Sonntag, 28. Juni 2015

Orangensalat mit Macadamianüssen
Vegetarische Sommerküche von Paul Ivic

Seit vielen Jahren bekommen wir in der Saison jeden Monat eine Kiste Orangen direkt aus Marokko. In dieser Zeit gibt es regelmäßig frisch gepressten Orangensaft und das ist der Grund, weshalb ich keinen aus der Flasche trinke. Er schmeckt mir einfach nicht.

Ich freue mich, wenn ich ein Rezept mit Orangen entdecke, damit sie nicht nur im Glas enden, sondern auch einmal auf dem Teller landen. Diesen Orangensalat habe ich in dem Kochbuch "Vegetarische Sommerküche" von Paul Ivic entdeckt und für meine Rezension ausprobiert.

Die Idee Fenchel und Orange für einen Salat zu kombinieren ist nicht neu. Bestimmt hat jeder von Euch schon einmal den Klassiker aus der italienischen Küche gegessen. Bei diesem Salat gefällt es mir sehr gut, dass anstatt dem Gemüsefenchel das Gewürz Fenchel verwendet wird. Und so steht die Orange im Vordergrund und ist nicht nur schmückendes Beiwerk, wie bei der anderen Variante.




für 2 Personen

3 Orangen
1/2 Zitrone
eine halbe und sehr kleine Rote Zwiebel
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
etwas Fenchelsamen
Olivenöl
1 EL Macadamianüsse
etwas Blutampfer

Die Schale von zwei Orangen sorgfältig abschneiden und das Weiße entfernen. Die Orangen in dünne Scheiben schneiden und auf zwei Teller verteilen. Die Scheiben salzen und pfeffern.

Die Zwiebel in feine Streifen schneiden und über den Orangenscheiben verteilen. Den Fenchel in einer trockenen Pfanne rösten und auf die Scheiben streuen.

Die dritte Orange und die halbe Zitrone auspressen. Den Orangensaft mit etwas Zitronensaft abschmecken und mit Olivenöl zu einer cremigen Vinaigrette rühren und die Orangen damit marinieren.

Die Macadamia mit einem Messer vierteln. Mit den Nüssen und den Blutampferblättern den Salat garnieren.



Kommentare:

  1. Endlich Sommer in Norddeutschland und dieser Salat passt zu meinem sommerlichen Wochenende! Die Kombination mit Macadamia klingt lecker, muss ich ausprobieren! Herzlichst, Helene

    AntwortenLöschen
  2. Sorry, für meine späte Antwort - bei mir war ordentlich was los...

    Die Macadamia hat einen speziellen Biss. Ich mag sie sehr gerne in dieser Kombination. Freut mich, dass Dir der Salat gefällt.

    AntwortenLöschen