Sonntag, 21. August 2011

Menü Gartenglück

Gestern war es wieder soweit, es sollte das Monatsmenü für meine Freundin geben. Ich wechsle immer ab zwischen einem saisonalen und einem regionalen (natürlich auch mit möglichst saisonalen Produkten). Beim letzten Mal gab es ein saisonales Ende-Spargel-Menü. Ursprünglich hatte ich geplant dieses Mal ein asiatisches Menü zu kochen. Da dachte ich an einen heißen Sommertag mit leichtem Essen.

Dann kam es natürlich wieder anders, weil ich plötzlich überschüttet wurde von Gemüse und Kräutern aus dem Garten. Spontan habe ich mich also entschlossen mit all' den schönen Sachen doch wieder ein saisonales Menü zu kochen. Und das kam dabei heraus:

 Honigwabe, Johannisbeerchutney, Ziegenfrischkäse, Schwarzwälder Schinken

Gabelspaghetti, Zucchini

Tomatensalat, Tomatenespuma, Tomatenmousse mit Wassermelonengelee,
Lachslolly, karamellisiertes Porco Tonnato, Karamelltomate

Zander, Kohlrabi, Schnittlauchschmand, Wildkräutersalat, Paprikasorbet

Zitronenmelissesorbet

 Rinderfilet, Kürbis-Kartoffelgemüse, Salbeitempura

Schokokuchen, Sezchuanpfeffereis, Rosmarinkirschen

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.