Donnerstag, 28. Juli 2011

Rosmarinkirschen




1 kg Kirschen
200 gr. Zucker
1 TL Salz
2 kleine Zweige Rosmarin
1 Bio-Zitrone
200 ml Rotweinessig
1 Stange Zimt
2 Nelken
50 gr. Gelierzucker 3:1
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Kirschen waschen und entsteinen und dann mit dem Zucker und dem Salz mischen. Für eine Stunde stehen lassen.

In der Zwischenzeit die Zitrone heiß abwaschen und fein abschälen. Die Schale in Julienne schneiden. Die Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken. Sie sollten ungefähr die Länge der Zitronenschalen-Julienne haben.


Die Kirschen aufkochen lassen und dann die Hitze reduzieren. Zitronenzesten, Rosmarinnadeln, Zimtstange, Nelken, Rotweinessig und den Saft der Zitrone zugeben. Alles bei kleiner Hitze langsam einkochen lassen.

Zum Schluss den Gelierzucker zugeben und noch einmal aufkochen lassen. Dann mit schwarzem Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf erneut Zucker, Salz oder Zitronensaft zugeben.

Die heißen Kirschen mit dem Sud in Twist-Off-Gläser füllen und sofort verschließen. Darauf achten, daß die Gläser gleichmäßig mit Kirschen und Sud gefüllt sind. Ich passiere die Kirschen dazu ab und fülle die Gläser zu 3/4 mit den Kirschen. Den Sud halte ich heiß und gieße ihn dann auf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen