Donnerstag, 21. Januar 2016

"Eat to the beat" im Restaurant Wolkenlos
mit Oliver Schols

Die Gourmet-Tage in Kühlungsborn erstrecken sich über den ganzen November. Jedes Restaurant bietet Workshops und Themenabende an. Zusätzlich gibt es den ganzen Monat das Geniesser-Menü. Bei diesem Menü stehen vier Zutaten im Fokus.

Am letzten Wochenende im November waren wir vor Ort und erlebten "Kühlungsborn kocht" hautnah. Wir entschieden uns für den Themenabend im Restaurant Wolkenlos. Unter dem Motto "Eat to the beat" zauberte der Küchenchef Oliver Schols ein Vier-Gang-Menü, das musikalisch von Raphael Marionneau, einem französischen DJ, der in Hamburg lebt, unterlegt wurde. Er mixt Ambient, Chillout, Downtempo, Trip Hop, Ibiza-Sounds, ethnische und klassische Musik. Mit diesem speziellen Musikstil schuf er ein neues Genre, den french chillout.

Beim Studium des kulinarischen Gesamt-Programms habe ich mich sehr bewusst für diesen Abend entschieden, weil er eigentlich nicht meinen Vorlieben entsprach. Aber, ich wollte offen sein für neue kulinarische Erfahrungen und mir ein Urteil aufgrund eigenen Erlebens bilden.

Für diesen kleinen Mut wurde ich sehr belohnt und erlebte ein kreatives Menü, das geschmacklich sehr nah am Produkt gekocht wurde. Genau das schätze ich sehr. Dazu gab es eine musikalische und visuelle Begleitung, die ich als sehr gelungen empfand. Sowohl die Klänge, als auch die Bilder passten gut zum gesamten Abend und waren niemals aufdringlich oder störend.

Die Stimmigkeit des wunderbaren Abends hatten wir sicher dem Küchenchef Oliver Schols zu verdanken, der seit 2010 als Küchenchef des Restaurants Wolkenlos tätig ist. Seine zweite Leidenschaft gehört der elektronischen Musik und er legt zusätzlich als professioneller DJ auf. Dabei wird er von dem maritimen Lifestyle der Ostsee inspiriert.



Möhrensorbet
Buttermilchschaum / Süßholz Biskuit

Hummersuppe
Scampi / Sesam / Algen

Rehrücken
Muskatkürbis / Aprikose / Petersilie / Purple Curry

Meersalz-Karamell-Eis / Mascarpone Parfait / Orange / Erdnuss

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen