Donnerstag, 2. August 2012

Landgasthof zur Post in Mengkofen

So gehts auch. Freitag Mittag wollten wir gerne unterwegs etwas essen. Freundlich wurden wir im Landgasthof zur Post empfangen. Wir waren die einzigen Gäste auf der schönen Terrasse.

Die nette Servicekraft entschuldigte sich, daß sie die Karte nicht so gut kennt. Eigentlich hätten sie geschlossen, aber wenn jemand in der Küche und jemand im Service anwesend ist, bewirten sie Gäste gerne. Das ist doch nett, danke. Und gut geschmeckt hat es auch noch.

Brotkorb mit Obatzd'm

Kalbsleber mit Kartoffelpürree und Röstzwiebeln

Steak mit Ofenkartoffel und Sour-Creme

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Was passiert, wenn Du hier einen Kommentar hinterlässt?
1. Ich freue mich darüber.
2. Ich versuche ihn in den nächsten Tagen zu beantworten.
3. Dein Kommentar und Dein Kontakt wird gespeichert. Das ist ein Standard von Blogger, dem Tool, das ich nutze, um diesen Blog zu schreiben.
4. Ich mache sonst nichts. Die Kommentare stehen einfach so unter dem Blog-Beitrag.
5. Wenn Du das nicht willst, nimm' einfach die Finger von der Tastatur.
6. Ich verkaufe keine Daten, ich mache keine Auswertungen damit und ich lösche nichts. Ich lebe ein ganz normales Leben und habe Freude am Kochen und am Teilen meiner Erfahrungen. Für alles andere habe ich keine Zeit, keine Nerven und keine Erfahrung.