Samstag, 14. September 2013

Im Kraichgau - Wiedersehen im Landgasthof Grüner Baum

Das Schöne an der modernen Welt ist, daß man nie so ganz getrennt ist. Trotzdem wollte ich meine liebe Freundin und Kochpartnerin Heike endlich wieder einmal "in echt" sehen. Unsere Moselreise war hierfür eine sehr willkommene Gelegenheit.

Von unserem Treffen im Landgasthof Grüner Baum in Sinsheim hat Heike schon längst berichtet. Sie wollte mir den Küchenchef Claus Dieter Barth vorstellen, der eine ehrliche und saisonale Küche pflegt.

Lange sind wir auf der Terrasse gesessen, soviel gab' es zu erzählen und hoffentlich dauert es das nächste Mal nicht wieder so lange.......


Bunter Melonen-Cocktail mit Riesengarnelen 
Cremesuppe von Strauchtomaten mit Quark-Basilikum-Nockerl

Wolfsbarsch mit Wildspargel

Kalbsrücken mit mediterranem Gemüse und Nudeln

Steak mit Saucen und Salat

Creme brulee mit Obst

Vanilleeis mit heißen Himbeeren
Bild mit freundlicher Genehmigung von Heikes Blog

Kommentare:

  1. Hach ja... Der grüne Baum. Bin ich auch ewig nicht mehr drin gewesen. Danke für die Erinnerung. Ich könnte ja jeden Abend hingehen... ;) Ein weiteres sehr gutes Restaurant in der Nähe ist das Restaurant Heckerstuben in Eichtersheim... LG, Yushka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, ich war ja auf Heikes Empfehlung auch zum ersten Mal da. Und danke für Deinen Tip.

      Löschen

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.