Sonntag, 22. März 2020

fine dining in Regensburg: Anton Schmaus, sticky fingers - Winzerabend mit Christian Stahl

Ganz in der Nähe seines Gourmet-Restaurants storstad hat Anton Schmaus schon vor ein paar Jahren ein zweites Restaurant eröffnet. Wobei es eher eine Mischung aus Restaurant und Bar ist. Alles ist eher entspannt und zwanglos, wobei es nicht nur beim jungen Publikum gut ankommt. Auf den Tisch kommt eine asiatisch inspirierte Fusionsküche und  jedes Gericht eignet sich auch zum Teilen.

Wir wollten das sticky fingers schon lange ausprobieren, hatten aber nie die Gelegenheit dazu. So war es eine willkommene Gelegenheit zwei schöne kulinarische Erlebnisse zu verbinden. Mitte Januar war der fränkische Winzer Christian Stahl vom Winzerhof Stahl zu Gast und präsentierte seine Weine. Er hatte eine spannende Mischung aus gereiften Weinen und Fassproben dabei. Die ergänzten perfekt das aktuelle Menü. Wir entschieden uns für das gesamte Menü mit entsprechend angepasster Portionsgröße. An dem Abend war es aber auch möglich einzelne Gerichte zu wählen, die dann entsprechend größer ausfielen. Wie gesagt, war das Publikum sehr gemischt und das zwanglose Konzept macht es auch möglich, dass Gäste nach dem Dinner heimgehen und junge Gäste zu später Stunde noch kommen um einen Cocktail zu trinken.



Tuna | Pflaumenwein | Basilikum | Dashi
Muskateller 2019 Fassprobe Doppelmagnum

Garnele | Miso | Ei | Senfsaat
Hasennest Müller Thurgau 2014 trocken

Katsu-Beef | Rettich | Japanische Gurke
Riesling 2017 BEST of

Büffelmozarella | Granny Smith | Melange Noir | Trüffel
Chardonnay 2018 Grand Reserve

Brot | Butter | Schinken
Silvaner BEST of 2016

Lachs | Kimchi | Kürbis
Sauvignon FASS 500 2017


Ente | Yamswurzel | Enoki | Grüne Papaya
Merlot Doppelmagnum 2018

Schokolade | Butterkeks | Himbeer | Tamarinde
Himbeergeist

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.