Freitag, 4. März 2011

Lachsfilet NT-gegart


   
Lachsfilet, Selleriepüree, Zuckerschoten



Lachsfilet, Asiatischer Gurkensalat
 


Lachsfilet, Zuckerschoten
1 Lachsfilet von ca. 400 gr. ohne Haut
etwas Olivenöl
Meersalz
Zucker
Korianderkörner - bitte den mit den kleinen Körner aus dem türkischen Supermarkt

Das Lachsfilet mit Küchenkrepp trocken tupfen. Falls es tranige Stellen hat, mit V-Schnitt entfernen.
Den Ofen mit Ober-/Unterhitze auf 100 Grad vorheizen. Den Lachs auf ein Gitter legen, auf beiden Seiten mit wenig Olivenöl einreiben. Am besten geht es, wenn man ein paar Tropfen darauf gibt und mit der Hand verteilt. Mit Meersalz, etwas Zucker und frisch gemahlenen Korianderkörnern (großzügig aus der Mühle) würzen.

Das Lachsfilet für ca. 30 Minuten in den Ofen geben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.
7. Wenn Du ein Abmahnanwalt bist und meinst, dass ich irgendetwas mache, was nicht DSGVO-konform bist, möchte ich Dich darauf hinweisen, dass ich beiße und auch einen sehr guten Anwalt habe!!!