns mit den 3 kg-Vorratspaketen unserer bevorzugten Sorten Risottoreis und Basmatireis eingedeckt. Die Firma Reishunger bietet auch sehr gut zusammen gestellte Boxen an. Besonders die Sushi-Box gefällt mir gut, weil da alles enthalten ist, um sofort mit dem Sushi rollen und genießen starten zu können. Die hätte ich mir auch gekauft, wenn ich nicht das gesamte Equipment schon längst im Haus hätte. Deshalb freut es mich, dass ich diese Box für 4 Personen verlosen darf.

Vielen Dank an Reishunger.







Bildquelle: Zabert Sandmann
Auf das Erscheinen dieses Buchs bin ich schon sehr gespannt und meine Erwartungshaltung ist sehr hoch. Andi  und Franzi Schweiger führen das Schweiger2, das kleinste Michelin-Stern-Restaurant Münchens. Letztes Jahr eröffneten die beiden ihre Kochschule am Wiener Platz mit einem rauschenden Fest. Bekannt wurde Andi einem breiten Publikum durch die Sendung Kochprofis bei RTL2.

Im Sommer durfte ich mit Franzi im Garten der Familie Obst und Gemüse einmachen. Alles was in diesem wundervollen Garten wächst, kommt auch im Restaurant auf den Tisch. Andi und Franzi Schweiger sind Botschafter für Deutsches Obst und GemüseVegetarisch aus Leidenschaft erscheint im März und Andi signiert es gerne für den glücklichen Gewinner.

Vielen Dank an Zabert Sandmann.



Michaela Hager steht in der Tölzer Schießstätte am Buchberg hinter dem Herd. Zusätzlich können wir ihre feine bayerische Küche auch in der Sendung "Wir in Bayern" kennenlernen. Wer die bayerische Küche liebt, der wird an diesem Buch mit den feinen Rezepten viel Freude haben. Das Banner-Bild ist ein Gericht aus diesem Buch, das ich für die Rezension gekocht habe. Meine ersten Küchenerfahrungen habe ich bei meiner Oma in Bad Tölz gemacht. Deshalb ist mir die Region und die Art zu kochen so vertraut und sympathisch. Mit "Echt bayerisch kochen" kann ich mir ganz viele Erinnerungen zurück holen.

Eine Signatur von Michaela Hager ist sicher auch möglich.

Vielen Dank an den Brandstätter Verlag.




Bildquelle: Falksalt
Seit letztem Jahr benutze ich sehr gerne die hochwertigen Fingersalze von Falksalt. Ausgiebig kennengelernt habe ich sie bei einem Dinner Surfing. Die Salzpyramiden stammen aus Zypern, wo sie im Salzgarten von Hand geschöpft werden. Es hat so eine zarte Konsistenz, dass es mit den Händen zerrieben werden kann. Es ist ohne Rieselhilfen oder Trennmittel. Die Behälter sind so hübsch gestaltet, dass man sie auch am Tisch anbieten kann.

Ich freue mich sehr darüber, dass ein Gewinner diese drei Fingersalze mit je 125 Gramm Inhalt bekommen kann. Das Naturell habe ich täglich im Gebrauch. Citron und Bärlauch nehme ich gerne für Fisch, Risotto oder Gemüsegerichte.

Vielen Dank an Falksalt und die storykitchen.



Shane's Kitchen können wir Münchner glücklicherweise in Shane's Restaurant erleben.Wir sind gerne und oft zu Gast bei ihm. Er stammt aus einer Gastronomen-Familie mit einer österreichischen Mutter und einem irischen Vater. Das erklärt seine Leidenschaft für das Kochen und seine multi-kulturelle Kreativität. Besonders prägend waren auch seine Stationen bei Bobby Bräuer im Königshof und Hans Haas im Tantris. Shanes Rezepte machen Spaß und verführen zum Kochen. Mit einigen Gleichgesinnten habe ich auch schon ein Menü aus diesem Buch gekocht.

Shane signiert das Buch gerne für den glücklichen Gewinner.

Vielen Dank an Shane McMahon.



Bildquelle Feichtinger Kaffee

Christof Feichtinger setzt sich dafür ein, dass wir in Deutschland höchste Kaffee-Qualität bekommen können. Genauso wichtig ist ihm, dass die Kleinbauern in Guatemala ordentlich entlohnt werden. Der Kaffee stammt aus biologischem Anbau und es kann nachvollzogen werden, woher er stammt. Die Bauern erhalten einen höheren Preis als den aktuellen Fairtrade-Preis.

Zwei glückliche Gewinner können jetzt den neuesten Kaffee Quiché kennenlernen. 500 Gramm feinste Coffea Arabica-Bohnen aus der Provinz Quiché, die in Guatemala schonend und langsam im Trommelröster geröstet wurden. Ein ganz besonderer Kaffeegenuss.

Vielen Dank an Christof Feichtinger und die storykitchen.



Letztes Jahr ist bereits das zweite Braun-Kochbuch der Foodblogger erschienen. Sie sind sehr ansprechend gestaltet und zeigen die große Vielfalt und Kreativität der deutschsprachigen Foodblogger. Im Handel sind sie nicht erhältlich. Jeder Foodblogger, der bei dem Wettbewerb von Zorra für das Kochbuch ausgewählt wurde, hat einige Exemplare erhalten.

Die Bücher sind in meinem Freundeskreis immer heiß begehrt, da dort viele leckere und alltagstaugliche Rezepte zu finden sind. Drei Stück konnte ich für diesen Event zurück behalten.

Vielen Dank an Zorra und Braun.





Volker Mehl ist es gelungen die ayurvedische Lehre in unsere heimatliche Küche zu übertragen. Sein neues Kochbuch "So schmeckt Glück" stellt viele alltags-taugliche Rezepte vor, deren Zutaten ganz einfach im Supermarkt zu bekommen sind. Mir gefällt es besonders gut, dass der Einstieg in die ayurvedische Lebensweise so pragmatisch angegangen wird. Die "theoretischen" Kapitel sind interessant geschrieben und bleiben kurz und knackig.

Wer seine Ernährung auf dieses Konzept abstimmen möchte, dem wird es mit diesem Buch wirklich sehr einfach gemacht. Und auch der Genuss kommt nicht zu kurz. Eine ausführliche Rezension gibt es beim Magentratzerl.

Vielen Dank an Secheheye Public Relations.



Glücklicherweise hat GU dieses Buch wieder veröffentlicht. Auf meiner Top 10-Liste steht es schon lange und aus vielen Diskussionen mit Kochbuch-Begeisterten weiß ich, wie viele es vergeblich gesucht haben oder nicht bereit waren die Phantasiepreise auf der amazon-Plattform zu bezahlen.

Mezze entstand aus einer Zusammenarbeit von Mohamad Salameh, dem ehemaligen Küchenchef des Saliba und Bettina Mathaei, der renommierten Gewürzexpertin. Das Saliba war das beste orientalische Restaurant in Deutschland und ist leider schon lange geschlossen. Dieses Buch ist immer meine erste Empfehlung für Kochbücher über orientalische Küche.

Vielen Dank an den GU-Verlag.



Last, but not least kann ich hier nur sagen. Modernist Cuisine at Home ist ein gewaltiges Werk. Mit Nathan Myhrvold und Maxime Bilet haben sich ein kochender Wissenschaftler und ein akademisch gebildeter Koch getroffen, um moderne Kochmethoden zu analysieren und in die Haushalts-Küchen zu bringen.

Meine Rezension zu diesem Buch findet Ihr bei valentinas-kochbuch.de.

Vielen Dank an den Taschen-Verlag.





Nachtrag vom 27.03.2014:

Die Edition Fackelträger hat mir spontan das Buch Cocktail Kunst von Stephan Hinz zur Verfügung gestellt. Dieses Buch hat mich von der ersten Sekunde an begeistert. Umfangreiche Informationen zur Trinkkultur, Warenkunde, Bargeschichte und und und jede Menge kreativer Cocktails, die dem Niveau der Sterneküche gleich zu setzen sind. Und ich bin unsterblich in diesen Cocktail mit der Badeente verliebt. Mit dem Buch kann ich ihn mir glücklicherweise selbst machen.

Es hat mir viel Freude gemacht, die Preise für dieses Event zusammen zu stellen und ich bin sehr dankbar, dass ich auf so viele offene Ohren gestoßen bin. Mir war es wichtig Preise für Euch zu bekommen, von denen ich überzeugt bin und über die ich mich auch sehr freuen würde. Jetzt drücke ich Euch die Daumen, damit Ihr zu den glücklichen Gewinnern zählt.


Und hier kommen nochmals alle wichtigen Informationen:

Zeitraum:
12. Februar 2014 bis 30. März 2014 (um Mitternacht ist Schluss)

Thema:
Winter-Soulfood, also Gerichte, bei denen Ihr Euch wohlfühlt. Das können warme und kalte Gerichte, Vorspeisen, Hauptgerichte oder Desserts, aber auch Kuchen etc. sein.

Teilnahme:
Neue Blogbeiträge (keine Beiträge aus dem Archiv), die im Zeitraum veröffentlicht werden. Bitte im Beitrag eins der unten stehenden Banner einbinden. Die Beiträge bitte hier als Kommentar und/oder in der facebook-Veranstaltung posten.

Teilnehmer ohne Blog schicken bitte Ihr Rezept und das Rezeptfoto per E-Mail. Dazu könnt Ihr das Icon mit dem Briefsymbol in der rechten Spalte ganz oben benutzen.

Jeder kann maximal zwei Beiträge einreichen.

Für die Teilnahme an der Verlosung ist bitte eine Versandadresse in der EU oder in der Schweiz notwendig. Die Bekanntgabe der Versandadresse sollte zwei Wochen nach der Verlosung erfolgen, sonst wird der Preis neu verlost.



Hochformat 130x250

3 Jahre Bushcooks Kitchen - Blog-Event Winter-Soulfood





Querformat 500x112

3 Jahre Bushcooks Kitchen - Blog-Event Winter-Soulfood






Querformat 400x89

3 Jahre Bushcooks Kitchen - Blog-Event Winter-Soulfood




Kommentare:

  1. Happy Blogbirthday! Das neue Kleidchen ist très chic! Gefällt mir. Und jetzt gehe ich sofort URL ändern....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank meine Liebe und es freut mich, dass Du mir auch im neuen Heim als Leserin treu bleibst. :-)

      Löschen
  2. Gratulation zum Geburtstag, Ich habe meinen Reader im letzten Jahr sehr reduziert, aber hier schaue ich immer genre rein. Weiter so,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sivi, dann kann ich mir ja was darauf einbilden, dass ich in Deinem Reader bleiben durfte :-)

      Löschen
  3. Liebe Dorothée,

    Alles Gute zum Geburtstag, Gefällt mir dein neues Kleid. Und ich muss mir jetzt wohl ein kleines gebackenes Soulfüüdchen einfallen lassen.

    Es grüßt aus dem Westen von ganz weit weg

    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieber Martin - ich bitte unbedingt um ein kleines, gebackenes Soulfüüdchen und hoffentlich ist das dann nicht so weit weg :-)

      Löschen
  4. Liebe Dorothée,

    ich wünsche Dir von Herzen alles Gute zu Deinem 3. Bloggeburtstag! Das neue Design gefällt mir auch total gut und die Preise die Du gesammelt hast können sich auch sehen lassen! Keine Frage das ich dabei bin :-)

    Alles Liebe
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich schon mal gespannt, was von Dir "souliges" kommt. Und danke für das nette Feedback.

      Löschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum 3. Blog-Geburtstag :-)
    Und das neue (Blog)Kleid sieht sehr schön aus.

    Jetzt ergibt dein "Wünsche können in Erfüllung gehen" für mich noch mehr Sinn - ach sind das alles schöne Gewinne, und das Buch von Martin ist auch dabei.

    Nun werde ich wohl doch mal die Rezepte zu meinen ganzen Soulfood aufschreiben.

    Liebe Grüße, Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Franzi, das ist doch eine schöne Gelegenheit, dass Du Deine Soulfood-Rezepte jetzt festhältst. :-)

      Löschen
  6. Wow, happy Blogbirthday, liebe Dorothee!
    Und auch Gratulation zur Domain und dem hübschen neuem Gewand!
    Hoch die Gläser und auf die nächsten drei Jahre. :)
    Ein schönes Event-Thema hast du dir ausgesucht, da fällt mir bestimmt etwas dazu ein.
    Viele liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ramona. Ich freue mich, wenn Du auch dabei bist und bin schon gespannt.

      Löschen
  7. Alles Gute zum 3. Geburtstag! Die Windeln sind weg - sehr passend, bei dem schönen neuen Kleidchen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Michael,
      vielen Dank für die netten Glückwünsche. Ich hoffe Du bist auch beim Event dabei :-)

      Löschen
  8. Ich gratuliere Dir herzlich - und es macht immer viel Freude, hier mitzulesen.Schick hast Du es im neuen Wohnzimmer :-) Und ein Winterwohlfühlessen für Dich, das wird mir bestimmt einfallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne, da bin ich mir sicher, dass Dir was einfällt und ich freue mich schon darauf. Danke für die schönen Glückwünsche.

      Löschen
  9. Von mir auch herzlichen Glückwunsch :-) alles Gute und weiter so!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Dorothée, du hast dich zum Blog-Geburtstag gebührend fein gemacht - es ist sehr schön geworden. Mein Kompliment dafür und natürlich für 3 Jahre so erfolgreich bloggen. Herzlichen Glückwunsch aus dem Elsass.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Gratulation, liebe Sabine und ich hoffe, dass Du beim Event auch dabei bist :-).

      Löschen
  11. Herzliche Glückwünsche bushcook, hier mein Beitrag, ein Wirsing Speck Kuchen mit Gewürzbirnen:
    http://kaquushausmannskost.blogspot.de/2014/02/winter-soulfood-wirsing-speck-kuchen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      was soll ich sagen - eine Punktlandung. Nicht nur, dass Du blitzschnell warst, sondern Du hast es genau getroffen :-) Vielen Dank.

      Löschen
  12. Von mir auch alles alles Liebe :) Weiter so! Ein tolles Rezept für Dich wird mir auch noch einfallen :) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und schön, dass Du mitmachst - ich freue mich schon darauf.

      Löschen
  13. Also, da würde ich mich am Liebsten erstmal mit den ganzen Büchern irgendwohin zurückziehen wo mich niemand findet- und lesen, lesen, lesen..... eins schöner als das andere.
    Ein Winter-Soulfood fällt mir bestimmt ein, muß ja nicht grade heute sein.
    Herzlichen Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir ganz sicher, dass Dir was schönes einfällt und es freut mich sehr, dass die Preise Deinen Geschmack treffen. Danke Dir.

      Löschen
  14. Alles, alles Liebe zum Ehrentag :-) Da bin ich doch auch gerne dabei und schau mal am Wochenende, an dem es jetzt 16C geben soll, was mir so einfällt :-)))

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Tina. Ja, dieser Winter bietet vielfältige Möglichkeiten, Hauptsache wir fühlen uns wohl, mit unserem Essen :-)

      Löschen
  15. Ich gratuliere und lasse mir sicher was tolles einfallen. Allerdings, damit ich die Aufgabe verstehe: Mit Soulfood meinst du nicht die Kochrichtung sondern Essen, dass die Seele wohlfühlen lässt, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Björn,
      schön noch einen Münchner dabei zu haben :-). Ja, ich wünsche mir Rezepte, auf die Ihr im Winter Lust habt und bei denen Ihr Euch wohl fühlt. Wenn das jetzt ein Gericht aus der Kochrichtung Soulfood ist, dann freue ich mich auch darüber.

      Löschen
  16. 3 Jahre auf die du stolz sein kannst! Auch von mir herzliche Glückwünsche dazu und weiterhin viel Freude an diesem Hobby.
    Ja, die Heike hat es einfach drauf - schön ist es geworden!

    Liebe Grüße Eva Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Eva, für das nette Kompliment und die schönen Glückwünsche. Da bin ich ganz bei Dir, die Heike hat es einfach drauf :-)

      Löschen
  17. Meine herzlichsten Glückwünsche zu deinem 3. Geburtstag! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Franzi und was veganes hat auch noch viel Platz beim Event :-).

      Löschen
  18. Herzlichen Glückwunsch!!! Ein toller Blog und das neue Outfit gefällt mir auch sehr.
    Das Thema zum Geburtstagsevent gefällt mir auch gut, eine Idee habe ich schon ganz spontan und eine zweite kommt mir bestimmt auch noch.
    Liebe Grüße
    bajka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt spannend, liebe bajka. Vielen Dank für Deine nette Gratulation.

      Löschen
  19. Oh Gott, da will man ja ALLES gewinnen. Ich mache mit, auch wenn ich momentan mit Gipsschiene noch gar nicht glauben kann, jemals wieder meine linke Hand benutzen zu können :-(
    Das neue Kleid ist schön, aber ich schau ja nicht so nach den Kleidchen und den Bildchen...mir muss es ja immer schmecken, udn das tut es. Alles Gute zum dritten Geburtstag, Bushi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Du Arme, ich leide ja so mit Dir. Ich drücke Dir fest die Daumen, dass Du bald wieder top fit bist und mir was schönes kochst :-). Danke Dir.

      Löschen
  20. Liebe Dorothée,
    da macht es ja wieder besonderen Spass teilzunehmen und Mr. Feuerkopf hat bereits entschieden, dass ich sein Soulfood präsentieren soll.
    Zunächst aber ganz herzlichen Glückwunsch zum 3. Geburtstag :-)!
    Fast genau so lange kennen wir uns. Vielen Dank für die vielen Anregungen .
    Grüßle vom Tölzer Feuerkopf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Feuerköpfle,
      das hoffe ich sehr, dass Du wieder dabei bist und freue mich schon darauf die kulinarischen Vorlieben von Mr. Feuerkopf näher kennenzulernen.
      Stimmt, damals habe ich ja gerade angefangen. Da hat sich ganz schön viel getan, gell' :-)

      Löschen
  21. Happy Birthday! Ich wünsche dir alles Liebe zu deinerm dritten Bloggeburtstag! Danke für viele tolle Rezept und Beiträge, die mich schon oft inspiriert haben - mach bitte weiter so!
    Ich hab dir auch was mitgebracht:
    http://kochlloquium.blogspot.de/2014/02/winter-soulfood-mit-fruhlingshauch.html
    Das neue Design finde ich übringens super :)
    LG, Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bella,
      freut mich zu hören, dass Du hier viele Anregungen mitnimmst. Und ich freue mich sehr, wie schnell Du ein Soulfood für mich gezaubert hast. Vielen Dank.

      Löschen
  22. Herzlichen Glückwunsch zum dritten Geburtstag und dem schicken neuen Layout!
    Für mich gehört zum Winter einfach was süsses dazu, wie dieser herrliche Pastinakenkuchen mit Zimtglasur - mit einer Tasse Espresso oder Tee perfekt für kalte Tage - auch wenn wir diese dieses Jahr nicht wirklich hatten

    http://www.lunchforone.de/blog/2014/02/16/pastinakenkuchen-mit-zimtglasur/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      vielen Dank für Deinen Beitrag. Ich freue mich sehr, dass Du auch dabei bist und auch süße Sachen sind sehr gerne gesehen.

      Löschen
  23. Liebe Dorothée, ganz herzlichen Glückwunsch zum dritten Blog-Geburtstag! Ich habe Dir winterliches Soulfood in Form von Apfelfpannkuchen mitgebracht:

    http://schoenertagnoch.blogspot.de/2014/02/apfelpfannkuchen.html

    Liebe Grüße und mach weiter so!
    Juliane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Juliane,
      vielen Dank. Ich freue mich sehr, dass Du dabei bist. Da hast Du recht, so was geht immer im Winter und tut richtig gut :-)

      Löschen
  24. 3 jahre, da sind die ersten Problemchen ja geschafft. Weiter frohen Mutes und guter Dinge, dann folgen sicher weitere viele erfolgreiche Jahre!
    Gruß von connie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine guten Wünsche, liebe Cornelia. Ja ich bin mit der Entwicklung ganz zufrieden und freue mich schon auf alles, was noch kommt :-)

      Löschen
  25. Unglaublich, dass Du erst so "kurz" an Bord bist. Und schwer beeindruckend, was Du in dieser Zeit alles erreicht hast. Ich wünsche Dir alles Gute zum Geburtstag und poste bald mein Winter-Soulfood für Dich. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,

      da sagst Du was Wahres. Ich empfinde mich auch eher noch als Blog-Anfänger und staune selbst, was so alles passiert und freue mich auf viel Neues. Vielen Dank für Deine netten Glückwünsche.

      Löschen
  26. Hey Dorothée,

    dann schenke ich Dir doch mal einen Seelenwärmer zum Jubiläum. Mit einer Menge Soul(Musik) ... denn zum soulful cooking gehören Marvin Gaye und Co. dazu. Viel Spass mit meinem (Kalbs-) Herz ! Hier der Link: http://tellerschubser.blogspot.de/2014/02/herzensangelegenheiten-rahmnockerl-und.html

    Lieb Grüße vom Tellerschubser Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Harald,
      super, dass Du auch dabei bist und das Thema gleich so umfassend behandelst. Ich werde mich mal am Pfannen-Spritz-Ausweich-Soul versuchen :-).

      Löschen
  27. Was für ein schönes Event-Thema mit sooooo tollen Preisen! Alles Liebe zum Dritten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Sandra. Ich hoffe sehr, dass Du auch noch dabei bist :-)

      Löschen
  28. Ob Winter oder nicht, Soul Food geht immer. ;)

    http://www.genusslandschaften.net/2014/02/16/soul-food

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Völlig richtig erkannt, lieber Chris und vielen Dank, dass Du dabei bist.

      Löschen
  29. Herzlichen Glückwunsch!
    Du hast so eine nette Idee, das wird toll. Ich binnbloß erstaunt über deinen Text zu Mezze bzw. Saliba. Ich war erst vor kurzem dort. Kennst du das kleine Restaurant n der Stadt nicht? Schau mal hier! http://www.saliba.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deinen netten Glückwunsch. Du hast recht, da muss ich konkretisieren :-). Für mich war und ist das Saliba das in der Leverkusenstrasse. In den Alsterarkaden war ich vor Jahren auch einmal, aber enttäuscht. Da haben mir nur die Mezze geschmeckt und die wurden ja aus der Leverkusenstrasse angeliefert. Der Hauptgang, der vor Ort produziert wurde, hat mir gar nicht gefallen :-).

      Löschen
  30. Alles Gute zum Blog-Geburtstag und zum neuen Outfit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deinen netten Glückwunsch, liebe Ulrike.

      Löschen
  31. Liebe Dorothee, herzlichen Glückwunsch auch von mir! Als kleines Mitbringsel habe ich Gnocchi gerollt und mit einer üppigen-Gorgonzola-Parmesan-Auflage gratiniert - wenn das kein Soulfood für kalte Tage ist?!
    http://peho.typepad.com/chili_und_ciabatta/2014/02/gnocchi-gratin-mt-gorgonzola.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      danke Dir sehr herzlich und freue mich, dass Du mit diesen perfekten Gnocchi dabei bist. Die würden mir jetzt auch schmecken.

      Löschen
  32. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

    Aus dem warmen Hawaii kommt dieses Soul-Food, genau richtig für den Winter (auch wenn er noch nicht so richtig da war).

    Hühnchen im Panko-Macadamiamantel mit Soja-Sahne-Sauce

    Viele Grüße

    Sascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Sascha,
      schön, dass Du dabei bist. Vielen Dank für das Rezept, damit habe ich gleich viel mehr Freude am Winter.

      Löschen
  33. Auch aus Wien ganz liebe Grüße und herzlichen Glückwunsch zu deinem Bloggeburtstag.
    Ich bring dir was ganz besonders Gutes vorbei: http://turbohausfrau.blogspot.co.at/2014/02/linguine-mit-bergamotte.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, vielen Dank für Deine lieben Glückwünsche und das feine Rezept. Mit den Zitrusfrüchten kriegt man mich ja immer und sie sind für mich auch untrennbar mit Schönbrunn und Wien verbunden :-)

      Löschen
  34. Herzlichen Blog-Geburtstag ! Großartig! Feier schön :) weiter so!

    Ich werde mir auch was schönes einfallen lassen.

    Bis bald, viele liebe Grüße
    Semiha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Glückwünsche, liebe Semiha - ich freue mich schon auf Deinen Beitrag.

      Löschen
  35. Hier auch nochmal Glückwünsche! :) Mein Beitrag:
    http://www.transglobalpanparty.com/2014/02/pizza-mit-ananas-kapern-und-koriander.html

    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ela,
      schön, dass Du dabei bist und endlich bringt mal jemand ein bisserl Sommer in den Winter :-)

      Löschen
  36. Alles Gute zum Bloggeburtstag und weiterhin viel Erfolg für die kommenden Jahre!

    Liebe Grüße, Ingrid W.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,
      vielen Dank für Deine lieben Glückwünsche. Ich bin auch schon gespannt, was noch alles kommt.

      Löschen
  37. Herzlichen Glückwunsch diesem schönen Blog! Weiterhin viel Spaß beim Kochen, backen und posten...
    Hier mein Beitrag:

    http://boulancheriechen.wordpress.com/2014/02/19/winterliche-minestrone-mit-oregano-garganelli-und-fruhlingsgrunem-parmesan/

    Liebe Grüße von Küche zu Küche
    Cheriechen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cheriechen,
      vielen Dank für Deine lieben Glückwünsche und das schöne Rezept mit schöner Geschichte.

      Löschen
  38. (Och nö, jetzt hat sich der Browser am Kommentar verschluckt. Also noch mal:)
    Herzliche Glückwünsche zum Bloggeburtstag! :-)) Zu Soulfood fällt mir bestimmt was ein, das ist doch irgendwie mein Thema! Ich nehme mal das Banner mit.
    Eine Anmerkung noch zum Mezze-Buch: Zwar gibt es das große Saliba-Restaurant nicht mehr, aber das kleinere in den Alsterarkaden sehr wohl noch. Da kann man immer noch köstlichste Mezze (und einiges mehr) essen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, danke Dir sehr für für Deinen netten Glückwunsch. Wegen dem Saliba bin ich sehr eingefahren :-). Für mich war und ist das Saliba das in der Leverkusenstrasse. In den Alsterarkaden war ich vor Jahren auch einmal, aber enttäuscht. Da haben mir nur die Mezze geschmeckt und die wurden ja aus der Leverkusenstrasse angeliefert. Der Hauptgang, der vor Ort produziert wurde, hat mir gar nicht gefallen :-).

      Freue mich schon auf Deinen Beitrag.

      Löschen
  39. Liebe Dorothée, herzlichen Glückwunsch zum 3. Bloggeburtstag. Mein Beitrag zu deinem Event ist eine schöne heiße Fischsuppe. LG Monika http://reinegeschmacksache.blogspot.de/2014/02/fischiges-soulfood-getummel.htmle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monka,
      herzlichen Dank für Deine lieben Wünsche und den Seelenschmeichler :-). Eine heiße Suppe ist etwas wunderbares im Winter.

      Löschen
  40. Liebe Dorothée, mein Beitrag ging soeben online
    http://www.thecookingknitter.com/?p=7114
    Ob ich noch einen zweiten Schaffe?! Wir werden sehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      ich drücke schon mal die Daumen, dass Du noch Zeit für einen zweiten Beitrag findest. Der erste hat schon mal viel Spaß gemacht. Danke Dir

      Löschen
  41. Liebe Dorothée,
    Schön hast Du Dein Blogstübchen jetzt eingerichtet.
    Gefällt mir gut.
    Deine neue Adresse habe ich gleich nachgezogen.

    Mit leckerem Gruß, Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Peter,
      das freut mich sehr, dass Du mit mir umgezogen bist. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und ich hoffe, dass Du auch noch ein Gericht zum Winter-Soulfood beisteuerst. :-)

      Löschen
  42. Ich wünsche dir auch herzlichen Glückwunsch zum 3. Bloggeburtstag! Gerne reiche ich das Rezept für den für mich besten Käsekuchen der Welt ein ;)

    http://homemadeandbaked.blogspot.de/2014/02/tranchenkuchen-der-vielleicht-beste.html

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      vielen Dank für Deinen schönen Beitrag. Das ist aber ein Kuchen der den Namen von den Freudentränen haben sollte :-)

      Löschen
  43. Ich habe fertig! Und ich glaube Du magst es ;-)

    http://www.kulinarischeswunderland.com/2014/02/winter-soulfood-fur-dorothee.html

    Liebe Grüße Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sicher mag' ich es. Du kennst mich doch - sieht sehr verlockend aus. Vielen Dank, dass Du beim Event dabei bist.

      Löschen
  44. Ich nehme mit einer kleinen, fixen Vorspeise teil.
    http://engelchens-probierstuebchen.blogspot.com/2014/02/gelbemoehren.html

    Auch von mir, alles alles Gute!
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut, wenn man so eine hübsche Vorspeise so schnell machen kann. Vielen Dank für Deinen Beitrag, liebe Lena

      Löschen
  45. Happy Birthday liebe Dorothée! Hier kommt ein Eintopf mit Dörrbohnen von mir für dich: http://angelanddevilsfood.wordpress.com/2014/02/23/dorrbohneneintopf/
    Liebe Grüsse,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin, super, dass der Beitrag so schnell nach der Vorankündigung schon da ist :-). Freue mich, dass Du dabei bist und auch die spannenden Dörrbohnen im Programm hast.

      Löschen
  46. ich hab für dich ein Süppchen eingebrockt:
    http://dental-food.blogspot.de/2014/02/ist-ein-phanomen-wirklich-eine.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      eine Hühnersuppe muss bei Winter-Soulfood unbedingt dabei sein und wenn sie noch so eine Augenweide ist, gleich noch umso lieber. Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  47. Liebe Dorothée, das clubzimmer gratuliert zum 3. Blog-Geburtstag mit einem rheinischen Klassiker . http://clubzimmer.blogspot.de/2014/02/himmel-un-ad.html
    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      es freut mich sehr, dass das Clubzimmer auch dabei ist und Himmel und Äd ist auf jeden Fall ein Klassiker der sich prima als Winter-Soulfood eignet.

      Löschen
  48. Liebe Dorothée,
    *aus der puhlskitchen zur bushcooks kitchen rübersprint, ein Küchlein mit 3 Kerzen reinstell und wieder rausschleich*
    Alles Liebe zum 3. Bloggeburtstag! Neben dem Küchlein gibt's noch ein leckeres in Bier geschmortes Hühnchen.
    http://puhlskitchen.com/in-bier-geschmortes-huehnchen/
    Ich hoffe es schmeckt dir :-)
    Auf die nächsten 3 Jahre!
    Liebe Grüße
    Olga

    P.S.: Die Gewinne sind ja alle soooo toll - ich würde einfach alles nehmen :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deinen lieben Glückwünsche, liebe Olga. Ich freue mich, dass Du so ein schönes Schmorgericht mitgebracht hast.

      Löschen
  49. Im Winter fehlt mir vor allem Frische. Und Farbe. Bei aller Sympathie für Eintöpfe, Pürrees, Braten usw. Ich vermisse einfach frisches knackiges Obst und Gemüse. Und Farbe. Sagte ich das schon? Deshalb habe ich das Beste aus dem Winter herausgeholt und einen frischen Wintersalat gemacht mit wunderschönen Farben, (bestmöglich) saisonalen Zutaten und herrlichem Biss: http://germanabendbrot.wordpress.com/2014/02/25/winter-soulfood-wintersalat-mit-granatapfel-und-rote-bete/ Happy Birthday, meine Liebe! Auf die nächsten 333 Blog-Jahre!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gebe mir Mühe, zumindest die nächsten drei Monate sind ziemlich sicher :-). Vielen Dank, liebe Julia für Deine lieben Wünsche und den schönen Wintersalat mit Frische und hübschen Farben.

      Löschen
  50. Liebe Dorothée,

    ich möchte mich in die Reihe der Gratulanten einreihen. Glückwunsch und auf die nächsten drei Jahre (mindestens!)!
    Von mir bekommst du erst einmal Ofengemüse mit Acocado-Frischkäse-Dipp: http://leberkassemmel.blogspot.com/2014/02/avocado-tag.html Ich hoffe ich schaffe es noch einen zweiten Beitrag zu fabrizieren. Den nehme ich mir schon den ganzen Winter über vor...

    Viele Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,

      dankeschön, für Deine netten Glückwünsche und Deinen schönen Beitrag. Freut mich, dass Du dabei bist und ich bin schon gespannt auf Deinen nächsten Beitrag.

      Löschen
  51. Happy birthday. Das erstmal vorneweg! Und ich hoffe, es ist nur leicht unverschämt mit etwas zu gratulieren, bei dem man die Grundzutat eigentlich gar nicht mag. ;) Das Endergebnis aber natürlich schon. Alles Gute und hier die zweierlei Winterwohlfühlgnocchi.


    http://besseressen.wordpress.com/2014/02/25/gnocchi/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die netten Glückwünsche und die schönen Gnocchi. Ich habe da kein Problem damit, ich mag' Kartoffeln sehr gerne. Mich kannst Du nur mit Sauerkraut jagen :-)

      Löschen
  52. Herzlichen Glückwunsch - und weiterhin ganz viel Freude daran!!
    Mein kleines Geschenk ist biergeschmortes Rind mit Kartoffel-Senf-Püree

    http://deichrunnerskueche.de/2014/02/biergeschmortes-rind-mit-kartoffel-senf-pueree.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist genau nach meinem Geschmack, liebe Eva. Vielen Dank, dass Du dabei bist.

      Löschen
  53. Alles Gute zum Geburtstag! Das muss deftig gefeiert werden. Es gibt ein leckeres polnisches Gericht, nämlich Kopytka mit Kalbsgeschnetzeltem:
    http://inrioskueche.de/rezepte/111-kopytka-mit-kalbsgeschnetzeltem.html
    Liebe Grüße aus Rios Küche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die lieben Glückwünsche und dieses köstliche Winter-Soulfood-Gericht. Vielen Dank für Euren schönen Beitrag.

      Löschen
  54. Liebe Dorothée, herzlichen Glückwunsch zum dreijährigen Kochen, Fotografieren und Posten, dazu bekommst du noch mein Winter-Soulfood, eine Tafelspitzsuppe mit Gemüse zum Aufwärmen und Wohlfühlen. http://www.ineskocht.de/tafelspitzsuppe/
    Liebe Grüße Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      vielen Dank für die netten Glückwünsche und die tolle Wohlfühl-Winter-Suppe. Da kann keiner nein sagen. Schön, dass Du dabei bist.

      Löschen
  55. Hach! muss man hier schon weit runter scrollen..... aber auf der großen Tafel finden meine Miso-Auberginen bestimmt noch Platz.
    Mit einem Gläschen Sake stoße ich an auf Deinen fulminanten Blog-Geburtstag, liebe Dorothée!

    http://www.dinnerumacht.de/auberginen-mit-miso-und-sake-und-ganz-viel-soul/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich finden die Platz, ein Gläschen Sake ginge auch noch :-). Vielen Dank für Deine lieben Glückwünsche und den schönen Beitrag.

      Löschen
  56. Hallo liebe Dorotheé, alles gute zu deinem 3.Blogger-Geburtstag...das Motto "Wintersoul-Food finde ich genial. Von mir kommt ein Argentisches Chili con Carne https://karokochblog.wordpress.com/2014/03/01/argentinisches-chili-con-carne/
    als Geburtstagsgeschenk.Viel Freude weiterhin mit deinem Foodblog.
    Grüße von der Herzensköchin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karola,
      herzlichen Dank für Deine lieben Glückwünsche und Deinen schönen Beitrag. Genau so ein Chili esse ich auch sehr gerne - nicht nur im Winter :-)

      Löschen
  57. Auch von mir ein herzliches "Happy Blog-Birthday"!!! Und auch ich habe für Dich ein Winter-Soulfood dabei: einen dampfenden Kartoffel-Lauch-Auflauf mit Pistazien und Ziegenkäse.
    http://essenohnegrenzen.de/?p=6198

    LG Amika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den köstlichen Auflauf und Deine lieben Glückwünsche. Die Kombination von Kartoffeln und Lauch mit Ziegenkäse und Pistazien macht mich wirklich neugierig. Schön, dass Du dabei bist.

      Löschen
  58. Ich habe Dir einen Geburtstagskuchen hinterlassen.
    Du musst allerdings schnell sein, sonst ist er verputzt.
    http://aus-meinem-kochtopf.de/2014/apfelkuchen-mit-apfelweinschaum/

    Liebe Grüße, Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schnell :-). Vielen Dank für den tollen Kuchen und es freut mich, dass Du dabei bist.

      Löschen
  59. Herzlichen Glückwunsch zum dritten Geburtstag, Dorothée. Hier ist mein Beitrag zum Winter Soul Food, gekocht an an einem ausgesprochen frühlingshaften Tag: Ich habe den Begriff Winter Soul Food ganz nach meiner Façon ausgelegt: Honey Chicken, pikant gewürzt mit wärmendem Ingwer, scharfen Chilischoten und Knoblauch, versüßt mit Zitronenblütenhonig, erfrischt mit Limettensaft und Limettenschale. Das Frühlingshafte brachte der Salat mit frischer Brunnenkresse, die ich zufällig gestern auf dem Wochenmarkt fand. Ein Zitronen Couscous war die Unterlage für die Sauce...http://kochbuchfuermaxundmoritz.blogspot.com.es/2014/03/honey-chicken-futter-fur-die-seele-mit.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Margit, für Deinen schönen Beitrag. Die freie Interpretation war von mir durchaus gewollt, um der Kreativität freien Lauf zu lassen. Deshalb freut es mich sehr, dass Du Dir dies zu Nutzen gemacht hast.

      Löschen
  60. Ich hoffe mal, dass du mein unfotogenes Gericht nicht direkt verbannst ;)

    http://lanisleckerecke.blogspot.de/2014/02/kartoffel-wirsing-untereinander.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum sollte ich das? Es hat bestimmt gut geschmeckt und es freut mich, dass Du mitmachst.

      Löschen
  61. Ohne Geburtstagskerze, dafür mit ganz viel Liebe kommen meine Seelentröster-Muffins für dich daher.
    Wir haben uns ja schon auf Facebook getroffen :)
    Ich wünsch dir einen wunderbaren Start in die neue Woche und das neue "Blog-Lebensjahr" :)
    Alles Liebe,
    Conny
    Hier der Link zum Post: http://www.inajellyjar.com/honigmuffins-mit-apfeln/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,
      vielen Dank, dass Du Dich hier auch noch meldest. Alles richtig gemacht :-). Danke für Deine lieben Glückwünsche und den schönen Beitrag.

      Löschen
  62. Herzlichen Glückwunsch! Ich war ja bis jetzt einer Deiner "stillen" Leser, aber bei diesem schönen Event beteilige ich mich sehr gerne:
    http://kebohoming.blogspot.it/2014/03/risotto-al-radicchio-trevigiano.html
    Liebe Grüße aus Südtirol,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kebo,
      vielen Dank für Deinen schönen Beitrag. Besonders über die stillen Leser, die sich melden, freue ich mich besonders.

      Löschen
  63. Keine Torte zum Geburstag, aber dennoch richtig lecker.
    Liebe Dorothee, hier kommt mein erstes Soulfood-Gericht für dich:

    http://www.frl-moonstruck-kocht.de/2014/03/gemuese-graupen-eintopf.html

    Viele Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ramona,
      ich freue mich sehr, dass Du mitmachst. Vielen Dank für Deinen leckeren Eintopf.

      Löschen
  64. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich lese den Blog wirklich gern und mache auch gleich mit mit einem kleinen Gericht: Gekocht: Ragù alla bolognese!
    http://derkochende.wordpress.com/2014/03/03/gekocht-ragu-alla-bolognese/

    Lieben Gruß,

    Frederick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Frederick,
      eine tolle Idee, das Ragout sous-vide zu garen. Schön, dass Du bei meinem Event mitmachst. Das freut mich sehr.

      Löschen
  65. Happy, happy Blog Birthday .. ich bin gerade erst auf Deinen Blog gestoßen .. und gratuliere Dir von heruen, lieber etwas später als nie.

    Mensch 3 Jahre, das ist eine lange Zeit und es sind ( ich habe mich gerade mal ein bisschen umgeschaut ) tolle Ideen und Rezepte zusammen gekommen.

    Ich hoffe, das ich es noch schaffe, etwas Winterlich Souliges beizusteuern ...

    Alles Liebe & Gute wünscht auf jeden Fall für die nächsten drei Jahre
    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stephie,
      vielen Dank für Deine lieben Glückwünsche und ich bin schon gespannt was Dir Schönes einfällt.

      Löschen
  66. Liebe Dorothée, aber natürlich bin ich bei deiner Geburtstagsparty dabei, ich habe etwas gekocht, von dem ich genau weiss, dass du es magst:

    http://tisalutoticino.blogspot.ch/2014/03/fegato-di-vitello-alla-veneziana.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      das ist ganz genau nach meinem Geschmack. Ich freue mich sehr, dass Du mit dabei bist.

      Löschen
  67. Liebe Dorothée. alles Gute auch von mir :-)
    Ich habe erst mal traditionelles für Dich gekocht:
    http://www.magentratzerl.com/2014/03/03/krautwickel-mit-kartoffel-steinpilz-fullung/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön, so was mag' ich gerne. Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  68. Hallo Liebe Dorothee, jetzt auch nochmal hier alles Gute zum 3. Blog-Geburtstag! Wir freuen uns dich kennengelernt zu haben und haben Dir jetzt auch was gekocht :)

    http://www.schlaraffenwelt.de/2014/03/04/wintersoulfood-orientalische-couscoustaler-mit-cranberries/

    Liebe Grüße,

    David und Marcel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für Eure netten Glückwünsche über die Taler freue ich mich ganz besonders. Schön, dass Ihr dabei seid.

      Löschen
  69. Noch mal ich ... noch so ein Stück Soulfood ... Krabbensosse meiner Oma Anni ... die ganze Geschichte, das Rezept und der Geheimtipp - steht alles hier: http://tellerschubser.blogspot.de/2014/03/soulfood-die-zweite-krabbenpulen-in.html#more

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Harald,
      was soll ich sagen? Zum Dahinschmelzen und beim nächsten Mal meldest Du dich vorher.....

      Löschen
  70. Herzlichen Glückwusch zum Bloggeburtstag! Da reihe ich mich ein in die große Anzahl von Gratulanten. Dein Wunsch nach Winter Soulfood ist wirklich sehr inspirierend! Hier ist mein Beitrag dazu:

    http://mangetout-schmeckt.blogspot.fr/2014/03/orangenserie-teil-2-clafoutis-mit.html

    Auf dass dieses Event ein krönender Abschluss des Winters wird und nachdem wir nochmal seinen positiven Seiten gehuldigt haben Platz ist für den Frühling.
    Viele Grüße

    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      vielen Dank für Deine liebe Gratulation. Mich freut es sehr, wenn Dir das Thema auch gefällt und Dir ein schönes Rezept eingefallen ist. Vielen Dank, dass Du dabei bist.

      Löschen
  71. Liebe Dorotheé,
    herzlichen Glückwunsch auch von mir. Schon wieder ein Jahr rum, unglaublich. ;-)
    Ich wünsche dir für das neue Jahr alles Gute, viel Genuss, Freude und alles, was du dir wünschen magst! Und hier ist mein Beitrag aus der Kategorie "Soulfood".:
    http://kochpoetin.wordpress.com/2014/03/07/zwischenzeit/
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      ich kann es selber kaum glauben. Vielen Dank für Deine lieben Glückwünsche. Es freut mich sehr, dass Du dabei bist.

      Löschen
  72. Mit den allerbesten Wünschen vom ganzen 180-Grad-Team :-)
    http://hundertachtziggrad.blogspot.de/2014/03/heute-ist.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Suse,
      ganz herzlichen Dank, dass die 180er auch dabei sind. Das freut mich und macht mich ein bisserl stolz :-).

      Löschen
  73. Liebe Dorothée,
    herzlichen Glückwunsch zum 3. Bloggeburtstag. Mein Beitrag zu deinem Event ist ein Familien-Lieblingsessen von uns:
    http://www.chilirosen.de/2014/03/paprika-pfanne-mit-ebly-lieblingsessen/

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      vielen Dank für Deine lieben Glückwünsche und Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  74. Liebe Bushi ;)

    nur das Beste zum Bloggeburtstag!

    http://gekleckert.de/2014/03/soulfood-blumenkohlsuppe-mit-knoblauchcroutons/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Jens,
      vielen Dank für Deine Glückwünsche. Super, dass Ihr auch dabei seid. :-)

      Löschen
  75. Meine Liebe,

    hier kommt auch von mir ein Seelenwärmer für dich - verbunden mit den herzlichsten Glückwünschen zu deinem dritten Blog-Geburtstag! Ich würd' mal sagen, du bist aus dem Gröbsten raus…! :D

    Alles Liebe von Barbara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      vielen Dank für die netten Glückwünsche und Deinen schönen Beitrag. Oh ja, so langsam wird es klar und trotzdem erlebe ich immer noch Überraschungen :-).

      Löschen
  76. Huch, ich hab' den Link vergessen, oder? Hier ist er:

    http://schlecktüre.de/ein-edel-eintopf-der-die-seele-waermt/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den hätte ich schon noch gefunden :-)

      Löschen
  77. BUSHI! Mit viel Liebe und leicht angebrannt :-(
    http://pimpimella.blogspot.de/2014/03/tajine-fur-bushi.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich doch und ich nehme es sehr gerne so. Freue mich, dass Du dabei bist trotz Urlaub und Aua-Finger :-).

      Löschen
  78. Hallo und viele Glückwünsche auch von mir!
    Ich habe mir den Inbegriff des Soulfoods ausgesucht Schweizer Älplermakronen, ich hoffe, sie gefallen dir ebenfalls: http://cookingworldtour.wordpress.com/2014/03/08/schweiz-alplermakronen/
    Liebe Grüße, Becky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Becky,
      und wie die mir gefallen. Vielen Dank für Deine Glückwünsche und den schönen Beitrag.

      Löschen
  79. Hallo,
    bei diesem tollen Frühlingswetter kommt hier mein zweites "Geschenk":
    http://kochlloquium.blogspot.de/2014/03/sues-soulfood-nougateis.html
    Ich hoffe, es gefällt dir?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bella,
      das Nougateis sieht sehr verführerisch aus - da hätte ich jetzt auch gerne ein Schälchen. Super, dass Du gleich zwei Beiträge gemacht hast.

      Löschen
  80. Es geht doch hier um Seelenkost die auf jeden Fall im Magen landet...
    Also rein mit den fränkischen Krautwickeln.
    Und meine Enkelkinder stelle ich Dir auch gleich vor. Denn die müssen erst noch lernen wie man die macht, die
    http://aus-meinem-kochtopf.de/2014/fraenkische-krautwickel/

    Mit leckerem Gruß, Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön, da freue ich mich über die klassische Krautwickerl-Variante und die süßen Enkel. Danke, dass Du gleich zweimal dabei bist.

      Löschen
  81. Happy B-day!
    Hier mein erster Beitrag, eine Hähnchen-Rosenkohl Lasagne mit reichlich Käse:
    http://katha-kocht.de/haehnchen-rosenkohl-lasagne/

    Liebe Grüße,
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katha,
      vielen Dank für die netten Glückwünsche und die leckere Lasagne. Danke für Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  82. Mein liebster Käsekuchen, der kommt nur zu Geburtstagen auf den Tisch

    http://ninivepisces.wordpress.com/2014/03/13/mein-bester-kasekuchen-my-best-german-cheesecake/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, sogar extra einen traditionellen Geburtstagskuchen bekomme ich. Solche Kuchen mag ich am liebsten. Vielen Dank, für den tollen Beitrag.

      Löschen
  83. Auch von mir herzliche Geburtstagsgrüße zum 3. Blog-Geburtstag.
    Für mich ist Winter-Soulfood immer mit gaaaanz vielen Kalorien verbunden. Denn im Winter kann man sich schon mal was gönnen ohne an die Bikini-Figur denken zu müssen. :-) Und daher passt mein Oreo-Käsekuchen perfekt zu dem Thema
    In diesem Sinne alles Gute für deinen Blog :-)
    Liebe Grüße Katrin
    http://www.geschmacks-sinn.de/?p=1290

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Katrin, für die netten Glückwünsche und den tollen Kuchen. Heute werde ich aber verwöhnt :-). Freue mich sehr, dass Du dabei bist.

      Löschen
  84. Auch mit Rezept Nr. 2 gratuliere ich nochmal ganz herzlich, liebe Dorothee:

    http://www.frl-moonstruck-kocht.de/2014/03/grie-quarkauflauf-mit-birnen-und-mohn.html

    ♥ Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Ramona, das schmeckt mir sehr gut :-)

      Löschen
  85. Na sowas, da muss dein Blog erst drei Jahre alt werden, bevor ich ihn für mich entdecke. Was für ein Versäumnis. Umso herzlicher gratuliere ich zum Geburtstag und sende dir mit meinem persönlichen Wohlfühlrezept eine gebackene Kindheitserinnerung: http://antje-radcke.blogspot.de/2014/03/harzer-bienenstich-gefullt-mit-luxus.html
    Viele Grüße, Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Antje,
      das ist doch toll, dass wir uns nun doch einmal begegnen :-). Vielen Dank für Deine lieben Glückwünsche und ich freue mich, dass Du dabei bist.

      Löschen
  86. Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag und zum neuen Layout, wirklich toll geworden!! Bei mir gibt es Maishähnchen auf verschiedenen Wintergemüsen, wirklich lecker: http://www.genial-lecker.de/archiv/2014/03/rezept_maishahnchen_auf_steckruben-pastinaken-gemuse.html
    PS Sellerie ist auch mir rein gemogelt - aber nicht meinen Kindern verraten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge ich verrate nichts. Bei mir machst Du da nichts falsch, ich bin eine große Sellerie-Liebhaberin. Vielen Dank, für Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  87. Halloho!
    Wie angekündigt nun mein Soulfood Rezept für dein Blogevent: Klassiker neu aufgelegt - Gefüllte Paprika!!!
    http://kochliebe.blogspot.de/2014/03/gefullte-paprika-mit-vollkornreis.html
    Liebe Grüße
    Julia von Kochliebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      damit kriegst Du mich immer. Das gehört auch zu meinen Soulfood-Klassikern. Freue mich sehr, dass Du dabei bist.

      Löschen
  88. Hui, da mß man ja ordentlich nach unten scrollen, bevor man noch ein Geschenk abgeben kann - ich habe noch was für Dich, ich hoffe, es schmeckt:
    http://www.magentratzerl.com/2014/03/19/oolong-marinierte-schweinekottelets-mit-wurzelgemusestampf-und-mangold-wintersoulfood-fur-dorothee/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst Du war Wahres. Ein bisserl Mühe muss schon sein, vor der Geschenkübergabe :-). Vielen Dank, dass Du zweimal dabei bist. Freut mich sehr.

      Löschen
  89. Liebe Dorothée,

    herzlichen Glückwunsch zum dritten Bloggeburtstag - ich freue mich wirklich sehr, dass ich dein Blog durch dieses Event (endlich) entdecken konnte! Natürlich reihe ich mich auch sehr gerne in die Reihe der Gratulanten & Geschenkablieferer ein, auf 2Herde gibt es Gnocchi mit Radiccio, Birnen und Gorgonzola, ein Klassiker für den Winter, der perfekt zum Seele-Wärmen ist! :)

    http://2herde.com/2014/03/gnocchi-mit-radiccio-birnen-gorgonzola/

    <3-liche Grüße,
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristina,
      mich freut es auch sehr, dass wir uns durch den Event begegnen und danke Dir sehr für Deine lieben Glückwünsche und den schönen Beitrag.

      Löschen
  90. Liebe Dorothée,

    zum Geburtstag gratulieren wir gerne und wünschen nur das Beste! Und darum ausnahmsweise mal was Süßes von uns - ohne Dich wäre ich nie auf die süßen Koch- und Backbücher von Annik aufmerksam geworden.
    http://hauptsachewein.blogspot.de/2014/03/usselig-hyggeligt-bleskivetid.html

    Cheers!

    Christin (und Lars)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christin, lieber Lars,
      vielen Dank für die Glückwünsche und die Erinnerung an schöne Stunden. Ich freue mich sehr, dass Ihr dabei seid.

      Löschen
  91. Happy Birthday! Drei Jahre ... und so viele Glückwünsche :-)
    Bitteschön, hier ist mein Winter-Soulfood für dich:
    http://www.dasmaedelvomland.blogspot.co.at/2014/03/tierfreitag-nr-3-saisonal-schon-und-gut.html
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebes Mädel vom Land, für das köstliche Rezept und Deinen tollen Beitrag.

      Löschen
  92. Der Vollständigkeit halber nochmal hier, obwohl Du den Beitrag während meiner Abwesenheit ja selber gefunden hast, liebe Dorothée!

    Für Dich gibt's herzliche Glückwünsche zu Deinem Blog-Geburtstag verbunden mit der Hoffnung, dass Dir das Bloggen weiterhin so viel Freude bereitet und Du weiter Dein Ding drehst und Spaß hast auf Deine Art, einen Schoko-Apfelkuchen mit Wodka: http://barbaras-spielwiese.blogspot.de/2014/03/schoko-apfelkuchen-mit-wodka.html

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine liebe Glückwünsche und die tollen Zukunftswünsche, Barbara. Das hat mich sehr gefreut.

      Löschen
  93. Liebe Dorothée,
    happy birthday!!! Mach weiter so! :-)
    Wenn ich im Winter was leckeres Essen möchte und so richtig schwelgen, dann mache ich Macarons mit Schokolade oder Pancakes.

    Yogurette-Macarons
    http://mytastylittlebeauties.blogspot.de/2014/03/yogurette-macarons.html
    Buttermilch-Pancakes
    http://mytastylittlebeauties.blogspot.de/2014/03/buttermilch-pancakes.html

    Viele Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Johanna,
      vielen Dank für Deine netten Glückwünsche und Deine Beiträge. Ich freue mich sehr, dass Du dabei bist.

      Löschen
  94. Liebe Dorothée,

    hier sind sie nun endlich die kleinen feine Soolfüüdchen:

    http://www.cafeschoenleben.de/schoenesleben/soulfood-fur-dorothee/

    Nochmal alles Gute zum Geburtstag

    Es grüßt aus dem weiten Westen

    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Martin,
      das sind wirklich richtige Soolfüüdchen und ich möchte die sehr gerne mal "in echt" probieren :-). Vielen Dank für Deinen tollen Beitrag.

      Löschen
  95. Hallo Bushi,
    jetzt habe ich Dir nach dem Kuchen doch noch etwas gekocht.
    Obwohl gar nicht Winter war und wir keinen echten Souldfood nötig hatten.
    Aber es gibt ein wunderbares Ochsenschwanzragout, wer kann dazu schon nein sagen?
    Dazu gehört ein nettes Gedicht, das Du hoffentlich noch nicht kennst.
    http://aus-meinem-kochtopf.de/2014/ochsenschwanzragout/

    Lieber Grüße, Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannte ich wirklich noch nicht und so ein Ochsenschwanzragout erfreut auch mein Herz. Danke für Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  96. Von mir noch ein zweiter Teller Soulfood für kalte Tage - allerdings mit dem Hauch einer Sommerlichen Note :)
    http://katha-kocht.de/mango-salsa-und-kaese-nachos/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass Du nochmal was für mich gemacht hast. Vielen Dank.

      Löschen
  97. Liebe Dorothée, alles Liebe zum dritten Blog-Geburtstag!

    Ich habe eine Portion Blumenkohlauflauf mit Brokkoli-Béchamel für Dich und würde mich freuen, wenn Du daran Geschmack findest. http://chaosqueen.net/2014/03/24/blumenkohlauflauf-mit-brokkoli-bechamel-nach-jamie-o/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sogar sehr nach meinem Geschmack. Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  98. Liebe Dorothée,
    herzliche Glückwünsche auch von mir. Mein ganz persönliches soulfood:
    http://kaquushausmannskost.blogspot.de/2014/03/ostertauglich-lammkarree-pilaw-tomaten.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Wolfgang,
      vielen Dank für die erneuten Glückwünsche und Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  99. Hallo, ich bin noch mit einem zweiten Beitrag dabei. Es gibt eine albanische Süßigkeit: http://cookingworldtour.wordpress.com/2014/03/25/albanien-sekerpare-zuckertaler/
    LG, Becky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Becky,
      es freut mich, dass Du noch mit einem zweiten Beitrag dabei bist.

      Löschen
  100. Liebe Dorothèe,


    herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Wir wünschen dir alles Gute und Liebe für deine Zukunft und freuen uns auf deine posts :)

    Ich habe dir eines unserer Lieblingsspeisen gekocht. Jedesmal wenn ich diesen Auflauf auf den Tisch stelle, strahlen alle Anwesenden, unser Wohnfühlessen :)

    Hier ist der link: http://www.semilicious.com/de/2014/03/25/greek-macaroni-bake-pastitsio/

    Viel Spaß und bis bald.
    Liebe Grüße, Semiha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Semiha,

      vielen Dank für Deine netten Glückwünsche und den schönen Auflauf. Das kann ich mir gut vorstellen, dass der immer gut ankommt. Ich freue mich, dass Du dabei bist.

      Löschen