Sonntag, 16. September 2018

Jahresabschlusstasting in Mikes Whiskey Academy, München

Für Whiskey-Liebhaber gibt es in der Münchner Altstadt einen ganz besonderen Ort. Dort hat sich der große Liebhaber amerikanischer Whiskeys einen Traum erfüllt und über seinem Lampengeschäft am Isartor eine sehr geschmackvolle Whiskeybar eingerichtet. Regelmäßig veranstaltet Mike dort geführte Tastings, für die man sich vorher anmelden muss.

Bei den Tastings gibt es Whiskeys zu probieren, die man sonst kaum bekommen kann. Mike verdankt es seinen vielen Reisen nach Amerika und seinen ausgezeichneten Kontakten zu den Brennern, dass sie ihm auch ihre Raritäten und besonderen Spezialitäten übergeben. Diese kann man dann probieren und auch bei ihm kaufen.

Zum Jahresausklang hatten wir genug Zeit und Muse wieder einmal an einem solchen Abend teilzunehmen. Es gehört zwingend dazu, sehr viel Wasser zu trinken, um den Alkohol besser zu vertragen. Dann funktioniert das auch sehr gut und ich habe bei diesen Tastings noch nie einen Gast erlebt, der angetrunken oder unangenehm gewesen wäre. Pflicht ist natürlich, danach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause zu fahren. Und auch das klappt bei der zentralen Lage sehr gut.






Verkostet wurden:

  • Minor Case Straight Rye - Kentucky
  • Black Saddle Straight Bourbon 12 Yr. - Kentucky
  • Michter's Small Batsch Bourbon - Kentucky
  • Yellow Stone Selekt - Kentucky
  • Willett Pot Still Reserve - Kentucky
  • Bower Hill Single Barrel - Kentucky
  • Rebel Yell Single Barrel 10 Years - Kentucky
  • Garrison Brother's Fall 2016 - Texas

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.