Dienstag, 23. Dezember 2014

Silvester-Buffet für 4 Personen:
Mini-Lauch-Quiches

Dieses Gericht gehört zu dem Silvester-Buffet für 4 Personen und ist das Türchen Nummer 23 beim zum 10. kulinarischen Adventskalender von Zorra, bei dem es viele Preise zu gewinnen gibt.

Die Übersicht aller Gerichte findet Ihr hier.

Die Mini-Lauch-Quiche können ganz einfach glutenfrei zubereitet werden. Dazu muss man nur einen glutenfreien TK-Blätterteig kaufen. Die Zubereitung bleibt gleich.





Die Menge ergibt 12 Mini-Quiches in einer Form für Mini-Muffins.


1/4 Paket TK-Blätterteig (Rest: Knusperstangen zur Crevetten-Fenchel-Suppe)
1 kleine Stange Lauch (Rest: als Lauchgemüse zubereiten)
Meersalz
Zucker
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
1 Scheibe gekochter Schinken (Rest: für Neujahrsfrühstück)
1 Ei
75 ml Sahne
etwas Rapsöl
Backpapier
eine 12er Mini-Muffins-Form

Den Blätterteig auftauen. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Lauch gut waschen, längs halbieren und in sehr feine Ringe schneiden und mit Salz und Zucker marinieren. Für die Quiches wird knapp die Hälfte benötigt. Die restliche Menge Lauch kann mit etwas Butter sanft gedünstet und als Lauchgemüse gegessen werden (mit Pfeffer und Muskat abschmecken).

Den Schinken sehr fein würfeln. Lauchringe und Schinkenwürfel mischen. Ei uns Sahne gut verquirlen und mit Meersalz, schwarzem Pfeffer und Muskat pikant würzen. (Die restliche Mischung wird für die Knusperstangen benötigt).

Die Form mit Öl auspinseln. Das Backpapier in schmale Streifen schneiden. Jede Vertiefung der Form wird mit zwei, über Kreuz gelegten, Backpapier-Streifen ausgelegt. An den Enden können die fertigen Quiches dann einfach heraus gehoben werden.

Den Blätterteig ausrollen und mit einem runden Ausstecher, der größer ist, als die Muffinsform, ausstechen.

Zwei Backpapierstreifen über Kreuz legen und den ausgestochenen Blätterteig darauf legen. So in die Muffinsform drücken, damit der Boden für die Quiches entsteht. Die Lauch-Schinken-Mischung einfüllen und mit der  Eier-Sahne-Sauce aufgießen. Die Quiches im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen für 25 bis 30 Minuten backen.

Sie können bis zu zwei Tage im voraus gebacken werden und schmecken warm und kalt. Sie können vor dem Servieren im Ofen erwärmt werden.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen