Mittwoch, 8. Juni 2011

Spargel-Erdbeer-Salat


Fernsehen bildet - manchmal. Zu diesem Salat habe ich mich von Hensslers schneller Nummer inspirieren lassen.

Als Amuse für 4 Personen

3 Stangen weißen Spargel
80 gr. Erdbeeren
etwas Schnittlauch
1 TL Honig
etwas Vanillemark - ca. 1/2 Schote
1/2 Zitrone
Chiliflocken
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Spargelstangen schälen und die trockenen Enden abbrechen. Den Spargel schräg in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Erdbeeren hochkant in gleichdünne Scheiben schneiden. Den Schnittlauch in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

Die Sesamkörner in einer trockenen Pfanne goldgelb rösten.

Den Saft der halben Zitrone auspressen und mit dem Honig verrühren. Das Dressing mit Vanillemark, Chiliflocken, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spargel- und Erdbeerscheiben damit marinieren. Den Salat auf die Teller geben und mit dem Schnittlauch und den gerösteten Sesamkörner bestreuen.

Sofort servieren. Der Salat sollte nicht zu lange im voraus mariniert werden, da die Erdbeeren stark abfärben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.