Samstag, 18. Januar 2020

fine dining in München: Tohru Nakamura im Gaggenau Showroom

Neben den Besuchen in den Original-Restaurants von Spitzenköchen, schätze ich es sehr auch kulinarische Events zu besuchen, bei denen sie als Gastköche auftreten. Eine gute Möglichkeit dafür sind die Veranstaltungen von Gaggenau in ihrem Showroom in München. Vor ein paar Wochen war dort Tohru Nakamura zu Gast. Gault Millau kürte ihn zum Koch des Jahres 2020 und das war der Grund, weshalb unsere Veranstaltung verschoben werden musste.

Solche Veranstaltungen werden sehr langfristig geplant und das klappt auch immer reibungslos. Tohru hat uns gleich zu Beginn erzählt, dass er eine Einladung von Gault Millau anlässlich der Veröffentlichung des Gastro-Führers für 2020 erhalten hatte. Er sagte ab, da er ja wusste, dass er eine Verpflichtung als Gastkoch angenommen hat. Jetzt gab es natürlich ein Problem, da Gault Millau im Vorfeld seine Ernennungen nicht bekannt gibt. Sie versuchten ihm zu verstehen zu geben, dass seine Anwesenheit wichtig wäre, sie aber nicht sagen könnten warum. Nun gut, die Gäste wurden frühzeitig von der Verschiebung informiert und Tohru konnte nach Hamburg fahren und seinen Titel in Empfang nehmen.

Wir erlebten unseren wunderbaren kulinarischen Abend eben dann ein paar Wochen später. Tohru uns sein Team verzauberten uns mit einem grandiosen Menü und für die Weinbegleitung sorgte Paul Fürst vom fränkischen Spitzenweingut Rudolf Fürst. Besonders viel Spaß macht es, dass man den Köchen ganz genau auf die Finger schauen und Fragen stellen kann.




Amuse bouche
Süßwasser-Zukushi


Jakobsmuschel
N25 Kaviar, rote Beete & Caramel Crue



Glattbutt
Weißes Pil Pil, Artischocke & Salzwiesenkräuter


Kotelette vom Rochenflügel
Karotte, Jalapeno-Miso & X0


Rehrücken
Koji gebeizt & gegrillt, Chicorée, Piemonteser Haselnuss und Marone

"Tokyo Banana"
Koriander, Mirinsabayon, schwarzer Sesam und Passionsfrucht

Petit Fours mit Glückskeksen und Eiskonfekt

Weinbegleitung vom fränkischen Weingut Rudolf Fürst



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.