Samstag, 23. Januar 2016

Kühlungsborn kocht:
Geniesser-Menü in Bülow's Steakhaus

Der November in Kühlungsborn ist ein besonders genussvoller Monat und steht unter dem Motto "Kühlungsborn kocht". Während der Gourmet-Tage veranstalten die teilnehmenden Restaurants besondere Themenabende und lehrreiche Workshops. Über den ganzen Festival-Zeitraum bieten sie das Geniesser-Menü an. Dafür steht den Küchenchefs ein vorgegebener Warenkorb zur Verfügung. Welches Produkt sie für welchen Gang verwenden und wie sie das Menü umsetzen bleibt ihnen überlassen. Im November 2015 lagen im Warenkorb Quitte, Lamm, Geflügel und Ostseefisch.

Während unseres Aufenthalts in Kühlungsborn hatten wir die Gelegenheit das Geniesser-Menü von Küchenchef Jens Hacker in Bülow's Steakhaus zu erleben. In den letzten 20 Jahren hat er sich einen sehr guten Ruf für ausgezeichnete Steaks erworben. Bei seinem Geniesser-Menü zeigt er, dass er auch in der klassischen Küche zu Hause ist.

Bülow's Steakhaus gehört zum Hotel Polar-Stern und liegt direkt an der Ostseeallee. Vor über 20 Jahren verliebte sich Albrecht Kurbjuhn, nach einem Sommerurlaub, in den Ort. Er erwarb die schöne Jugenstilvilla, sanierte sie und eröffnete das Hotel zusammen mit seiner Frau. Im Familienunternehmen sind heute auch noch die beiden Töchter und der Schwiegersohn tätig.



Von unserem schönen Platz am Fenster konnten wir direkt ins Grüne schauen. Gleich dahinter sind der Strand und das Meer. Der Perlhuhn-Cappuccino war ein perfekter Auftakt in ein stimmiges Menü, das uns sehr gut geschmeckt hat. Ein bisserl Wehmut war bei uns dabei, weil wir danach Abschied nehmen mussten von dem schönen Ort und seinen freundlichen Menschen.

Cappuccino vom Perlhuhn

Filet vom Ostseedorsch aus der Pfanne auf mediterranem Süßkartoffelstampf

Lammrückenfilet vom Lavasteingrill auf schottischer Minzsauce,
geschmortem Wirsingkohl und Rosmarinkartoffeln

Quittenmousse an einem Drambuie-Whiskylikör
Das Dessert spannt den Bogen zu einem weiteren Genussplatz im Hotel Polar-Stern, der Bülow's Garten Lounge. Dort kann man unter mehr als 100 Single Malt Whiskys auswählen oder sich vom Barmanager Christian Kerber einen Cocktail mixen lassen. Die Lounge gilt als Begegnungsstätte für Kunst und Kultur. Regelmäßig finden dort Livekonzerte statt und die Wände des ganzen Hauses werden als Ausstellungsfläche für Kunstobjekte genutzt.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen