Donnerstag, 23. August 2012

Sommerlicher Blick aus dem Küchenfenster

Barbara möchte gerne den sommerlichen Blick aus dem Küchenfenster sehen. Unser Haus steht auf dem Grundstück einer ehemaligen Gärtnerei und wir sind fast umschlossen von Schrebergärten. Ich liebe den Blick aus meinem Küchenfenster, obwohl fast nichts zu sehen ist.



Die Anemonen könnt Ihr in ein paar Tagen nochmal bewundern. Als Tischdeko für ein Menü, wie ich es schon lange kochen wollte. Ich gehe gerne vor die Türe oder in den Garten, um kurzfristig ein paar Pflanzen für den Tisch zu schneiden.


Blick aus dem Küchenfenster: Sommer - bis 31.08.2012

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ja, ich wohne schließlich in der Großstadt :-).

      Löschen
  2. Das schaut fast aus wie ein grünes Aquarium ... aber schön!
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie schön. Grüße aus meiner Lieblingsstadt. Danke, Andy - grüße zurück.

      Löschen
  3. Echt schön ist dein Blick aus dem Fenster, bin schon gespannt auf die Anemonen-Deko.
    Liebe Grüße von
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Danke Dir - die Deko kommt bald :-)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja wunderschön grün!

    Danke fürs Mitmachen. Ich finde es wirklich toll zu sehen, wie unterschiedlich die Ausblicke sind. Du gehörst zu denen, die bewusst rausschauen, andere tun es durch den Event vielleicht mal wieder (das war so mit die Intention dabei, ich selbst schaue auch zu selten raus).

    AntwortenLöschen

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.