Samstag, 16. Februar 2013

Große Geburtstagsparty mit "Open Door"

Vor zwei Jahren habe ich diesen Blog einfach gestartet und ein arabisches Menü für meine Freundin vorgestellt. In der Zwischenzeit ist so viel passiert und das hätte ich mir niemals vorstellen können. Das Schreiben dieses Blogs und der Aufbau von Informationen rund um Kochen, Essen, Geniessen, Kochbücher, etc. macht mir immer noch viel Freude. Mittlerweile stelle ich fest, daß so manches Gericht gekocht ist und es mehr Sinn macht das alte Rezept zu verbessern, anstatt es ein zweites Mal zu veröffentlichen. Keine Sorge, ich bleibe Euch erhalten, werde aber meinen Rhythmus auf jeden zweiten Tag verändern. Die gewonnene Zeit möchte ich für den Blick über den Tellerrand zu meinen bloggenden Kollegen investieren. Zusätzlich versuche ich auch diesen Blog zu verbessern.

Einen Eurer Wünsche habe ich schon umgesetzt. Ist es Euch schon aufgefallen? Dies ist auch ein dringender Aufruf für meine lieben Leser im google-reader, mal in den Blog zu wechseln. Sonst entgeht Euch ja mein neues Foto im Header. Genug der langen Vorrede, jetzt starten die Feierlichkeiten zu meinem zweiten Bloggeburtstag.

Anfang April steht auch mein eigener Geburtstag an und den möchte ich heuer schön feiern. Geplant ist eine Feier mit "Open Door". Dies bedeutet, daß die Gäste kommen und gehen, wie es ihnen beliebt und ich so den ganzen Tag lieben Besuch habe und aus der Feierlaune gar nicht herauskomme. Das ist mein Plan und es ist mir eine besonders große Freude das Geburtstagsbuffet selbst zu kochen. Dafür könnte ich Eure Hilfe brauchen. Schickt mir Eure Rezeptvorschläge (mit Foto) als Blogbeitrag oder per Mail. Über die Teilnahme von Lesern und Leserinnen würde ich mich ganz besonders freuen.

Zu einem Geburtstag gehören Geschenke und zu meiner großen Freude kann ich Euch ganz viele Überraschungsgeschenke machen, die unter allen Teilnehmern (bitte mit Versandadresse in der EU oder der Schweiz) verlost werden. Ganz herzlichen Dank an alle, die meinen Blogevent so großzügig unterstützen.


Preis 1 bis 5:



Die Kochbücher werden nach der Verlosung von Herrn Tzschirner für den Gewinner signiert.

Preis 6:
Ein Ölpaket von MeineÖle.de mit je einer Flasche Olivenöl (250 ml) und einer Flasche Walnussöl (100 ml). Beide Öle sind kaltgepresst und aus biologischem Anbau. 

Wer jetzt schon neugierig geworden ist, hat die Gelegenheit bis zum 31. März bei MeineÖle.de mit 15 % Rabatt zu bestellen. Bitte den Gutscheincode MEINEÖLE13 bei der Bestellung angeben.




Preis 7 bis 10:
Je ein Kochbuch Lanz kocht - Die besten Rezepte aus meiner Kochshow. Zur Verfügung
gestellt von Stefan Marquard.


Preis 11:
Eine besondere Reissorte, Spirit of Bamboo Green, zur Verfügung gestellt von den
Reisexperten von Lotao


Preis 12 bis 14:
Je ein Kochbuch Vegetarisch für Fleischesser von Bernd Arold, zur Verfügung gestellt

Die Bücher werden nach der Verlosung von Bernd für den Gewinner signiert.


Preis 15:
Eine Flasche Zen Zero ZZour von der Destillerie Kohler


Preis 16:
Eine Flasche Vogelbeergeist von der Destillerie Kohler


Preis 17:


Preis 18 bis 21:

Zur Verfügung gestellt vom Verlag Zabert Sandmann.

Die Kochbücher werden nach der Verlosung von Herrn Bachmeier für den Gewinner signiert. Wer sich schon einmal einen ersten Eindruck verschaffen will, kann Herrn Bachmeier am Sonntag um 17.00 Uhr im Bayerischen Fernsehen sehen.




Alle wichtigen Informationen zum Blogevent mit Verlosung:

Zeitraum: 
16.02. bis 24.03.2013 (0.00 Uhr)

Thema:
Rezept für eine Open-Door-Geburtstagsparty mit Foto (das kann süß oder herzhaft sein, Fingerfood, Salat, Ofengerichte, Suppen oder Eintöpfe, Kuchen, Dessert oder, oder, oder - es sollte sich gut vorbereiten lassen und auch bei längerem Stehen attraktiv bleiben)

Teilnahme: 
Als neuer Blogbeitrag oder per E-Mail an: bushcook(PUNKT)kocht(AT)googlemail(PUNKT)com
Für die Teilnahme an der Verlosung bitte eine Versandadresse in der EU oder der Schweiz.


Ganz  besonders möchte ich mich für das erste Geburtstagsgeschenk bei Zorra bedanken, die mir diese beiden schönen Banner für Eure Blogbeiträge gebastelt hat.
















Bannercode zum Mitnehmen im Hochformat 130x250:




Bannercode zum Mitnehmen im Querformat 500x112:


Bannercode zum Mitnehmen im Querformat 400x89:

Kommentare:

  1. Da werde ich dabei sein, mit einem Beitrag:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Dich ist eben Verlass, Wolfgang :-)

      Löschen
  2. Was für Schätze!!! Da mache ich doch mit. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Werde bis zum 24. ein passendes Gericht entwickeln. Ich habe ja momentan genug Zeit;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Frank, es freut mich ganz besonders, wenn Du dabei bist.

      Löschen
  4. Antworten
    1. Ja, liebe Alice, ich habe auch richtig Spaß daran.

      Löschen
  5. Na, da mache ich doch mit! Ich brauche aber diese Sous-Vide Buch, da musst Du bei der Verlosung drauf achten.....
    Hast Du Zebras, die die Ziehung übernehmen? Ohne Zebras wirds halt schwierig......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mel, ich habe alles im Griff.
      Zebras sind nicht in Sicht, aber die Nachbarn haben Hasen auf Freigang - die könnte ich herein locken...

      Löschen
  6. Wow, so ein super Event, und großzügige tolle Geschenke. Wenn ich gewinne, darf es alles, nur kein Walnuss-Öl sein ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte es das Walnuss-Öl werden, finden wir eine Lösung - ganz bestimmt.

      Löschen
    2. ...nun Du könntest es auch mir weiterschenken Barbara. :-)

      Walnussöl ist nicht nicht nur zum Essen. Es wird auch in der Ölmalerei verwendet und zum Impregnieren von Holzflächen. Das sind die Dinge, wofür ich das Walussöl verwende.

      Löschen
  7. Was für ein Event!
    Und bei den Preisen weiß ich gar nicht, welchen ich den tollsten finde. Werde jetzt also tiefschürfend nachdenken, was ich betragen kann.

    Grüßle vom Tölzer Feuerkopf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich freue mich schon sehr auf Dein Rezept.

      Löschen
  8. Eine Bring-Party, sozusagen, und mit so schönen Gewinnen- mal schauen ob mir was Passendes einfällt was sich in der Zeit verwirklichen läßt. Eine vage Idee regt sich schon....
    Grüßle von Ninive

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast Du schön formuliert und ich bin mir sicher, daß Dir was Tolles einfällt.

      Löschen
  9. Open Door Feiern finde ich sowieso supertoll. Schöne Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag' das auch sehr und habe so schöne Erfahrungen damit gemacht.

      Löschen
  10. Danke für die Einladung. Ich bin mir sicher gegen die anderen, ich mal sagen - Künstler -, so gut wie Null bieten zu können. Trotzdem zwinge ich mich, nir etwas einfallen zu lassen. Dabei zu sein wäre schon toll.

    Sonnige Grüße

    WN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sicher fällt Dir was passendes ein, lieber Ape.

      Löschen
  11. Ich hab was. Der Großmutter sei Dank. Im letzten Zipfel Oderbayerns eine bekannte Köstlichkeit.... Als kleiner Bub abgeschaut.....

    Sonnige Grüße

    WN

    AntwortenLöschen
  12. Oho....Doppelgeburtstag...sozusagen. Ich gratuliere zum 2-jährigen und werde mal sehen, ob mir für deinen Geburtstag was einfällt. Obwohl Deine eigenen Ideen ja wohl kaum zu übertreffen sind ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Glückwünsche und ich bin mir sicher, daß Dir was Feines einfällt. Wir haben ja in vielen Dingen den gleichen Geschmack.

      Löschen
  13. Hallo und ganz herzlichen Glückwunsch zu so einem tollen Blogg. Ich schaue schon sehr lange jeden Tag nach, was es Neues gibt, Hut ab für diese konstante Leistung! Jetzt bin ich schon ein wenig traurig, dass es demnächst nur jeden zweiten Tag " Futter" gibt, aber verstehen kann ich das auch.
    Die Idee für eine Open-Door- Feier finde ich genial. Ich hab da ganz viele Ideen für dich, hab selbst ein Büffet für 70 Personen gemacht, gut vorzubereiten, gut zu präsentieren und am Tag selbst ohne weitere Arbeit, außer natürlich das Nachlegen.
    Ich versuche, nach und nach was aufzuschreiben.

    Kulinarische Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      tausend Dank für den schönen Kommentar. An meine ganz treuen Leser habe ich schon auch gedacht, bei der Entscheidung auf einen Zwei-Tages-Rhythmus zu reduzieren. Bei der letzten Aktion habe ich viel Feedback bekommen, daß es Leser gibt, die sich jeden Tag auf den neuen Beitrag freuen.

      Der Blog entwickelt sich im Moment sehr stark und am Anfang haben ihn viel weniger Leute gelesen. Vielleicht hilft es als kleine Überbrückung auch in alten Beiträgen zu schmökern.

      Bin schon sehr gespannt auf Deine Rezept-Ideen.

      Löschen
  14. Sehr schöne Idee und ich von natürlich gern dabei :) die Rädchen drehen sich schon... Denke, denke, denke... Ich finde sicher was für dich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz sicher findest Du was, liebe pe. Du hast ja auch ein großes Repertoire. Freut mich, daß Du dabei bist.

      Löschen
  15. Oh, was für eine schöne Idee.
    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag - ist das wirklich erst 2 Jahre her? ;-)

    Ganz tolle Preise hast du da abgestaubt - mal sehen, ob ich es schaffe mitzumachen beim Event.

    Ich weiß nicht, ob es von Interesse ist, aber wir planen gerade einen Kochkurs mit Hubertus Tzschirner - sollte einer deiner Gewinner aus der Nähe von Köln kommen, kann er sich ja unserem Sous-vide-Kurs mit Hubertus anschließen ;-) Termin ist noch in Planung, aber nicht vor Ende April.

    Viele Grüße,
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maja,

      das ist ja eine tolle Idee. Sous-Vide mit so einem Experten live zu erleben würde ich selbst sehr gerne.

      Hoffentlich kommt von Dir auch noch ein Beitrag. Würde mich sehr darüber freuen.

      Löschen
  16. Wieviele Rezepte brauchst du? 1,5,37?
    machmerscho! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich keine Sorge, kannst auch gerne fertige Sachen anliefern, nicht nur Rezepte.... :-)

      Löschen
  17. Herzlichen Glückwunsch - zum Blog-Geburtstag und zum tollen Event! Mal schauen, ob mir was Geeignetes einfällt. Profitieren werde ich aber gaaanz sicher und auf alle Fälle. Denk dir, ich plane nämlich eine Party mit "Open Door" zu meinem Geburtstag Mitte April... ;) :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja ein witziger Zufall. Dann fällt Dir ganz bestimmt was Passendes ein. Ich bin mir ganz sicher, daß Du so langsam auch schon über Deine eigene Geburtstagsparty nachdenkst und freue mich, daß Du dabei bist.

      Löschen
  18. So, Bushi.....bittesehr. Suchtfaktor included:
    http://pimpimella.blogspot.de/2013/02/hoch-lebe-bushi.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist einfach ein Schatz :-)
      Danke Dir für die lieben Worte.

      Löschen
  19. Erst 2 Jahre ist Dein Blog jung. Hammer! Ich hab schon ein Rezept in petto - und vermutlich folgt noch ein Weiteres. Ich LIEBE doch Buffets, gut vorzubereitende Häppchen usw. Eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, daß Du dabei bist und die Begeisterung dafür kann ich schon Deinem Kommentar entnehmen. Bin schon neugierig auf Deine Beiträge.

      Löschen
  20. Zuerst mal herzlichen Bloggeburtstag. Ich werde dann auch mal mein stilles Leseeckchen verlassen und Dir in nächster Zeit ein (oder 2, oder mehrere - bei uns steht gerade auch ein Geburtstag mit Kuchenbuffet an) Rezepte zuschicken.

    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      das klingt sehr gut und ich freue mich ganz besonders meine "stillen" Leser kennenzulernen. Danke Dir.

      Löschen
  21. So liebe Dorothée, hier der erste Streich :-)
    http://honrothskocherei.blogspot.de/2013/02/glutenfreier-rotweinkuchen-zum.html

    Viele Grüße Manuel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderbar und sogar glutenfrei. Da fällt mir wirklich nichts mehr ein. Da komme ich gleich in Zugzwang, den bald zu backen, um Herrn bushcook eine Freude zu machen :-) Danke Dir, sehr.

      Löschen
  22. Hallo Dorothee
    Erstmal herzlich Glückwunsch zum zweite Geburtstag....hört sich doch gut an :-)
    da werde ich mir doch gerne was einfallen lassen.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,
      darauf freue ich mich schon sehr. Du bist ja eine ganz treue Leserin, fast der ersten Stunde. Danke Dir dafür.

      Löschen
  23. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Da wird mir sicher noch etwas dazu einfallen. Tolle Gewinne, die Du da anbietest. Das Sous Vide Buch lacht mich besonders dabei an. :-)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Glückwünsche, Anns - ich bin mir sicher, daß Du ein passendes Rezept auf Lager hast.

      Löschen
  24. Und hier ist jetzt "mein" Mitbringsel für dich: Erdbeermousse, daß aber auch mit vielen andern Obstsorten funktioniert (ist ja nicht gerade Saison..):http://meinesuessewerkstatt.blogspot.com/2013/02/ein-geburtstagsrezept-fur-frau.html
    Nächste Woche gibts dann noch was fürs Kuchenbuffet.

    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      das liest sich toll und ich liebe ja so Basisrezepte, die mit anderen Zutaten leicht abgewandelt werden können. Danke Dir für den schönen Beitrag.

      Löschen
  25. Liebe Bushi,

    ganz herzliche Glückwünsche zu deinem 2. Bloggeburtstag schicke ich dir!
    Ich bin ein "Hin - und wieder" Leser, der immer mal vorbeischaut.
    Ich freue mich dann sehr über deine Beiträge, ganz besonders gern lese ich aber deine Berichte über Restaurantbesuche, Reisen, Kochkurse und ähnliches. Ich finde sie informativ und lasse mich gerne verführen ein bischen dabei gewesen zu sein.
    Ich schicke dir ein oder 2 Rezepte per Mail.

    viele liebe Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anett,
      danke für das nette Feedback. Es ist auch informativ für mich zu lesen, welche Beiträge gerne gesehen sind. Ich freue mich schon auf Deine Beiträge zum Event.

      Löschen
  26. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Gerne und mit viel Interesse lese ich hier und freue mich wenn das auch weiter so ist.
    Für das Fest im April, da bin ich auch in der Situation mit rundem Geb. und feiern und wie praktisch dann kann ich hier spicken und auch mitmachen, aber auch sehr gerne ohne Eigennutz :).
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,
      schön, daß ich wieder eine Leserin kennenlerne :-).
      Das mit dem Geburtstag im April habe ich nun schon öfter gelesen, dann wird das ja eine ganz tolle Rezeptsammlung und viele schöne Geburtstagsfeiern.

      Löschen
  27. Liebe Buschköchin,
    ich sage auch herzlichen Glückwunsch! - und nutze die Gelegenheit, auf Deinem Blog (auf dem ich schon öfter mal herumgetapst bin) zu diesem feierlichen Anlass auch mal einen Gruß zu hinterlassen. Schön hast Du's hier - und der Name bushcook lässt mich irgendwie auf's Herrlichste von kulinarischen Großtaten mit kleinstem Koch-Equipment im Busch oder Outback phantasieren.
    Lieben Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      schön, daß Du Dich hier meldest. So ganz ist es nicht :-). Es ist eher eine Mischung aus allem möglichen. Hauptsache Kochen und Essen kommt darin vor.

      Aber der Name ist schon aus Respekt vor den echten bushcooks gewählt, die mit fast nichts grandioses Essen zaubern.

      Löschen
  28. Huhu, alles Gute!
    Ich nehme sehr gerne mit meinem gekräuterten CousCous an deiner Verlosung teil:

    http://cookiesandstyle.blogspot.co.at/2012/07/grilling-in-name-of.html

    Wünsch dir einen schönen Sonntag,
    Cookies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deinen schönen Salat, der passt gut ins Buffet.

      Löschen
  29. Liebe Bushi, alles Liebe zum Blog-Geburtstag! Ich hab für Dich schon mal ein paar würzig-exotische Hähnchenschenkel mit Limetten-Dip vorbereitet. Eigene Currymischung inklusive. Oh, und einen Getränketipp hab ich auch noch! Schau doch mal rein: http://germanabendbrot.wordpress.com/2013/02/25/open-door-event-in-bushcooks-kitchen-ich-bringe-hahnchenschenkel-mit-7-meere-curry-mit-und-lecker-limetten-dip/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, da ist alles dabei. Selbstgemachtes Gewürz und noch ein Getränketip und so liebe Worte :-) Danke Dir.

      Löschen
  30. Bidde:
    http://www.kuechenjunge.com/2013/02/26/zweifarbiger-lila-kartoffel-salat-mit-radicchio-und-roquefort-zum-bloggeburtstag-von-bushcooks-kitchen/

    :-D

    AntwortenLöschen
  31. ...und falls das Menü noch nicht fertig ist... mit dem Dessert kannst Du ungeduldige Gäste auf alle Fälle einmal beruhigen. :-)

    http://himmlischesuessigkeiten.blogspot.co.at/2013/02/mango-dessert-in-3-schichten.html

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir gut vorstellen, daß die hungrigen Gäste beim Anblick von diesem schönen Dessert gleich friedlich sind.

      Löschen
  32. Und wer sich den Bauch noch so voll geschlagen hat, so ein Nichts paßt immer noch rein
    http://ninivepisces.wordpress.com/2013/02/27/schaumschlagerei-whipping-up/
    mit besten Wünschen von Ninie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein hübscher schaumiger Hauch von Nichts geht immer :-).
      Vielen Dank dafür.

      Löschen
  33. Einen schönen Feier - Tag und Guten Appetit
    http://oberstrifftsahne.blogspot.de/2013/03/wie-gratuliert-man-einem-foodblog-zum.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe pe für Deinen liebevollen und geschmackvollen Beitrag.

      Löschen
  34. Ich reihe mich auch mal bei den stillen Lesern ein, möchte Dir aber natürlich trotzdem zum Bloggeburtstag gratulieren! Ein Rezept für deine Open Door-Party (finde ich übrigens eine tolle Idee!) habe ich auch:
    http://frl-moonstruck-kocht.blogspot.com/2013/03/tofuballchen.html
    Schmeckt nicht nur Vegetariern ;-)
    Viele Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ramona, Dank Dir haben die Vegetarier jetzt auch eine schöne Alternative.

      Und es ist immer schön für mich gerade die stillen Leser kennenzulernen :-).

      Löschen
  35. Liebe Bushi
    Auch ich reihe mich gerne in die Reihe der Gratulanten ein. Ein Ottolenghi Rezept das sich auch als Häppchen bestens eignet.
    Vielen Dank für deine grossartige Arbeit.
    Liebs Grüessli
    Irene
    http://www.widmatt.ch/?p=2281

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irène,
      ich habe ja noch ganz vergessen, Dir auch hier für Deinen schönen Beitrag zu danken.

      Löschen
  36. Na da muss ich dir auf jedenfall eines meiner Lieblingsrezepte empfhelen: Eine ganz tolle, frische Verrine im Glas - Absolut perfekt um die ersten Frühlingsgefühle einzuläuten und super easy am Nachmittag vorbereitet (oder auch schon am Tag davor):)

    http://youarehungry.com/a-glass-of-spring/

    Liebe Grüße und viel Spass beim Feiern,
    Toni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Toni,
      ich habe ja noch ganz vergessen, Dir auch hier für Deinen schönen Beitrag zu danken.

      Löschen
  37. Herzlichen Glückwunsch zum 2. Bloggeburtstag, Dorothée. Für Deine Geburtstagsparty habe ich eine französische Bauernterrine nach Stéphane Reynaud gemacht. Die kann man zwei, drei Tage vorher zubereiten und kommt so nicht in Stress. Der Clou an dieser Terrine sind die mit Rum flambierten, karamellisierten Zwiebeln.

    http://kochbuchfuermaxundmoritz.blogspot.com.es/2013/03/franzosische-bauernterrine-fur.html

    Gruß aus Spanien und feier schön
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Margit. Die Terrine liest sich köstlich und ist eine gute Idee den Streß in den letzten Stunden deutlich zu minimieren.

      Löschen
  38. Von mir gibt es für deine Open Door Party ein paar Avocado-Krabben Brötchen. Ich bin gerade selbst am experimentieren für ein großes Geburtstagsbuffet. Da teile ich die leckeren Schnittchen gerne ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann passt das ja sehr gut. :-)
      Vielleicht kannst Du Dir mit der Zusammenfassung noch ein paar Anregungen holen. Auf jeden Fall ist es eine gute Idee schnelle Rezepte zu verwenden.

      Löschen
  39. Huhu liebe Dorothée,

    ich hab hier auch was leckeres für Deine Party :) denke das dürfte passen :)

    http://kulinarischeswunderland.blogspot.de/2013/03/drei-sesamkringel-fur-bushi.html

    Liebe Grüße Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alice,
      ja, das passt und wie :-).
      Danke Dir für die leckeren Kringel und Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  40. Liebe Dorothée,

    hier mein Beitrag zu deiner doppelten Geburtstagsparty:

    http://www.cafeschoenleben.de/schoenesleben/birkenrindenschokolade-fur-dorothee/

    Das kannst du schon ein paar Tage vorher vorbereiten.

    Es grüßt aus dem tiefsten Westen

    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank lieber Martin für den schönen Beitrag. Und das wo ich so ein Schokosüchtling bin :-)

      Löschen
  41. Liebe Dorothée,

    ich bringe Käsepastetchen mit:

    http://magentratzerl.wordpress.com/2013/03/11/kleine-kasepastetchen/

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sehen so köstlich aus, da könnte ich gleich zugreifen. Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  42. So, ich habe am Wochenende auch etwas für Dich zubereitet :)
    Vielen ist Brot backen zu aufwendig, dabei ist es oft eine tolle Ergänzung für Party-Buffets. Ich habe mich für eine gaaanz einfache, schnelle Variante entschieden - geht bestimmt auch mit glutenfreiem Mehl, falls der Liebste mitnaschen möchte ;-)

    http://from-snuggs-kitchen.blogspot.de/2013/03/buttermilch-brot-mit-kase-oliven.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      das sieht wirklich so einfach aus, daß sogar ich es wagen könnte :-).
      Vielen Dank für Deinen Beitrag und das tolle Brot.

      Löschen
  43. Liebe Bushi, bin ja nicht so die ausgemachte Buffetköchin, aber für deinen Geburtstagsevent werde ich mich bemühen, eine Ausnahme zu machen. Nicht wegen der Geschenke, sondern damit deine hoffentlich zahlreichen Gäste aus unzähligen Köstlichkeiten wählen können... Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Jubiläum! Dein Blog ist ganz wunderbar. Und du sowieso. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooohhh, meine Liebe, da werde ich ja gleich ganz rot. Ganz lieben Dank und ich wünsche mir sehr, daß Du auch dabei bist.

      Löschen
  44. Und mein 2. Beitrag :-) Liebe Grüße
    http://honrothskocherei.blogspot.de/2013/03/bauerntopf-mit-hackfleisch.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, lieber Manuel für Deinen schönen pikanten Eintopf. Der tut bestimmt gut um Mitternacht.

      Löschen
  45. Hallo Bushi, hier bin ich.
    Und ich kann nicht anders.
    Mein Vorschlag erschöpft sich allerdings in einer sehr einfach Vorspeise. Dafür aber sehr, sehr lecker, gut vorzubereiten und auch in sehr kleinen Portionen zu Servieren.

    Rote-Bete-Gelee mit Meerrettichrahm
    http://aus-meinem-kochtopf.de/2013/rote-bete-gelee-mit-meerrettichrahm/

    Mit leckerem Gruß, Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Peter,
      da bist Du ja, hab' Dich schon vermisst.
      Die Vorspeise passt perfekt aufs Buffet und zum Thema. Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  46. Hallo Dorothée, falls dir auf der Party mal das Brot ausgehen sollte, habe ich hier fixe Brötchen für dich. Da kann man ganz schnell zwischendurch Nachschub backen.

    http://lunasphilosophy.wordpress.com/2013/03/16/quarkbroetchen/

    Liebe Grüße von der Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Luna,
      vielen Dank für diese köstlichen Brötchen. Die sehen sehr gut aus und das Rezept liest sich wirklich schnell und einfach.

      Löschen
  47. Liebe Bushi,
    zwei Herzen schlagen ach, in meiner Brust.
    Das eine meint:
    schlag der Bushi unbedingt dieses leckere Zeug hier vor:
    http://aus-meinem-kochtopf.de/2013/bratwurst%C2%B7groestl-franken-trifft-asien/
    Das andere meint: das ist doch gar nicht geeignet, was soll denn die Bushi damit, weil man es vielleicht doch am besten warm servieren sollte.

    Du siehst. Ich habe es schwer. Aber jetzt spiele ich den Ball, respektive die fränkische Bratwurst einfach in Deine Hälfte und Du kannst selber entscheiden was Du damit machst.
    Vielleicht einfach mal ohne Gäste essen ;-)

    Mit leckerem Gruß, Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Peter,
      ich würde Dein tolles Gröstl lieber ohne Sauerkraut, als ohne Gäste essen :-).

      Danke Dir sehr für den schönen Beitrag.

      Löschen
  48. Huhu,
    hier mein kleines Präsent.
    Enjoy
    LG Neri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, es freut mich sehr, daß Du dabei bist :-)

      Löschen
  49. Uuuups,
    ich hab den Link vergessen *rotwerd*

    http://nerizs-schlemmer.blog.de/2013/03/18/happy-birthday-bushi-15640174/

    LG

    AntwortenLöschen
  50. Na dann hoffe auch ich mal auf einen Gewinn ;-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,
      das hoffe ich auch. Leider ist kein Link dabei und Dein Blogger-Profil ist nicht öffentlich. Jetzt kann ich gar nicht nachschauen....

      Löschen
  51. Da mache ich doch gerne mit und sage vor-/nach- & beiträglich herzlichen Glückwünscht

    Mit herzhaften Whoopie Pies


    http://touche--a--tout.blogspot.de/2013/03/herzhafte-whoopie-pies.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir für Deinen schönen Beitrag. Damit hast Du mich richtig überrascht. Die Whoppies sind Neuland für mich :-)

      Löschen
  52. Liebe Dorothée, herzliche Glückwünsche zum Blog-Geburtstag. Da du nicht so gerne backst, habe ich das für dich übernommen:

    http://www.kochtopf.me/saftiger-russenzopf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Zorra,
      wie schön, daß Du dabei bist und mich mit diesem tollen Zopf gleichzeitig entlastest und verwöhnst :-).
      Danke Dir für Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  53. Hallo Dorothee, alles liebe und weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog. Von mir gibts:

    Gebratenert Seeteufel mit Caneel und Hibiskusblüte auf Ananas-Cocos-Chutney



    Zutaten für 8 Personen:

    1 kg Seeteufel
    Zimtstangen
    roter Chili, Zimtstange, Ingwer
    Salz, Pfeffer
    1 Ananas
    Kokoscreme
    Limettensaft
    Vanillemeersalz
    6 Hibiscusblüten

    Zubereitung:

    Seeteufel auf Zimtstange stecken und in Olivenöl mit Vanille, Zimt, Ingwer und Chili braten
    Ananas in Würfel schneiden und mit Kokoscreme und Limette einkochen,
    mit Chili abschmecken Mit Hibiscusblüte und Chilifäden servieren

    lg Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Uli,
      was für eine schöne Überraschung, daß Du auch dabei bist und zu Zimtfisch gäbe es meinerseits auch eine nette Geschichte. Die muß ich auch mal bloggen... :-)

      Löschen
  54. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Ich schließe mich Zorra an und bringe auch etwas Gebackenes mit :-)
    http://kochpoetin.wordpress.com/2013/03/21/puddingschnecken/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sehen so unverschämt köstlich aus, am liebsten möchte ich sofort probieren....

      Löschen
  55. Liebe Buschköchin, gratuliert habe ich Dir ja vor ein paar Wochen schon und tue das hiermit herzlichst nochmal - und bringe Dir auf den letzten Metern nun auch etwas mit zu Deiner Ganztags-Party. Auf so einem Buffet darf ja auch etwas Warmes nicht fehlen, wenn man sich das Wetter so anschaut:

    https//foodviewberlin.wordpress.com/2013/03/22/galette-complete-truffes-etivaz/

    Happy Blog Birthday nochmal!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, daß Du dabei bist. Wahrscheinlich mache ich irgendwas falsch, aber ich kann den Link nicht aufrufen und finde Deinen Beitrag nicht :-(
      Magst Du bitte den Link prüfen?

      Löschen
    2. Ups, da ist tatsächlich was schiefgegangen, sorry. Aber jetzt:

      http://foodviewberlin.wordpress.com/2013/03/22/galette-complete-truffes-etivaz/

      Löschen
    3. Die Dame hat den Doppelpunkt nach den https vergessen.

      Mit:

      https://foodviewberlin.wordpress.com/2013/03/22/galette-complete-truffes-etivaz/

      täts klappen...

      Ich seh was. Ich klicks gleich weg, weil so herrlich aussieht, daß ich wieder Appetit bekomme, wo ich eigentlich verdienter Weise Nachtruhe pflegen sollte. Du weißt ja, die Jagd nach dem MEHL. Ich bin sowas von ausgepowert.........


      Grüßle

      WN

      Löschen
    4. Danke Euch beiden, jetzt habe ich es gefunden. Das würde ich jetzt auch gerne probieren :-).

      @WN
      Ich drücke die Daumen, daß Du Dich erholst und die Jagd erfolgreich wird. Die Uhr tickt.....

      Löschen
  56. Zorra hat mich dran erinnert, dass ich eigentlich auch mitmachen wollte. Aber werd es leider nicht mehr schaffen.

    Alles Gute zum Bloggeburtstag und viel Freude mit den tollen Beiträgen, ist ja so einiges dabei, hab ich gesehen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die lieben Grüße. Schade, daß Dir die Zeit davon läuft. Vielleicht noch ein kleiner Salat, ein Kuchen oder irgendwas?? :-)
      Bis Mitternacht hast Du noch Zeit....

      Löschen
  57. Huch, das Wetter schlägt zu...Mir zerrinnt die Zeit. Ich war auf Jagd nach den MEHL. Ein ganz gemeines Vie,. hinterläßt weiße Spuren..... Wie soll da selbst der geübte Jäger was im Schnee finden... Das Mehl ist feiderliecht und hinterläßt NULL Spuren im Schnee, das was zu finden wäre hat Nachbars Katze getilgt... Unverschämt...Also in die tiefe Trichkiste greifen...... auf Lauer legen, bei Minus 35 Grad C, die Thermoskanne ist verboten... Das Mehl spürt die Wärme sofort.....Null Tabak... Nix. NIX, außer dem Willen unen das Messer. Stunden umn Stunden verinnen, .... NIX..... Das MEHL bleibt ingoknito. Tarnt sich mit dem Schnee.............Ein Freund muß her.......... Mein Freund der Lauch, winterhart und Frost gewöhnt...geheimes Zeichen.... Blatt rechts knickt..ja kein Geräusch, nur Zeichen...... Ich bin fast blind....die Ärme zu kurz, doch die Bewegung bemerkt.............AHAHAHAHSA .... ein Jump mit gezückztem Messer und......und....und...........die Augen vom Schnee geräumt...............Treffer. Ich wiederhole Treffer, wirklich Treffer............. Das MEHL erlegt....... Einfach so...........Tage um Tage verbracht. kaum gepennt, gehungert, gedürstet.....Träume sind was für später,... gfroren, nein gebibbert. ... die Nase hatte Eiszapfen. der Atem erzeugte Nebel............... und Dann das Glücksgefühl............ Das MEHL erlegt........Kaum jemand kann das nachvollziehen............ein richtig wildes MEHL. ungetrübt von Derivaten.........so richtig Natur.......... ICH, ich habs vollbracht.......das MEHL erlegt.....................

    ÄHM, ich tät noch bis Sonntag, 24032013 bis 22:00 h brauchen, das MEHL in vollendeter Perfektion zu präsentieren. Gilt das trotzdem?

    23032013, 23:58

    http://sphotos-b.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/481069_502018433194453_813519986_n.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)
      Wenn Du es bis 22.00 Uhr schaffst, dann kannst Du ja noch ein Erholungspäuschen machen. Abgabetermin ist heute um 0.00 Uhr und auuusnaaaahmsweise könnte ich noch bis 0.01 Uhr verlängern...

      Löschen
    2. Zwischenbericht

      Verarbeitungsstufe Null Komma 3 vierfünftel

      So ein uncooles Rezeept........... Das agt doch tatsächlich: > DU brauchst einen passsenden Deckel<. Voll der Blödsinn. Ich habe nur eine Pfanne und Blechdosen, die koschten nix, als Topf. Und dann der Deckel.......Woher soll ich den passenden nehmen?...... Woher?-----Geschwind zur Schrottkiste, könnte ja sein, ...DAß was paßt.......... Nur welcher?.............


      Ähm, bin ich noch dabei? Es ist 0:00 h und 27 sec?

      http://sphotos-c.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash3/536295_502393069823656_836661410_n.jpg

      Löschen
    3. Hat ja gerade so geklappt. So wie mich anstellte, könnte man meinen, Dampfnudeln seien ein Hightec-Produkt. Witzig ist meine verwaiste Domain www.megs-dampf.de, eigentlich für Dampfloks gedacht. Das war jetzt, zumindest für mich eine gute Idee, etwas Bewegung in die Sache zu bringen. Dampfnudeln sind ein guter Beitrag zum Thema Dampf und seine Variationen, zumal die fast vergessen sind. Der Beitrag bleibt auch, wenn ich es je schaffe Dampflokbilder zu präsentieren. Die Mühe hat sich aus meiner Sicht gelohnt. Witzig und spaßig war es auf alle Fälle.

      Sonnige Grüße

      WN

      PS: versuchmal www.dampfnostalgie.de

      Löschen
    4. Hallo Werner,
      das war ja nerven-zerfetzend :-).
      Ich bin froh, daß noch alles geklappt hat und Du dabei bist.

      Löschen
  58. Liebe Dorothée,
    ich komme mit einem kleinen Reissalat für deine Party:

    http://kaquushausmannskost.blogspot.de/2013/03/partysalat-huhn-reis-mango-und-krauter.html

    Herzliche Glückwünsche
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, lieber Wolfgang. Jetzt ist wirklich mal Zeit für die Partysalate und wenn sie noch so wunderbar aussehen, ist die Schüssel bestimmt bald leer.

      Löschen
  59. Gratulation zum Geburtstag!

    Ich bringe eines meiner bewährten All-time-favorite-Rezepte mit. Lässt sich gut vorbereiten, hält stundenlang durch und schmeckt lecker.

    Süß und knackig: Walnuss-Karamell-Muffins mit Ahornsirup.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      vielen Dank für diese schönen Muffins, die ich jetzt auch am liebsten auf dem Teller hätte.

      Löschen
  60. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum zweiten. Bisher habe ich immer still bei Dir mitgelesen aber nun wollte ich mich auch mit einer Rezeptidee beteiligen. Die Hühnerkeulchen schmecken sowohl kalt als auch warm und lassen sich sehr gut warm halten also für ein Buffet durchaus geeignet. Ich wünsche Dir viel Spaß bei Deiner Party genug Ideen, um Deine Gäste satt zu bekommen hast Du ja jetzt.
    Hier mein Beitrag:
    http://lecker-bentos-und-mehr.blogspot.de/2013/03/geschmortes-tomatenhuhnchen.html
    Liebe Grüße Danii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, Dich hier zu sehen. Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag, da wird ganz bestimmt keiner hungrig heimgehen :-)

      Löschen
  61. Auch von mir nachträglich alles Gute zum Jahrestag. :-)
    Und auf den letzten Drücker auch einen Rezept-Beitrag von mir:
    http://schninskitchen.wordpress.com/2013/03/24/himbeer-amarettini-quark-schnins-lieblingsdessert/
    Einfach...aber auch einfach gut. :-)

    Lieben Gruß, Schnin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Lieblingsdessert hat immer noch Platz auf dem Buffet und die Gäste freuen sich bestimmt darauf. Vielen Dank für Deinen schönen Beitrag.

      Löschen
  62. Hallo,

    ich möchte gern mit meinem Nußbraten teilnehmen. Für eine Open-Door-Geburtstagsparty empfehle ich die Backförmchen wie auf dem ersten Foto gezeigt.

    http://ankesglutenfreieralltag.blogspot.de/2012/12/nussbraten-naturlich-glutenfrei-und.html

    LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,
      das ist lieb, daß Du an mich gedacht hast, aber der Blog-Event ist für neue Beiträge gedacht. Vermutlich hast Du es überlesen.

      Löschen
    2. Ach schade, ich hab grad erst vom Wettbewerb erfahren und für eine Neukreation ist es nun leider zu spät.

      LG Anke

      Löschen
  63. Sodele, ich hab da noch etwas in meinem Fotoalbum gestöbert, etwas Geeignetes gefunden und frisch eingestellt:

    http://ankesglutenfreieralltag.blogspot.de/2013/03/milchreis-mit-orangensaft.html

    Und hoffe, dass ich damit in den Lostopf springe :)

    LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,
      danke Dir sehr, für den Beitrag in letzter Sekunde sozusagen :-).

      Es freut mich, daß Du dabei bist, weil wir auch glutenfrei kochen müssen.

      Löschen
  64. Liebe Bushi, ich sehe gerade mit Erschrecken, dass dein Event heute vorbei ist. Hatte mir bis Ende des Monats eingebildet und auch was für diese Woche zurecht gelegt. Ach schade. Tut mir ehrlich leid, nichts zum Buffet beigetragen zu haben... Feier trotzdem schön!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach menno, schade.
      Wenn Du es noch machen willst, nehme ich Dich noch in die Zusammenfassung. Die Glücksfee war leider schon da und hat gezogen :-)

      Löschen
  65. Liebe Bushi, ich komme leider mit leeren Händen bezüglich des Buffets aber dennoch mit vielen herzlichen Glückwünschen zum Bloggeburtstag. Hab ne wunderbare Party! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina,
      vielen Dank für Deine netten Glückwünsche. Ich freue mich sehr, daß Du an mich gedacht hast.

      Löschen