Mittwoch, 26. November 2014

Ein Besuch im Gasthaus Adler im Glottertal

Die Fernsehserie "Die Schwarzwald-Klinik" war in meiner Jugend ein Pflichttermin und noch heute fällt mir dieses Fantasie-Krankenhaus ein, wenn ich den Namen Glottertal höre. So blieb mein Finger beim Blättern im Buch "Weiberwirtschaften Baden Württemberg" natürlich sofort bei den ersten Seiten hängen.

Dort im Glottertal führt Stephanie Kleber das Gasthaus Adler, dessen Anfänge bereits im Jahr 1883 waren. Das Gasthaus ist ein richtiges Schmuckstück mit vielen schönen alten Dingen und die Chefin sorgt für eine heimelige Atmosphäre.

Besonders positiv hat uns gestimmt, dass bereits in der Speisekarte der Hinweis auf glutenfreie Saucen zu lesen war. Was manchmal in der Sternegastronomie, trotz Vorankündigung, nicht klappt, war hier selbstverständlich. Wir bekamen unaufgefordert einen Brotkorb mit glutenfreiem Brot, obwohl wir uns nicht angemeldet hatten.


Schmalz mit Brot und glutenfreiem Brot

Gebratene Steinpilze mit Blattsalat

Fischsuppe

Rehbratwürstel mit Kartoffelsalat und Zwiebelsauce


Variation von der Zwetschge


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen